Autor Thema: Dachbodenfund Reichert Durchlichtmikroskop  (Gelesen 430 mal)

Gero

  • Member
  • Beiträge: 116
Dachbodenfund Reichert Durchlichtmikroskop
« am: September 16, 2020, 15:43:42 Nachmittag »
Habe das Teil heute um 35 Euro gekauft und hätte gerne von Euch mehr über dieses Mikroskop gewusst vor allem es fehlt die Beleuchtungseinheit der Revolverkopf
ist nach oben und unten schwenkbar ich denke es geht in Richtung Materialprüfung Metall?
Für Info bin ich wie immer Dankbar!
Vielleich hat wer noch ein pdf von dem Teil!
Gero
« Letzte Änderung: September 16, 2020, 15:59:37 Nachmittag von Gero »
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

smashIt

  • Member
  • Beiträge: 1448
    • Funtech.org
Re: Dachbodenfund Reichert Durchlichmikroskop
« Antwort #1 am: September 16, 2020, 15:45:49 Nachmittag »
das habe ich auch heute auf willhaben gesehen.
ich wollte schon fragen wer hier zugeschlagen hat :D
MfG,
Chris

Bildung ist das was uns vom Tier unterscheidet.

Funtech.org

Gero

  • Member
  • Beiträge: 116
Re: Dachbodenfund Reichert Durchlichtmikroskop
« Antwort #2 am: September 20, 2020, 14:43:40 Nachmittag »
Für die Interessierten von Euch ich konnte auf dem Beleuchtungstubus einen Inventarkleber ausmachen mit Institut f.Metallkunde Montanistische Hochschule Leoben das ist eine der wenigen Universitäten die sich mit Bergbau beschäftigen in der Steiermark und dort passt es auch gut hin weiteres wenn ich den Objektivkopf schwenke und eine Lichtquelle in Beleuchtungstubus Einführe kann man in seitlicher Lage auch Mikroskopieren.
Das untere große Stellrad scheint wirklich ohne Funktion zu sein.Hab das untere vordere Blech abgeschraubt und gesehen dass das Rad auf einer ca.10cm unterbrochenen Axe so fixiert ist das es keine weitere Funktion hat.
Nun meine Vermutung ist das dieses Mikroskop von der Firma Reichert speziell für diese Universität gebaut wurde!
Für weitere Infos bin ich Dankbar
Gero
« Letzte Änderung: September 20, 2020, 14:46:06 Nachmittag von Gero »
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

jcs

  • Member
  • Beiträge: 110
Re: Dachbodenfund Reichert Durchlichtmikroskop
« Antwort #3 am: September 20, 2020, 18:10:01 Nachmittag »
Halle Gero,

ich denke, da handelt es sich um ein Auflichtmikroskop für die Gefügeanalyse. Die metallkundlichen Schliffe konnten entweder auf der unteren Plattform betrachtet werden, oder nach Drehen der Optik auf der oberen Plattform (inverses Mikroskop). Die obere Plattform hatte den Vorteil, dass die Schliffe immer planparallell aufliegen, und man so ein gleichmäßig scharfes Bild erhalten konnte. Kann es sein, dass das Stellrad ursprünglich zum Anheben der oberen Plattform diente?

Nachdem die montanistische Hochschule 1975 in "Montanuniversität" umbenannt wurde, ist das Mindestalter des Mikroskops 45 Jahre.

Jürgen
« Letzte Änderung: September 20, 2020, 18:28:48 Nachmittag von jcs »

