Autor Thema: Liane von Arowabisch; NEUE, erweiterte Fassung  (Gelesen 479 mal)

Klaus Henkel

  • Member
  • Beiträge: 1839
    • Homepage der MVM
Liane von Arowabisch; NEUE, erweiterte Fassung
« am: November 08, 2019, 16:01:59 Nachmittag »
Guten Tag Mikrofreunde!

Vor einigen Jahren hatte ich hier die Leser mit dem Stammquerschnitt einer Liane bekannt gemacht, obwohl mir manches an der Pflanze und ihrer Herkunft noch rätselhaft geblieben war. Nach sieben Jahren konnte ich nun vor wenigen Wochen meine Wissenslücken schließen, und ich hoffe, daß einige Leser das interessant finden könnten. Denn Ort und beteiligte Personen sind recht abenteuerlich.

Der folgende Link führt auf die Eingangsseite meiner Homepage. Dort klickt man auf den Link zur Liane, der mit einem gelb gefärbten "NEU" gekennzeicchnet ist, rechts oben an der Menüleiste.

Hier ist der Link - und viel Vergnügen!

http://www.Klaus-Henkel.de

 

reblaus

  • Member
  • Beiträge: 3764
Re: Liane von Arowabisch; NEUE, erweiterte Fassung
« Antwort #1 am: November 08, 2019, 18:00:38 Nachmittag »
Sehr geehrter K.H.!

Glückwünsche zum positiven Ausgang der hartnäckigen Suche - habe das mit Freude gelesen und es war spannend!

Mit botanischen Grüßen

R. B.

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3263
Re: Liane von Arowabisch; NEUE, erweiterte Fassung
« Antwort #2 am: November 10, 2019, 13:18:16 Nachmittag »
Ihre Freude kann ich nachvollziehen, Herr Henkel.
Gerade diese verspäteten, das Dunkel erhellenden Lichtstrahlen trösten wohltuend.
Viele Grüße,
Heiko

Bob

  • Member
  • Beiträge: 1444
Re: Liane von Arowabisch; NEUE, erweiterte Fassung
« Antwort #3 am: November 10, 2019, 16:03:45 Nachmittag »
Hallo Herr Henkel,
danke für den interessanten Bericht über die Liane und die Lösung des Rätsels.
Wäre das Präparat verständlich beschriftet gewesen, hätten Sie sich vielleicht gar nicht so intensiv damit beschäftigt. ;D

Viele Grüße,

Bob

konsonant

  • Member
  • Beiträge: 64
Re: Liane von Arowabisch; NEUE, erweiterte Fassung
« Antwort #4 am: November 11, 2019, 12:59:26 Nachmittag »
hallo
Mir ist jetzt die Verwendbarkeit einer Liane als seil etwas verständlicher , Danke .
Das Schnittbild ist durch seine Symbolhaftigkeit von Interesse , wie ein kreuzförmiger Zwilligskristall .
Könnte nicht auch ein Post-interner Versandweg bestanden haben . Postboten in aller Welt die dem Postoberamtsmann etwas sammeln und mitschicken , aus  Gefälligkeit oder Karriereninteresse  . (Wo habe ich das schon gehört  ?)
Schön auch wie die Geschichte lebendig wird .
gruß konsonant

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4175
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Liane von Arowabisch; NEUE, erweiterte Fassung
« Antwort #5 am: November 11, 2019, 20:59:07 Nachmittag »
Gratulation, ein spannender Beitrag👍
Liebe Grüße aus Wien
Gerhard
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...