Autor Thema: Ciliat mit Haifischflosse  (Gelesen 312 mal)

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 1008
Ciliat mit Haifischflosse
« am: November 02, 2021, 20:29:44 Nachmittag »
Liebe Ciliatisten,

Was ist das?
Für Euch sicher sehr einfach - noch ein Fund aus meiner reichhaltigen Paramicium-Bursaria-Quelle  :)
Bisher sicher bei bestimmt 50 Probensichtungen zuvor nicht dabei und auch in keiner anderen Probe bewusst wahrgenommen.

Von der Größe her ist das Tierchen etwa 150μm lang (ohne Cilien).

LG Diana



« Letzte Änderung: November 02, 2021, 20:42:04 Nachmittag von Diana1982 »
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Olympus SZX12

www.microscopia.de

Martin Kreutz

  • Member
  • Beiträge: 651
Re: Ciliat mit Haifischflosse
« Antwort #1 am: November 02, 2021, 21:03:34 Nachmittag »
Hallo Diana,

das "Objekt" war in besseren Zeiten mal ein hypotricher Ciliat. Er hat bei Deiner Probenpräparation aber offensichtlich viel durchgemacht. Man erkennt nur noch einzelne, verstreut abstehende Cirren und auf dem letzten Bild auch die Mundöffnung (aber offensichtlich von Dorsal fotografiert). Tut mir leid, da ist mit einer Bestimmung nichts mehr zu machen! Abgesehen davon sind die hypotrichen auch nur in seltenen Fällen ohne Silberimprägnierung zu bestimmen. Das ist halt so. Soll Dich nicht davon abhalten, weitere Viecher einzustellen!

Schönen Abend

Martin

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 1008
Re: Ciliat mit Haifischflosse
« Antwort #2 am: November 02, 2021, 21:26:57 Nachmittag »
Hallo Martin,

Schade, aber vielleicht find ich nochmal einen...

Aber komisch...ich hab gar nichts gemacht!
Der Ciliat war ganz normal in einer Probe mit dabei. Ich hab auch nichts herauspipettiert oder extra gequetscht.
Auf Bild 1 bis 3 hat er sich noch munter bewegt.
Erst auf dem letzten Bild war er kurz vorm Platzen.

Anbei noch ein etwas früheres Foto mit dem 25er, in der (geringen) Hoffnung, Du erkennst doch noch etwas in ihm. Sowas wie Silberimpregnierung hab ich leider nicht drauf  :-[

LG Diana
« Letzte Änderung: November 02, 2021, 21:30:53 Nachmittag von Diana1982 »
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Olympus SZX12

www.microscopia.de

Martin Kreutz

  • Member
  • Beiträge: 651
Re: Ciliat mit Haifischflosse
« Antwort #3 am: November 03, 2021, 20:23:37 Nachmittag »
Hallo Diana,

tut mir leid, auch die zusätzliche Aufnahme bringt keine Klarheit. Zu wenige Merkmale sichtbar (z.B. KV, Mundöffnung oder Kernverhältnisse). Daher bleibt es bei der Aussage "irgendein hypotricher"!

Große Ciliaten können schon beim ansaugen mit der Pipette durch die Scherkräfte beschädigt werde. Das sehe ich immer wieder, wenn ich Vorsichtungen ohne Deckglas mache. Daher besser vorsichtig einsaugen. Mache ich auch so!

Schönen Abend

Martin