Autor Thema: Mikrometeoriten  (Gelesen 397 mal)

Carsten Wieczorrek

  • Member
  • Beiträge: 876
Mikrometeoriten
« am: April 11, 2019, 21:30:23 Nachmittag »
Hallo,

ich hab mir vor kurzem dieses berühmte Buch über die Mikrometeoriten gekauft. Dazu ein Siebsatz 1 mm - 0,7 mm - 0,5 mm - 0,3 mm  günstig von Chinamann sowie einen neuen Magneten mit 150 KG Zugkraft  ;D

Das habe ich heute benutzt, um aus dem Fühlinger See aus dem Uferbereich knapp 30 g schwarzen, magnetischen Sand heraus zu fischen. Aus diesen 30 g konnte ich nach Waschen und Sieben genau 1 verdächtige Kugel herauspulen.

Ob das was ist? Wer weiss, aber diese Ferrero-Roche-Kugel wollte ich Euch nicht vorenthalten. Das Bild ist mit PICOLAY aus 104 Einzefotos gestackt. Aufnahme in Auflicht-Dunkelfeld mit dem Vertival.

Schöne Grüße

Carsten
« Letzte Änderung: April 11, 2019, 22:54:05 Nachmittag von Carsten Wieczorrek »
Für's grobe : CZJ GSZ 1
Zum Durchsehen : CZJ Amplival Hellfeld, Dunkelfeld, PHV, CZ Neofluar PH
Zum Draufsehen : CZJ Vertival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Drauf- und Durchsehen: CZJ Epival Hellfeld
Für psychedelische Farben : CZJ Fluoval 2 Auflichtfluoreszenz
http://www.rheinflut1995.de/index2.html

M.Butkay

  • Member
  • Beiträge: 61
  • Alles im Blick...
Re: Mikrometeoriten
« Antwort #1 am: April 12, 2019, 00:13:41 Vormittag »
Hallo Carsten,

bei dieser Ferrero-Roche-Kugel könnte man glatt auf den Geschmack kommen, sieht sehr Ausserirdisch geschmackvoll aus ;)! Scheint ein sehr interessantes Buch zu sein, man müsste nur noch mit dem Magneten "Gold" fischen können ;D, dass wärs [...]


Danke fürs zeigen,
Michael
Captain Kirk (Wächter des Plankton...)

ds0511

  • Member
  • Beiträge: 279
Re: Mikrometeoriten
« Antwort #2 am: April 12, 2019, 00:28:09 Vormittag »
Hallo Carsten,

eine sehr schöne Kugel, die Du da gefunden hast. Aber noch eine Frage:

Zitat
ich hab mir vor kurzem dieses berühmte Buch über die Mikrometeoriten gekauft

welches Buch meinst Du und wieso berühmt?

Viele Grüße,
Detlef

Carsten Wieczorrek

  • Member
  • Beiträge: 876
Re: Mikrometeoriten
« Antwort #3 am: April 12, 2019, 05:49:48 Vormittag »
Hallo,

wer es nicht kennt : Jon Larson, Die Jagd nach Sternenstaub: Die erstaunlichen Mikro-Meteoriten und ihre irdischen Imitatoren.

Grüße
Carsten
Für's grobe : CZJ GSZ 1
Zum Durchsehen : CZJ Amplival Hellfeld, Dunkelfeld, PHV, CZ Neofluar PH
Zum Draufsehen : CZJ Vertival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Drauf- und Durchsehen: CZJ Epival Hellfeld
Für psychedelische Farben : CZJ Fluoval 2 Auflichtfluoreszenz
http://www.rheinflut1995.de/index2.html

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 2390
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Mikrometeoriten
« Antwort #4 am: April 12, 2019, 19:52:42 Nachmittag »
Hallo,
hier habe ich das Buch kurz rezensiert.

Ob Deine Kugel irdisch oder außerirdisch ist, ist schwer zu sagen. Dass Du nur ein Einzelstück gefunden hast läßt zumindest hoffen, denn die irdischen Immitate aus menschlicher Produktion kommen ja oft im Rudel vor. In einem Ufersediment eines Sees ist aber sicher alles gut verteilt.
Die Kugel ist zwar schön rund, aber typische Spuren von Hitze-Erusion oder Kristalle mit Weihnachtsbaummuster gibts auch nicht zu sehen. Mit knapp 600µm Durchmesser würde die Kugel statistisch schon zu den Riesen unter den Mikrometeoriten gehören, die schon sehr selten sind (Maximum der Häufigkeitsverteilung liegt bei 0,3mm). Teilchen die so groß sind erhitzen sich normalerweise so sehr, dass sie komplett verglühen.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10; Inverses: Willovert mit Ph