Autor Thema: Fliege mit der Bitte um Hinweise zur Bestimmung  (Gelesen 500 mal)

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4974
    • Naturfoto-Zimmert
Fliege mit der Bitte um Hinweise zur Bestimmung
« am: Mai 29, 2022, 10:32:53 Vormittag »
Liebe Wissenden

Diese Fliege ist mir unter die Kamera gefallen, sie ist recht auffällig, aber ich habe da keine Unterlagen zur Bestimmung ...



Beine im Gelenkbereich Orange gefärbt, sonst Schwarz
Schwingkölbchen = Gelb
Im Augenbereich jede Menge schwarze Haare

Danke & liebe Grüße

Gerhard

PS: das ist nur das unbearbeitete Bestimmungsbild
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...

Jürgen H.

  • Member
  • Beiträge: 1504
Re: Fliege mit der Bitte um Hinweise zur Bestimmung
« Antwort #1 am: Mai 29, 2022, 19:05:06 Nachmittag »
Hallo Gerhard, Männchen von Chloromyia formosa?

Viele Grüße

 Jürgen

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4974
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Fliege mit der Bitte um Hinweise zur Bestimmung
« Antwort #2 am: Mai 29, 2022, 19:41:39 Nachmittag »
Hallo Jürgen

Danke, aber was braucht es denn die Fragezeichen weg zu bekommen. Was sollte ich noch zur sicheren Bestimmung fotografieren - das würde ich gerne lernen. Stimmt es das die Flügeläderung da Sicherheit bringt?!?

Ich könnte sie zerlegen und ...

Will aber nicht damit anfangen bevor ich nicht sicher bin nichts unwiderrufliches ...

Oder brauchst du Informationen zum Lebensraum, die habe ich vor der Haustüre des Schloss Weinbergs, Oberösterreich, im Schlosspark. Das Schloss ist vom Mischwald umgeben, liegt im Mühlviertel (Österreich) auf ca. 600 Meter Höhe. Fund, vor 2 Tagen ...

Liebe Grüße

Gerhard
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...

Jürgen H.

  • Member
  • Beiträge: 1504
Re: Fliege mit der Bitte um Hinweise zur Bestimmung
« Antwort #3 am: Mai 29, 2022, 22:31:41 Nachmittag »
Lieber Gerhard, ich bin ja nun kein Wissender, kein Fachmann der Bestimmung.

Aber die Flügeläderung stimmt für die Stratiomyidae, die Waffenfliegen, die Antenne stimmt für die Chloromyia formosa. Die trägt am Scutellum keine für die Waffenfliegen eigentlich namensgebende Bewehrung, Deine hat eine Behaarung auf den Augen also keine Microchrysa polita, die auch kleiner wäre, ebenso wie Microchrysa flavicornis und was den Rest angeht, schau mal die Beschreibung hier: https://naturschutz.ruhr/die-goldgruene-waffenfliege-chloromyia-formosa oder bei Wiki zu Chloromyia f., die beim dort aufgeführten Haupt, Fliegen und Mücken, wörtlich abschreiben

Schöne Grüße von der Ruhr…

Jürgen



Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4974
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Fliege mit der Bitte um Hinweise zur Bestimmung
« Antwort #4 am: Mai 30, 2022, 20:25:47 Nachmittag »
Guten Abend Jürgen

Danke & liebe Grüße

Gerhard

Ps: habe gerade in Ruhe im Internet nachgelesen, dank deiner Vorbestimmung ..
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...

Jürgen H.

  • Member
  • Beiträge: 1504
Re: Fliege mit der Bitte um Hinweise zur Bestimmung
« Antwort #5 am: Mai 31, 2022, 10:17:12 Vormittag »
Gerne Gerhard, und wenn Du unter die Bestimmer gehen willst, ist der „Haupt, Fliegen und Mücken“ bestimmt für diese Insekten ein guter Einstieg, in der Tat weitgehend über die Flügeladern. Damit kommt man schon recht weit, für die einzelnen Arten braucht es dann allerdings meist, z.B. bei den Schwebfliegen mit ihren weltweit 6000 Arten regelmäßig Spezialliteratur.

Viele Grüße

Jürgen

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4974
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Fliege mit der Bitte um Hinweise zur Bestimmung
« Antwort #6 am: Juni 01, 2022, 19:35:25 Nachmittag »
Danke für den Buch-Tipp Jürgen,

ich will zwar kein Meister der Bestimmung werden da ich eine möglichst breite Bandbreite bei der Fotografie abdecken muss, aber man sollte ja jede Gelegenheit zum Lernen nützen :-)
Das Buch konnte ich gebraucht auftreiben, neu gibt es dieses nicht mehr. Jetzt bin ich gespannt wann es ankommt ...

Liebe Grüße

Gerhard
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...