Autor Thema: Dünnschleifer und Dünnschliff-Freunde: hier gibt es ein Buch für Euch!  (Gelesen 2316 mal)

TPL

  • Member
  • Beiträge: 2820
Dünnschleifer und Dünnschliff-Freunde: hier gibt es ein Buch für Euch!
« am: Februar 19, 2010, 00:09:04 Vormittag »
Liebe Freunde des Gesteinsdünnschliffs,
schon seit einigen Jahren werden die Bestände des vormaligen Enke-Verlages verhökert, der für die deutschsprachigen Erdwissenschaften so etwas ist wie Thieme in der Medizin (die Umschlaggestaltung war auch ähnlich).
Heute habe ich in der "Fundgrube" des Humanitas-Buchversandes folgendes Schätzchen entdeckt:
Maurice Tucker (1996): Methoden der Sedimentologie, 366 S. 223 Abb., für schlappe 9,95 Euro.

Ich besitze zwar die englische Originalausgabe, aber Enke hat in den Übersetzungen immer sehr gute Bücher produziert. Natürlich enthält dieses Buch deutlich mehr als das, was ein dünnschliffinteressierter Mikroskopiker "braucht", aber in Kapitel 4 wird auf gut 20 Seiten die Dünnschliff- und Folienabzug-Technik dargestellt. Interessanter ist vielleicht noch das folgende Kapitel über die Grundlagen der Sedimentpetrografie (ca. 65 S.). Der Schwerpunkt liegt auf Karbonatgesteinen und Sandsteinen. Kapitel 6 widmet sich der Kathodolumineszenz-Mikroskopie, einer in Amateurkreisen weniger bekannten und auch leider nicht ganz billigen Angelegenheit. Schließlich gibt es auch im Kapitel 8 noch einmal Mikroskopie: allerdings raster-eletronenmikroskopisch (ca. 45 S.).
Die Abbildungen sind zwar durchgehend schwarzweiß, aber überwiegend sehr gut und instruktiv. Es ist also kein "hübsches Buch zur erbaulichen Kaffeetisch-Lektüre", sondern eher ein Buch zum "Durcharbeiten". Und bei dem Preis...

Ich habe keine Aktien bei Enke (gibt's eh nicht mehr) oder beim H.-Verlag.
Schönen Gruß, Thomas