Autor Thema: Farbfilter - Wer kennt die Verwendung?  (Gelesen 472 mal)

Manfred Melcher

  • Member
  • Beiträge: 368
Farbfilter - Wer kennt die Verwendung?
« am: November 03, 2019, 19:33:46 Nachmittag »
Hallo Forum,

bei einem historischen Mikroskop lagen die abgebildeten Farbfilter bei. Die Filter haben einen Steckdurchmesser von 13 mm und können in der Kondensorhülse verwendet werden, wie es auch für die Lochblenden üblich ist. Was mich wundert ist die extreme Dichte der Filter (mit Ausnahme des Rotfilters). Ich kann mir keine mikroskopische Anwendung vorstellen, die solch dichte Farbfilter nötig macht. Kennt jemand den ursprünglichen Verwendungszweck dieser Filter? Was bedeuten die aufgedruckten Bezeichnungen?



Dass der Rotfilter in der Abbildung orange erscheint, liegt an der Überbelichtung, mit der ich wenigstens etwas Farbe in den dunklen Filtern sichtbar machen wollte.

Liebe Grüße

Manfred

Frank D.

  • Member
  • Beiträge: 1368
Re: Farbfilter - Wer kennt die Verwendung?
« Antwort #1 am: November 03, 2019, 20:36:09 Nachmittag »
Hallo Manfred,

ich vermute einmal, dass es sich um Erregerfilter für die Fluoreszenzmikroskopie handelt und die S...-Nummern die dazugehörigen Sperrfilter bezeichnen. Möglicherweise ein Hinweis für den Anwender. Ein paar der Zahlen kommen in den älteren Zeiss Sperrfiltersätzen vor.
Allerdings müsste dann das mit S47 gravierte Filter ein UG5-Glas sein, was mir auf dem Foto aber doch zu blau erscheint.

Viele Grüße
Frank

Wenn S53 dunkelgrün ist, löst sich meine Vermutung in Luft auf ...
« Letzte Änderung: November 03, 2019, 20:51:21 Nachmittag von Frank D. »

Manfred Melcher

  • Member
  • Beiträge: 368
Re: Farbfilter - Wer kennt die Verwendung?
« Antwort #2 am: November 03, 2019, 23:33:00 Nachmittag »
Hallo Frank,

S53 ist tatsächlich dunkelgrün. Aber danke für Deine Antwort!

Liebe Grüße

Manfred

Carsten Wieczorrek

  • Member
  • Beiträge: 978
Re: Farbfilter - Wer kennt die Verwendung?
« Antwort #3 am: November 04, 2019, 12:51:27 Nachmittag »
Hallo Manfred,
zeige uns doch mal die Seite der Filter. Die erinnern mich an Zeiss Jena Filter. Bei meinem Interphako Set sind auch ein paar dabei. Und ich weiß gar nicht, wo die hin sollen.
Grüße
Carsten
Für's grobe : CZJ GSZ 1
Zum Durchsehen : CZJ Amplival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Draufsehen : CZJ Vertival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Drauf- und Durchsehen: CZJ Epival Hellfeld
Für psychedelische Farben : CZJ Fluoval 2 Auflichtfluoreszenz
Für farbige Streifen : CZJ Epival Interphako

Bob

  • Member
  • Beiträge: 1444
Re: Farbfilter - Wer kennt die Verwendung?
« Antwort #4 am: November 04, 2019, 13:15:06 Nachmittag »
Hallo zusammen,

so könnte die Bedeutung sein:

K = kurzpass
S = sperr
L = langpass

S könnte natürlich auch "short pass" sein

Die unteren Zahlen könnten eine Filternummer sein, oder eine Bandbreite, ich tippe auf ersteres.

Viele Grüße,

Bob

Manfred Melcher

  • Member
  • Beiträge: 368
Re: Farbfilter - Wer kennt die Verwendung?
« Antwort #5 am: November 04, 2019, 21:45:35 Nachmittag »
Vien Dank für Eure Bemühungen. Die Filter sehen von der Seite aus wie Deine, Carsten. Was die Bezeichnungen bedeuten, kann man viel spekulieren. Benutzen kann ich sie sicher nicht, aber interessiert hätte es mich schon. Vielleicht kann noch jemand Licht ins Dunkel bringen.

Liebe Grüße

Manfred

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2390
Re: Farbfilter - Wer kennt die Verwendung?
« Antwort #6 am: November 04, 2019, 22:53:49 Nachmittag »
Die Filter gehören wohl zu einem Pulfrich-Fotometer. Ich finde grade keine Publikation dazu, nur diesen schwedischen Link:
https://digitaltmuseum.se/021026838011/filter.

Doch hier ist beim Zubehör auf S. 20 von den "S Filtern" die Rede:
https://www.mikroskop-online.de/Mikroskop%20BDA%20Gruppe%2032/32-515a-1.CZ%20%20Pulfrich-Photometer%20fuer%20kolorimetrische%20Bestimmungen.pdf

Grüße
Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

smashIt

  • Member
  • Beiträge: 1113
    • Funtech.org
Re: Farbfilter - Wer kennt die Verwendung?
« Antwort #7 am: November 04, 2019, 22:59:34 Nachmittag »
auf seite 9 steht auch:
Zitat
  Die  HQE-Lampe erzeugt in Verbindung mit den Filtern S 57, S 53 und S 43 sowie den Spezialfiltern Hg 708 und HgCd 405 s t reng monochromatisches Licht.

das würde die dichte der filter erklären
MfG,
Chris

Bildung ist das was uns vom Tier unterscheidet.

Funtech.org

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2390
Re: Farbfilter - Wer kennt die Verwendung?
« Antwort #8 am: November 04, 2019, 23:02:41 Nachmittag »
Wenn man bei dem schwedischen Link den Pfeil nach rechts klickt, sieht man so eine Filter im Profil. Identisch mit den gezeigten....
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

Manfred Melcher

  • Member
  • Beiträge: 368
Re: Farbfilter - Wer kennt die Verwendung?
« Antwort #9 am: November 05, 2019, 01:21:07 Vormittag »
Hallo Martin,

das scheint es zu sein. Vielen Dank für den Tipp!

Liebe Grüße

Manfred