Autor Thema: "Innenleben" einer weißen Mückenlarve  (Gelesen 4287 mal)

bini

  • Member
  • Beiträge: 148
"Innenleben" einer weißen Mückenlarve
« am: Januar 16, 2010, 13:51:33 Nachmittag »
Liebe Freunde der Mikroskopie,

endlich hab ich etwas Zeit gefunden, Euch um Bestimmungshilfe zu bitten.

Als ich letztens meine Fische mit tiefgefrorenen, weißen Mückenlarven gefüttert habe, kam mir der Gedanke, eines dieser glibberigen Dinger unter dem Mikroskop genauer zu betrachten. Zu meiner Überraschung faszinierte mich weniger das eigentliche Objekt, sondern viel mehr das, was ich in seinem Inneren entdeckt habe.

Vielleicht weiß jemand Rat worum es sich dabei handeln könnte.

Lieber Gruß
Sabine








Peter Kerwien

  • Member
  • Beiträge: 75
    • Zauberhafte Natur
Re: "Innenleben" einer weißen Mückenlarve
« Antwort #1 am: Januar 16, 2010, 14:35:06 Nachmittag »
Hallo Sabine,
das könnten Tracheenblasen sein, ein hydrostatisches Organ. Bei Chaoborus sehen die unter dem Stemi so aus:



Viele Grüße
Peter Kerwien
Peter Kerwien

gern per "Du"
http://www.zauberhafte-natur.de

Wolfgang Bettighofer

  • Member
  • Beiträge: 344
    • www.protisten.de
Re: "Innenleben" einer weißen Mückenlarve
« Antwort #2 am: Januar 16, 2010, 15:39:08 Nachmittag »
Hallo Sabine,

ich schätze, dass Herrn Kerwiens These trifft. Auch die Erscheinungsform (Rundung, silbriger Glanz von der Totalreflektion) passt sehr gut.
Deine Fotokunst ist echt beeindruckend. Ich kenne eine Schmuckdesignerin, die macht auch schon mal Anhänger, die, auf schwarzem Samt ausgelegt, so ähnlich aussehen. Ihr könntet ins Geschäft kommen  ;).

Schönes Wochenende, Wolfgang
Hier gibt es was für Einzellerfreunde: www.protisten.de

bini

  • Member
  • Beiträge: 148
Re: "Innenleben" einer weißen Mückenlarve
« Antwort #3 am: Januar 16, 2010, 21:05:19 Nachmittag »
Guten Abend Herr Kerwien,

Schwimmblasen also.

Sehr schön auf Ihren Bildern zu erkennen! Vielen Dank!


Lieber Wolfgang,

guten Abend. :)

Zitat
Deine Fotokunst ist echt beeindruckend. .
Ich danke Dir!

Zitat
Ich kenne eine Schmuckdesignerin, die macht auch schon mal Anhänger, die, auf schwarzem Samt ausgelegt, so ähnlich aussehen. Ihr könntet ins Geschäft kommen.

...die Form dieser Tracheenblasen erinnert mich etwas an den Schmuck der Maoris. ;D

http://greenstonejade.com/images/korueshop.jpg

Herzliche Grüße
Sabine

Wolfgang Bettighofer

  • Member
  • Beiträge: 344
    • www.protisten.de
Re: "Innenleben" einer weißen Mückenlarve
« Antwort #4 am: Januar 16, 2010, 23:53:20 Nachmittag »
Liebe Sabine,

der Link ist echt der Hammer! Wer hat da von wem abgeguckt? Die Maoris von den Kleinviechern oder die Schmuckdesignerin Kati von den Maoris...

Schönen Abend, Wolfgang
Hier gibt es was für Einzellerfreunde: www.protisten.de

bini

  • Member
  • Beiträge: 148
Re: "Innenleben" einer weißen Mückenlarve
« Antwort #5 am: Januar 17, 2010, 03:40:17 Vormittag »
Guten Morgen lieber Wolfgang,

die Maoris haben diese Form - "Koru" - aus der Pflanzenwelt  http://farm1.static.flickr.com/26/53680917_09586b0d90.jpg

und Kati ihre Inspiration vielleicht wirklich von den Einwohnern Neuseelands.  ;)

Herzlicher Gruß
Sabine