Autor Thema: welcher Kleinkrebs  (Gelesen 233 mal)

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3591
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
welcher Kleinkrebs
« am: Oktober 24, 2020, 21:25:33 Nachmittag »
Hallo,
im Plankton des Schaalsees fand ich den am Ende des Beitrags abgebildeten Krebs. Ich bekomme den nirgendwo unter. Ist das vielleicht ein Larvenstadium eines viel größeren Krebses? Da ich durch das Okular meines Reisemikroskopes fotografiert habe, ist die Abbildungsqualität nicht so toll und einen echten Maßstab kann ich auch nicht angeben, aber die Hornalge, die mit ins Bild geraten ist, sollte zwischen 200 und 300µm groß sein.
Beste Grüße
Gerd
« Letzte Änderung: Oktober 24, 2020, 21:29:21 Nachmittag von plaenerdd »
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: Olympus VANOX mit DIC, Ph, DF und BF; etliche Zeiss-Jena-Geräte,
Auflicht: CZJ "VERTIVAL", Stemi: MBS-10, CZJ "TECHNIVAL";
Inverses: Willovert mit Ph

ruhop

  • Member
  • Beiträge: 575
  • Hallo.
Re: welcher Kleinkrebs
« Antwort #1 am: Oktober 25, 2020, 00:41:17 Vormittag »
Hallo Gerd.

Das ist ein Metanauplius in Lateralansicht.

Schönen Tag noch

Holger