Autor Thema: Keine Amöbe?  (Gelesen 168 mal)

Cuxlaender

  • Member
  • Beiträge: 62
    • Schalenamoeben
Keine Amöbe?
« am: März 13, 2020, 10:54:44 Vormittag »
Hallo Forum,

Auf den ersten Blick ist dieses 232 µm hohe Exemplar aus einer Moorwasserprobe eine Testacee.



Ich kenne aber keine Testacee mit rundem Querschnitt und durchscheinender körniger Schale. Die innere Struktur scheint mit der äußeren Schale eine Einheit zu  bilden.
Verdächtigt: Rädertier ähnlich Habrotrocha angustcollis oder Vaginicola-ähnliches Wimperntier. Oder etwas ganz anderes?

fragt
Hans