Autor Thema: Schließen von threads durch den Eröffner selbst  (Gelesen 7749 mal)

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12926
Schließen von threads durch den Eröffner selbst
« am: Februar 24, 2010, 20:59:03 Nachmittag »
Hallo!

Nun sind wir froh, dass hier ein gehörig Maß an Liberaität eingekehrt ist und sich die Moderatoren mit der Verwendung des Schlosses erfreulicherweise sehr zurückhalten.

Ich sehe nun zu meiner Verwunderung erstmalig, dass ein thread im normalem Diskussionsforum ( nicht im Mikro-Markt oder im Vorstellungsboard, wo ich das nachvollziehen kann ) durch ein Mitglied selbst geschlossen wurde, ohne dass ich dafür einen Grund erkenne. Selbst, wenn ein Mitglied meint, seine Fragen seien nun hinreichend beantwortet, sehe ich keinen Grund, eine ggf. Weiterführung der Diskussion für Andere zu behindern.

Ich denke, daß ein thread im allgmeinen Forum kein "Eigentum" des Erstautors ist und hoffe, dass sich diese Vorgehensweise nicht verbreitet, wenngleich die Software seltsamerweise dieses ( bisher glücklicherweise in Diskussionsboards noch NIE genutzte )  Instrument zuläßt.

Die Verwendung des Schlosses sollte bitteschön den Moderatoren vorbehalten bleiben!!!

Herzliche Grüße
Peter



« Letzte Änderung: Februar 25, 2010, 19:46:40 Nachmittag von Peter Voigt »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

TPL

  • Member
  • Beiträge: 2826
Re: Schließen von threads durch den Eröffner selbst
« Antwort #1 am: Februar 24, 2010, 21:06:27 Nachmittag »
Die Verwendung des Schlosses sollte bitteschön den Moderatoren vorbehalten bleiben!!!

Lieber Peter,
ich sehe das so: das Schließen eines Themas ist denjenigen, die es eröffnet haben offensichtlich gestattet, und deshalb dürfen sie es eben auch tun. Wer an dem Thema weiter diskutieren möchte, kann ja ein neues Thema  aufmachen und auf das alte Thema verweisen. Es hat schon früher Situationen gegeben, in denen Themen in einem der Foren geschlossen wurden, weil sie dem Eröffner zu stark abglitten. Ich bin der Meinung, das ist dessen Recht.
Schöne Grüße, Thomas

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12926
Re: Schließen von threads durch den Eröffner selbst
« Antwort #2 am: Februar 24, 2010, 21:19:13 Nachmittag »
Lieber Thomas,

...wenn Du das so siehst - o.k. Ich sehe das anders. Ich dachte, Du wärst auch froh, dass das Schloss eine Rarität geworden ist.


Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

TPL

  • Member
  • Beiträge: 2826
Re: Schließen von threads durch den Eröffner selbst
« Antwort #3 am: Februar 24, 2010, 21:26:38 Nachmittag »
Ich dachte, Du wärst auch froh, dass das Schloss eine Rarität geworden ist.

Lieber Peter,
ich bin froh, dass aus dem Verhängen des Schlosses für Themen oder der Löschung von Beiträgen Anderer eine Rarität geworden ist. Die Beendigung eigener Themen steht auf einem völlig anderen Blatt.
Schöne Grüße, Thomas

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12926
Re: Schließen von threads durch den Eröffner selbst
« Antwort #4 am: Februar 24, 2010, 21:32:30 Nachmittag »
Lieber Thomas,

ich sehe da keinen sooo großen Unterschied. Eine Diskussion wird in jedem Fall willkürlich abgebrochen, um nicht zu sagen, abgewürgt. Und wenn es der Eröffner aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen einfach mal so macht oder um für sich weitere unliebsame Kommentare zu verhindern, finde ich das fast noch schlimmer und bevormundender als wenn es durch die Moderatoren aufgrund halbwegs nachvollziehbarer "Verstöße" erfolgt.
Ich sehe keinerlei Gründe, jemals einen thread zu schließen ( außer bei Beleidigungen oder sonstigen groben Verstößen gegen die Regeln ). Anders sieht das natürlich im Vorstellungstthread und im Mikro-Markt aus.
Ansonsten gibt es für mein Empfinden keine "eigenen Themen", schon gar nicht nach dem 40 . Folgeposting......
Aber Du hast ja Recht: Die Software läßt das ja in der Tat so zu und jeder kann damit umgehen, wie er möchte.
Meine Meinung dazu ist jedenfalls die Obige.

Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: Februar 24, 2010, 21:44:43 Nachmittag von Peter Voigt »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

treinisch

  • Member
  • Beiträge: 2674
Re: Schließen von threads durch den Eröffner selbst
« Antwort #5 am: Februar 25, 2010, 11:17:19 Vormittag »
Hallo Peter,

Die Verwendung des Schlosses sollte bitteschön den Moderatoren vorbehalten bleiben!!!

das sehe ich ganz genau so! Ich war auch einigermaßen erstaunt über die Schließung dieses
Threads durch den Eröffner. Das sollte man nicht tun!

Recht oder nicht Recht ist da glaube ich nicht die Frage und so wie ich das bisher hier
erlebt habe ist Recht auch nicht die Grundlage auf der hier diskutiert, geholfen und belehrt
wird, sondern eine bestimmte Form der Höflichkeit.

Im Usenet haben die Spammer und Massenmailer auch immer gesagt, was man tun kann,
darf man auch tun und das sagen sie ja eigentlich noch heute.

Ich glaube kaum dass der Eröffner/Schliesser das böse meinte oder irgendeine Form von Arglist dahinter
steckt, aber gut fand ich das nicht!

Herzliche Grüße

Timm

Gerne per Du!

Meine Vorstellung.

Nutzer nicht mehr aktiv

  • Gast
Re: Schließen von threads durch den Eröffner selbst
« Antwort #6 am: Februar 25, 2010, 13:28:10 Nachmittag »
Da ich hier ja angesprochen werde, möchte ich auch mal dazu was sagen.
Ich habe das gemacht, nach Rücksprache mit einem der Moderatoren. Somit ist das schon mal in Ordnung. Die Gründe möchte ich hier nicht öffentlich schreiben.
Zum anderen, war das ganze Thema seit einigen Einträge OT, somit also nicht wirklich weiter geführt, was ich eigentlich Wissen wollte.

Und was das zu machen von Threads angeht, so finde ich, bleibt es eigentlich jedem selbst überlassen, ob er das macht oder nicht.
Es gibt den einen oder anderen, der das nicht gut findet. Aber es gibt auch Dinge, die ich nicht gut finde, muss sie aber auch Akzeptieren.
Das ist nun mal in einer Gemeinschaft so, das man es nicht allen Recht machen kann.

Mir gefällt diese Option und ich nutze sie auch, wenn ich meine es sollte so sein.
Verbieten kann es mir keiner.

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12926
Re: Schließen von threads durch den Eröffner selbst
« Antwort #7 am: Februar 25, 2010, 14:23:29 Nachmittag »
Hallo Mike,

Du warst nicht persönlich gemeint, Dein Schließen war nur der Anlass, das Thema aufzugreifen und zu bitten, dass das nicht um sich greift. ( es macht ja zum Glück ausser Dir auch (noch)  niemand ).

Zitat
Mir gefällt diese Option und ich nutze sie auch, wenn ich meine es sollte so sein.
Verbieten kann es mir keiner.

Richtig, Mike, das wissen wir mittleweile alle!  ;)
Du postet, schließt, löscht wieder alles, meldest Dich an, ab, an, ab und wieder an.....
Und wenn schon nicht mehr Moderator, dann doch wenigstens noch einmal etwas mit diesen "Werkzeugen" spielen  :D
Mach, was Du willst. Dir, Mike, nehme ich wirklich gar nichts mehr übel....
( Deshalb galt meine Bitte auch eher der Allgemeinheit ).

