Autor Thema: Bisschen rumgeknipst  (Gelesen 398 mal)

Martin Kreutz

  • Member
  • Beiträge: 521
Bisschen rumgeknipst
« am: August 01, 2020, 20:58:31 Nachmittag »
Liebes Forum,

meistens stelle ich hier im Forum Ciliaten vor, weil dies mein Schwerpunkt ist auf den ich mich eingeschossen habe. Aber natürlich fotografiere ist auch alles andere, was mir unter die Optik kommt. Oft auch einfach nur deshalb, weil sich Objekte gerade optimal präsentieren und ich die Chance nicht verstreichen lassen möchte und manchmal auch nur, weil die Objekte fotogen aussehen. Weil dies hier ja das Mikrofotoforum ist, möchte ich einige dieser Bilder zeigen, einfach nur zum anschauen. Die meisten habe ich "im vorbeigehen" geschossen, wenn ich eigentlich auf der Jagd nach anderen Objekten war.

Zuerste Botryococcus braunii im Bett aus Rhodobakterien mit dem 100 X. Sieht schon fast wie im Korallenriff aus:



Anisonema mit seiner schönen Schleppgeißel und der "Schlinge":



Clathrulina, dass Sonnentierchen im Käfig:



Eine aufgewickelte Oscillatoria, wahrscheinlich O. limosa:



Das hier ist Pseudovorticella. Diese Gattung der Peritrichen hat eine Pellikula aus kissenförmigen Bläschen. Ich habe auf diese "Kissen" fokussiert, welche sich gegen das Deckglas drückten:



Bei diesen Diatomeen handelt es sich wahrscheinlich um Cymbella, bin mir aber nicht sicher. Die Exemplare lagen jedoch gut arrangiert:



Zwischen Cymbella immer wieder Ruhecysten von Leptophrys vorax:



Auch Bakterien können fotogen sein, wie hier das Schwefelbakterium Macromonas bipunctata:



Die kleine Gymnodinium nasuta, die manchmal in Massen vorkommt:



Natürlich darf Paramecium caudatum nicht fehlen. Hier eine Totale mit dem 60 X:



Im gleichen Präparate fanden sich viel Paramecien in Konjugation. Quetscht man diese Konjuganten, kann man oft die Mikronuklei in meiotischer Teilung finden. In diesem Exemplar war die erste meiotische Teilung abgeschlossen und die zweite gerade im Gang:



Nicht nur schöne Rücken können entzücken, sondern auch der Bauch. Hier von Chaetonous spec.:



Auch aus dem Schaden anderer kann man noch was fotogenes machen, wie hier die zerbrochenen Schalen von Trachelomonas (volvocina?):



Trachelomonas ist eine Euglenophycee, mit einer gestreiften Pellicula, wie Euglena. Man erkennt die Streifung bei den freigelegten Exemplaren. Der Streifenabstand beträgt 0,35 µm:



Soviel von dem, was am Wegesrand lag!

Viel Spass beim anschauen!

Martin
« Letzte Änderung: August 03, 2020, 12:39:51 Nachmittag von Martin Kreutz »

mikropit

  • Member
  • Beiträge: 137
Re: Bisschen rumgeknipst
« Antwort #1 am: August 01, 2020, 21:17:43 Nachmittag »
Vielen Dank für das Zeigen der Vielfalt. Sehr beeindruckend was Du alles findest.
VG Peter - mikropit
mikropit

ruhop

  • Member
  • Beiträge: 571
  • Hallo.
Re: Bisschen rumgeknipst
« Antwort #2 am: August 01, 2020, 23:27:47 Nachmittag »
Hallo, Martin.

Sehr beeindruckend. Man sieht, daß hier ein Könner und Kenner am Werk ist.
Kleine Ergänzung: Auf dem ersten Bild mit Cymbella ist auch eine einsame Nitzschia acicularis zu sehen.

Schönen Abend noch

Holger

rekuwi

  • Member
  • Beiträge: 2008
Re: Bisschen rumgeknipst
« Antwort #3 am: August 02, 2020, 17:08:39 Nachmittag »
Lieber Martin,

eine Augenweide sind deine Bilder, einfach ein Genuß. Schön daß wir sie sehen durften und die nicht in der Versenkung verschwinden.

Herzliche Grüße
Regi

Bob

  • Member
  • Beiträge: 1895
Re: Bisschen rumgeknipst
« Antwort #4 am: August 02, 2020, 19:25:46 Nachmittag »
Hallo Martin,
da hast Du gut rumgeknipst ;D, danke fürs Zeigen. Da sind gleich etliche herausragende Fotos dabei. Mir gefallen am besten der Gartenschlauch (aufgewickelte Oscillatoria) und die Trachelomonas-Trümmerwüste - toll.

Viele Grüße,

Bob

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 930
Re: Bisschen rumgeknipst
« Antwort #5 am: August 03, 2020, 11:19:49 Vormittag »
Hallo Martin,
richtig tolle Fotos sind dabei entstanden !
Danke und Gruß, ADi

witweb

  • Member
  • Beiträge: 324
Re: Bisschen rumgeknipst
« Antwort #6 am: August 03, 2020, 16:54:52 Nachmittag »
Hallo Martin,
einfach fantastische Bilder, ich bin begeistert!
Viele Grüße
Michael

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1914
Re: Bisschen rumgeknipst
« Antwort #7 am: August 03, 2020, 23:48:11 Nachmittag »
Lieber Martin,

was D>u da als "ein bisschen rumgeknipst" hinbekommen hast, schafft unsereiner nicht einmal mit großer Anstrengung.

Einfach umwerfend !

Danke !
Beste Grüße !

JB