Autor Thema: Narrt mich hier wieder ein Glockentier?  (Gelesen 1934 mal)

Carsten Wieczorrek

  • Member
  • Beiträge: 1714
Narrt mich hier wieder ein Glockentier?
« am: Oktober 06, 2022, 21:03:10 Nachmittag »
Hallo,
dieses Objekt habe ich in einer Probe aus meinem Gartenteich gefunden. Abgepinselt von einem Seerosenblatt.
Das Ding hat sich teilweise recht schnell, sprungartig, über größere Strecken bewegt. Aber immer nur wie eine Frisbee-Scheibe. Ich habe nie andere Ansichten von dem Tier gesehen. Ich weiß nicht, ob es dünn ist oder ich einen Zylinder von oben gesehen habe.
In der Probe auf dem Objektträger habe ich 3 davon genau so gesehen. "Richtige" Glockentiere waren nicht zu finden.
Die Cilien waren etweder bewegungslos oder haben in Gruppen rundherum pulsiert.
Wer löst das Problem?
Schönen Abend
Carsten
Für's grobe : GSZ 1
Zum Durchsehen : Amplival Hellfeld, Dunkelfeld, INKO, Phasenkontrast
Zum Draufsehen : Vertival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Polarisieren : Amplival Pol u Auf-/Durchlicht
Für psychedelische Farben : Fluoval 2 Auflichtfluoreszenz
Für farbige Streifen : Epival Interphako