Gero

  • Member
  • Beiträge: 116
Re: Dachbodenfund Reichert Durchlichtmikroskop
« Antwort #4 am: September 20, 2020, 18:47:01 Nachmittag »
Guten Abend Jürgen ist ja schön das das Mikroskop doch noch Aufmerksamkeit gefunden hat von dem lebt ja ein Forum dachte ich bis jetzt!
zu deinen Fragen die obere Plattform bewegt sich kein bischen der Objektivkopf bewegt sich fast um 180 Grad jedoch fehlen da einige Grad das er paralell zur
oberen Platte dreht bedingt durch einen Begrenzungsdorn der an der oberen Plattform angebracht ist und sich weder verstellen noch lösen lässt.
und das untere Stellrad sitzt auf einer ca 10cm langen Welle die am Boden des Mikroskops fixiert ist die Welle ist aber dann zu Ende und mit nichts mehr verbunden!Anfangs dachte ich das selbe wie Du aber jetzt bin ich Ratlos!
LG
Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1978
Re: Dachbodenfund Reichert Durchlichtmikroskop
« Antwort #5 am: September 20, 2020, 18:50:33 Nachmittag »
Hallo Gero,

ich kenne dieses Mikroskop nicht, daher eine interessierte frage: Wie wird denn an dem Gerät fokussiert ?
Beste Grüße !

JB

Gero

  • Member
  • Beiträge: 116
Re: Dachbodenfund Reichert Durchlichtmikroskop
« Antwort #6 am: September 20, 2020, 18:59:22 Nachmittag »
Beim ersten Foto ist unter dem Objektisch ein grosses Stellrad zu sehen mit dem wird der Tisch gehoben oder gesenkt es gibt keine Feinstellung
es ist recht schwergängig man kann aber sehr gut Fokusieren damit.
LG
Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

jcs

  • Member
  • Beiträge: 110
Re: Dachbodenfund Reichert Durchlichtmikroskop
« Antwort #7 am: September 20, 2020, 19:34:54 Nachmittag »
Kann man die oberen seitlichen Bleche abschrauben? Dann könntest Du sehen, ob die obere Plattform in einer Führung verankert ist, die vielleicht nur eingerostet ist.

Jürgen

Gero

  • Member
  • Beiträge: 116
Re: Dachbodenfund Reichert Durchlichtmikroskop
« Antwort #8 am: September 20, 2020, 19:54:57 Nachmittag »
So hab ich abgeschraubt aber da ist keine Verbindung zur Platte!
Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

Gero

  • Member
  • Beiträge: 116
Re: Dachbodenfund Reichert Durchlichtmikroskop
« Antwort #9 am: September 20, 2020, 19:56:56 Nachmittag »
Foto2
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

jcs

  • Member
  • Beiträge: 110
Re: Dachbodenfund Reichert Durchlichtmikroskop
« Antwort #10 am: September 20, 2020, 20:17:11 Nachmittag »
Auf den Fotos kann man das schwer erkennen. Aber im letzten Bild ist ein Keil, der in einen Bügel mündet, welcher um den Auflichttubus herumgeht. Der könnte schon in einer Führung laufen und eine Verbindung zum Stellrad unten herstellen.

Gero

  • Member
  • Beiträge: 116
Re: Dachbodenfund Reichert Durchlichtmikroskop
« Antwort #11 am: September 20, 2020, 20:52:58 Nachmittag »
Lichtubus von hinten die vordere Platte abschrauben hätte ich mir sparen können da sieht man jetzt das man durschauen kann und keine mechanische Verbindung zur oberen Platte vorhanden ist!
Lg
Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

jcs

  • Member
  • Beiträge: 110
Re: Dachbodenfund Reichert Durchlichtmikroskop
« Antwort #12 am: September 20, 2020, 22:35:16 Nachmittag »
Interessant, da gehen mir auch die Ideen aus. Kann es sein, dass das Stellrad ursprünglich zur Höhenjustierung des Tubus eingesetzt wurde?

Gero

  • Member
  • Beiträge: 116
Re: Dachbodenfund Reichert Durchlichtmikroskop
« Antwort #13 am: September 20, 2020, 23:08:47 Nachmittag »
Wie gesagt das Stellrad das den Objekttisch auf und ab hebt ist ausschliesslich für den Tisch konstroiert und damit auch verbunden.
Das Stellrad im Stativ ist mit nichts verbunden und lasst sich nur 2-3 cm links oder rechts Drehen es ist ohne Funktion!
Lg
Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980