Autor Thema: Krebsgetier 2.0, was solls?  (Gelesen 673 mal)

Michael L.

  • Member
  • Beiträge: 626
Re: Krebsgetier 2.0, was solls?
« Antwort #15 am: Januar 08, 2021, 20:23:20 Nachmittag »
Hallo Christian,

den Titel "Meister der Kleinkrebsfotographie" hast Du dir jetzt endgültig verdient, wirklich tolle Bilder!

Viele Grüße

Michael

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3710
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Krebsgetier 2.0, was solls?
« Antwort #16 am: Januar 08, 2021, 20:36:26 Nachmittag »
Hallo Christian,
noch eine Frage zum Tattoo im ersten Bild: Hast Du da aus einer Polaufnahme nur für diesen Teil des Krebschens in eine Hellfeldaufnahme übernommen oder warum ist nur dort das Tattoo zu sehen?
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: Olympus VANOX mit DIC, Ph, DF und BF; etliche Zeiss-Jena-Geräte,
Auflicht: CZJ "VERTIVAL", Stemi: MBS-10, CZJ "TECHNIVAL";
Inverses: Willovert mit Ph

cabo

  • Member
  • Beiträge: 817
Re: Krebsgetier 2.0, was solls?
« Antwort #17 am: Januar 08, 2021, 21:32:41 Nachmittag »
Danke Mathias, Klaus und Michael

Hallo Gerd

Wenn man genau schaut, sieht man dorsal noch ein paar Kristalle. So richtig ausgeprägt waren die aber tatsächlich auf der Antenne. Es ist kein zusammen gebasteltes Bild.






Bozidar

  • Member
  • Beiträge: 135
Re: Krebsgetier 2.0, was solls?
« Antwort #18 am: Januar 09, 2021, 22:39:19 Nachmittag »
Hallo Christian,

bin sprachlos- unendlich schön!

Beste Grüße,
Bozidar

cabo

  • Member
  • Beiträge: 817
Re: Krebsgetier 2.0, was solls?
« Antwort #19 am: Januar 09, 2021, 23:16:03 Nachmittag »
Danke Bozidar