Autor Thema: Merkwürdige Struktur im Glockentierchen  (Gelesen 217 mal)

Klaus Wagner

  • Member
  • Beiträge: 438
Merkwürdige Struktur im Glockentierchen
« am: Oktober 19, 2019, 19:47:03 Nachmittag »
Hallo an alle!

Das ist nicht das Sonntagsrätsel. Vielleicht kennt sich jemand von Euch damit aus:
Ich hab´ ein Glockentierchen unter das Objektiv bekommen. Weil es sich sehr schnell bewegt, habe ich folgende Einstellungen gewählt: 16000 ASA 1/1000s Belichtung. Die Blende im Kondensor relativ eng geschlossen.

Und dann sehe ich hier das: Blick schräg in das unglaubliche Räderwerk den niedlichen Kerlchens. Auffällig ist das rechtwinklige "Kreuz". Der Pfeil zeigt auf die Mitte. Ist das ein Artefakt? Eher wohl nicht. Kennt jemand von Euch den Sinn hinter dieser eigenartigen Struktur? Ich bin jedenfalls zutiefst von dem Tierchen beeindruckt. Wie schnell es "seinen Körper" aus Gefahrenzonen bringen kann und mit welcher irren Drehzahl und doch koordiniert es seine Wimpern kreisen lässt.

Viele Grüße
Klaus