Autor Thema: Blick ins Paradies  (Gelesen 717 mal)

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 2913
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Blick ins Paradies
« am: Februar 01, 2020, 22:43:14 Nachmittag »
Hallo,
..., ins Ciliatenparadies, um genau zu sein. Auf der Suche nach einer guten Methode, die Sklereiden der Seerosen anzureichern, habe ich noch einemal ein Stück Seerosenstängel im Marmeladenglas vergammeln lassen. Bei der Überprüfung des Mazerationsfortschriffes sah ich dann das:
Bild 1 neben einer Skereide und einer Trachee jeder Menge Wimperntiere, von denen ich nur Paramecium kenne.
Bild 2: Paramezienreihe in der Nähe des Deckglasrandes
Bild 3: Paramecien im X-Pol - glitzernede Sternenhaufen
Beste Grüße
Gerd
« Letzte Änderung: Februar 09, 2020, 17:32:33 Nachmittag von plaenerdd »
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10; Inverses: Willovert mit Ph

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3364
Re: Blick ins Paradis
« Antwort #1 am: Februar 01, 2020, 22:54:25 Nachmittag »
Hallo Gerd,

verpasse nicht den rechten Zeitpunkt – sonst frisst die Bande Dir auch noch die Sklereiden weg …  8)

Viele Grüße,
Heiko

Dünnschliffbohrer

  • Member
  • Beiträge: 684
Re: Blick ins Paradis
« Antwort #2 am: Februar 02, 2020, 11:17:55 Vormittag »
Hallo Gerd,

deine Beobachtung, dass die Paramecien unterpolarisierte Licht wie ein Sternenhimmel leuchten, hatte ich in grauer Vorzeit auch einmal gemacht, und damals noch analog fotografiert. In dem Kosmos-Taschenatlas der Einzeller von Patterson und Hausmann steht dazu Folgendes:
„Wie in vielen Ciliaten gibt es auch in Paramecien zahlreiche Kristalle (1), die zum größten Teil Kalcium und Phosphor und in geringerem Maße Magnesium, Schwefel Chlor enthalten. Die Funktion oder Bedeutung dieser Kristalle ist unklar. Es sind möglicherweise Speicher für Ionen die für Stoffwechselprozesse wichtig sind. Eine andere Alternative ist, dass mittels der Kristalle eine Konzentration bestimmter Ionen gehoben oder gesenkt und somit in physiologischen Konzentrationen gehalten werden. Die Kristalle sind stark lichtbrechend und können besonders deutlich in polarisiertem Licht dargestellt werden.“

Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag
"Und Gott sprach: Es ist nicht gut, daß der Mensch allein sei; und er schuf um ihn Laubmoose und Lebermoose und Flechten und ein Mikroskop!"
[aus: Kleeberg, Bernhard (2005): Theophysis, Ernst Haeckels Philosophie des Naturganzen,  S. 90]

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 2913
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Blick ins Paradis
« Antwort #3 am: Februar 03, 2020, 21:41:39 Nachmittag »
Hallo Dsb.,
Danke für das erhellende Zitat. Hier noch mal zwei Galaxien.
LG Gerd
« Letzte Änderung: Februar 03, 2020, 21:46:16 Nachmittag von plaenerdd »
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10; Inverses: Willovert mit Ph

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 2913
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Blick ins Paradis
« Antwort #4 am: Februar 05, 2020, 21:27:29 Nachmittag »
Hallo,
jetzt habe ich endlich ein Video von etwas mehr als 2 Minuten Länge fertig, das mich mehrere Stunden Arbeit gekostet hat, weil ich zu selten Videos schneide und mich mit dem Programm erst wieder neu anfreunden musste.
Hier sind die "Glitzernden Pantoffeln", die bewegt noch um einiges schöner sind als im Foto.
Viel Freude beim Sehen und Hören wünscht
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10; Inverses: Willovert mit Ph

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3364
Re: Blick ins Paradis
« Antwort #5 am: Februar 05, 2020, 21:32:04 Nachmittag »
Hallo Gerd,
„Dieses Video ist privat. Melde dich bitte an, um zu prüfen, ob du es ansehen kannst.“  :(

Gruß, Heiko

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 2913
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Blick ins Paradis
« Antwort #6 am: Februar 05, 2020, 21:33:38 Nachmittag »
Hallo Heiko,
bitte jetzt noch mal probieren.
LG Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10; Inverses: Willovert mit Ph

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3364
Re: Blick ins Paradis
« Antwort #7 am: Februar 05, 2020, 21:39:15 Nachmittag »
Danke Gerd, sehens- und hörenswert.
Gruß, Heiko

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 2913
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Blick ins Paradies
« Antwort #8 am: Februar 13, 2020, 22:12:15 Nachmittag »
Hallo,
im letzten Abschnitt des Filmes war ja schon ein Paramecien-Paar zu sehen. Ich hatte das für eine Teilung gehalten, aber das muss doch eine der sehr viel seltener zu beobachtenen Konjugationen gewesen sein. Gestern hatte ich Gelegenheit einer Teilung beizuwohnen. Dabei teilen sich die Tiere quer. Vom Bemerken bis zur vollständigen Teilung vergingen ca. 1½ Stunden. Im folgenden 3 Bilder:
1. die Konjugation im X-Pol
2. Teilung kurz nach dem ich sie bemerkte
3. Teilung kurz vor ihrem Abschluss
Die allerletzten Sekunden der Teilung habe ich gefilmt. Wenn Interesse besteht, stelle ich auch den Film auf YouTube ein.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10; Inverses: Willovert mit Ph

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3364
Re: Blick ins Paradies
« Antwort #9 am: Februar 14, 2020, 23:43:58 Nachmittag »
Hallo Gerd,

Konjugationen kam mir, ich kann das jetzt natürlich freischnäuzig behaupten, bereits in den Sinn. Jetzt zeigst Du obendrein eine Teilung – toll.

Gruß, Heiko

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 2913
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Blick ins Paradies
« Antwort #10 am: Februar 15, 2020, 21:29:56 Nachmittag »
Hallo,
die Sukzession schreitet voran und mittlerweile sind andere Ciliaten weit häufiger als die Pantoffelhelden. Was jetzt durch das Wasser flitzt (Paramecium ist dagegen gemächlich unterwegs) ist kleiner, hat aber längere Wimpern und ist voller doppelbrechendem Geglitzer. Ich nenne sie deshalb die Glitzer-Flitzer. Trotzdem "sitzen" einzellne Exemplare oft minutenlang herum, so dass man sie sogar mit dem 40er Objektiv "erlegen" kann. Dabei schlagen die meisten Wimpern nicht. Einen Eindruck liefert das letzte Foto, mit dem verschommenen "Flitzer" und dem scharfen "Sitzer".
Bin noch immer begeistert von der Glitzerpracht der Ciliaten im Polmikroskop.
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10; Inverses: Willovert mit Ph

deBult

  • Member
  • Beiträge: 118
Re: Blick ins Paradies
« Antwort #11 am: Februar 15, 2020, 21:46:16 Nachmittag »
Nice ... thanks for sharing.

I must have a simple Pol set somewhere,

Best, Maarten
Reading the German language is OK for me, writing is a different matter though: my apologies.

Olympus BH2 with SPlan-achro, CH2 with phaco and an Oly HSC mono for travel.
The correct number of scopes to own is N+1 (Where n is the number currently owned).