Autor Thema: Wimperntierchen oder so was?  (Gelesen 318 mal)

Gekko

  • Member
  • Beiträge: 2
Wimperntierchen oder so was?
« am: Mai 21, 2021, 13:05:47 Nachmittag »
Liebe Mikroskopie-Forum-Tätige

Erstmals möchte ich mich für die schnelle Aufnahme bedanken, es ist wirklich sehr interessant, was ich da im Forum sehe, bin als Lehrperson tätig und momentan am Mikroskopieren (also auf einem relativ bescheidenen Level im Vergleich zu anderen hier im Forum...)

Dann werfe ich auch gleich meine erste Frage in die Runde: Gestern habe ich mit meinen SchülerInnen mikroskopiert. Eine Gruppe hat einen interessanten Fund im Teich gemacht und zwar sieht es so aus, als ob es eine Hülle von einem anderen Wasserbewohner ist (tot) und drin hat es so kleine Tierchen, welche an Pantoffeltierchen erinnern.

Ich habe versucht, mit Hilfe des Regentropfen-Bestimmungsbuches die Tierchen zu bestimmen, bin jedoch nicht fündig geworden. Da sie scheinbar nicht rundherum bewimpert sind, scheint es sich nicht um ein Pantoffeltierchen zu handeln. Sie bewegen sich auch ruckartig. Ein Waffentierchen?? Die SchülerInnen sind auch schon gespannt darauf, was es ist  ;)

Die Bilder habe ich mit einer Moticam gemacht, ich hätte auch ein Film auf dem man die Bewegungen sehen kann: https://www.facebook.com/gabi.gueden/videos/10225781201906511

Ich bedanke mich im Voraus für eure Hilfe!

Herzliche Grüsse

Bernhard Lebeda

  • Member
  • Beiträge: 2653
Re: Wimperntierchen oder so was?
« Antwort #1 am: Mai 21, 2021, 14:00:19 Nachmittag »
Hallo

aalso: Wimperntier (Ciliat) ist richtig.

kein Paramecium-auch richtig

Waffentierchen?? Zumindest die Zuordnung in die Gruppe der hypotrichen Ciliaten ist richtig- mehr erkenne ich auf dem Bild nicht.

Das Leben im Regentropfen wäre übrigens ein eher dünnes Buch-einigen wir uns auf Wassertropfen  ;D ;)

LG Bernhard
Ich bevorzuge das "DU"

Vorstellung

Gekko

  • Member
  • Beiträge: 2
Re: Wimperntierchen oder so was?
« Antwort #2 am: Mai 21, 2021, 14:05:44 Nachmittag »
Hallo Bernhard

Vielen Dank für deine Antwort, oben ist noch ein Link zum eigentlichen Film mit den Viechern drauf, die Bilder sind Screenshots vom Film, vielleicht kannst du mit dem Film mehr anfangen. Ich hoffe, der Link funktioniert...


Zitat
Das Leben im Regentropfen wäre übrigens ein eher dünnes Buch-einigen wir uns auf Wassertropfen  ;D ;)
Lach- ja es wäre sehr dünn  ;D ;D

Lg Gabi

Bernhard Lebeda

  • Member
  • Beiträge: 2653
Re: Wimperntierchen oder so was?
« Antwort #3 am: Mai 21, 2021, 18:16:24 Nachmittag »
Nee, außer nem hübschen Foto seh ich da nix, weil ich kein facebook nutze.

LG Bernhard
Ich bevorzuge das "DU"

Vorstellung

MikroMicha

  • Member
  • Beiträge: 227
Re: Wimperntierchen oder so was?
« Antwort #4 am: Mai 21, 2021, 18:43:34 Nachmittag »
Hallo Gekko (die Angabe des richtigen Namen wäre nicht schlecht):

wie Bernhard schon schreibt, handelt es sich bei dem Viech um ein einzelliges (hypotriches) Wimpertierchen, sie sind in aller Regel die "harten Nüsse" unter den Wimpertierchen, was die sichere Bestimmung anbelangt.

Ich kann hier auch nur mutmaßen und tippe hier in Richtung Waffentierchen (Stylonychia pustulata). Für diese Art Wimpertierchen sind drei abgespreizte kräftige Schwanzcirren (Caudacirren) ein bestimmungsrelevantes Merkmal. Da müsstest Du mit Deinen Schülern noch einmal nachforschen bei weiteren Exemplaren, ob die drei kräftigen abgespreizten Schwanzcirren vorhanden sind, auf dem Video erkennt man sie nicht. Also ist mein Vorschlag auch nur als Tipp zu werten. Aber ich finde es gut, dass in Schulen heutzutage überhaupt noch mikroskopiert wird. Dabei wünsche ich Euch weiterhin viel Spass  :).
Herzliche Grüße sendet

Michael (MikroMicha)