Autor Thema: Phomi 2  (Gelesen 347 mal)

Eckhard F. H.

  • Member
  • Beiträge: 1909
Phomi 2
« am: August 08, 2019, 14:51:53 Nachmittag »
Hallo Phomisten,
nachdem bei meinem Phomi II das Spiel des X-Schlittens (rechts-links) innert zwei Tagen von 1..3 Grad auf eine halbe Umdrehung der Stellschraube angewachsen ist, muß doch was getan werden. Weiß jemand wie es am schnellsten und bequemsten zu beheben ist? Offensichtlich ist bei mir nur ´ne Schraube locker  ;D  .
Gruß - EFH

reblaus

  • Member
  • Beiträge: 3716
Re: Phomi 2
« Antwort #1 am: August 08, 2019, 14:58:31 Nachmittag »
Da wäre eine Info nützlich welchen Tisch Du hast!

Gruß

Rolf

Eckhard F. H.

  • Member
  • Beiträge: 1909
Re: Phomi 2
« Antwort #2 am: August 08, 2019, 16:05:39 Nachmittag »
Hallo Rolf,
kurz nachdem der 1. Beitrag abgeschickt war bemerkte ich, daß bei mir doch eine Schraube locker war. Die Lose war nicht größer geworden als sonst, aber der Objektträger wurde in X-Richtung ein Stück nicht mitgenommen, weil seine Unterseite wassernaß war und damit die Bewegungshemmung zu groß. 
Das zu große Transportspiel ärgert mich schon lange und eine Reparatur ist eh nötig.
Gruß EFH


reblaus

  • Member
  • Beiträge: 3716
Re: Phomi 2
« Antwort #3 am: August 08, 2019, 20:41:54 Nachmittag »
Hallo -

bei dieser Präparateführung gibt es 2 Stellen die in X-Richtung Spiel bedingen können: Die Spindel ist im Gewinde etwas locker (u.a. durch mangelndes oder zu wenig visköses Fett), oder sie hat im Gegenlager beim Drehknopf Spiel. In letzterem Fall kann nach Abnehmen des Knopfes an einem Feingewinde etwas nachgezogen werden.
Um das zu diagnostizieren schraubt man den OT-Halter von den Unterseite der Schlittenführung ab - Vorsicht, sehr winzige Senkkopfschräubchen (Angstwanne verwenden).

Viele Grüße

Rolf

Eckhard F. H.

  • Member
  • Beiträge: 1909
Re: Phomi 2
« Antwort #4 am: August 08, 2019, 22:02:49 Nachmittag »
Zitat
Um das zu diagnostizieren schraubt man den OT-Halter von den Unterseite der Schlittenführung ab - Vorsicht, sehr winzige Senkkopfschräubchen (Angstwanne verwenden).

Hallo Rolf,
vielen Dank. Ich glaube, das hilft schon Umwege zu vermeiden. Dieses Phomi ist nur ein Ersatzgerät und viel Zeit möchte ich ihm nicht zumessen.
Gruß - EFH