Herzliche Grüße
Peter

PS: Auch, auf die Gefahr, dass ich jetzt "Kontra" bekomme, schließe ich diesen meinen thread nicht!


« Letzte Änderung: Februar 25, 2010, 14:35:09 Nachmittag von Peter Voigt »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

TPL

  • Member
  • Beiträge: 2826
si tacuisses...
« Antwort #8 am: Februar 25, 2010, 14:25:18 Nachmittag »
Da ich hier ja angesprochen werde, möchte ich auch mal dazu was sagen.
Ich habe das gemacht, nach Rücksprache mit einem der Moderatoren. Somit ist das schon mal in Ordnung. Die Gründe möchte ich hier nicht öffentlich schreiben.
Zum anderen, war das ganze Thema seit einigen Einträge OT, somit also nicht wirklich weiter geführt, was ich eigentlich Wissen wollte.

Und was das zu machen von Threads angeht, so finde ich, bleibt es eigentlich jedem selbst überlassen, ob er das macht oder nicht.
Es gibt den einen oder anderen, der das nicht gut findet. Aber es gibt auch Dinge, die ich nicht gut finde, muss sie aber auch Akzeptieren.
Das ist nun mal in einer Gemeinschaft so, das man es nicht allen Recht machen kann.

Mir gefällt diese Option und ich nutze sie auch, wenn ich meine es sollte so sein.
Verbieten kann es mir keiner.

Au weia. Ich dachte natürlich, es gäbe für solch eine Schließ-Aktion einen konkreten, nachvollziehbaren Anlass. Jetzt habe ich mir das betreffende Thema einmal angesehen, bei dem sich ja bis zum erzwungenen Schluss fast alles um Schimmelpilze und ihre Zucht drehte. Ging es hier also bloß darum, das "Ticket", das hier "aufgemacht wurde" nach Laune wieder zu schließen? Alles natürlich abgestimmt mit einem der Moderatoren und somit in Ordnung?
Reuig, Thomas
« Letzte Änderung: Februar 25, 2010, 17:39:59 Nachmittag von TPL »

wilfried48

  • Member
  • Beiträge: 2543
Re: Schließen von threads durch den Eröffner selbst
« Antwort #9 am: Februar 25, 2010, 14:53:14 Nachmittag »
Hallo,

also ich verstehe die Aufregung nicht.

Also mir wäre es wurst wenn einer seinen thread zumacht, selbst wenn er damit eine ihm unangenehme Diskussion
abwürgen wollte, was ich im konkreten Falle von Mike sogar vermute.

Wenn ich noch etwas dazu sagen wollte würde ich einfach ein neues Thema aufmachen einen Link setzen und weiterdiskutieren und hätte
dann selber das Recht zu schliessen oder nicht.

Problematisch würde es erst, wenn dann der Moderator abwürgen würde ohne dass ich die Forumsregeln verletzt hätte.

viele Grüsse

Wilfried



vorzugsweise per Du

Hobbymikroskope:
Zeiss Photomikroskop II, AL, DL, HD, Pol, Ph, DIC
Zeiss Inversm. IM35, DL, Ph, Pol, EPI-Fl
Zeiss Stemi 2000 C
Zeiss Reisem. Standard Junior Aufrecht u. Invers, DL, HD, Ph, Pol

Vorst. Wilfried48
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=107.

Oliver S.

  • Member
  • Beiträge: 953
Re: Schließen von threads durch den Eröffner selbst
« Antwort #10 am: Februar 25, 2010, 15:03:51 Nachmittag »
Hallo,

also ich verstehe die Aufregung nicht.

Also mir wäre es wurst wenn einer seinen thread zumacht, selbst wenn er damit eine ihm unangenehme Diskussion
abwürgen wollte, was ich im konkreten Falle von Mike sogar vermute.

Wenn ich noch etwas dazu sagen wollte würde ich einfach ein neues Thema aufmachen einen Link setzen und weiterdiskutieren und hätte
dann selber das Recht zu schliessen oder nicht.

Problematisch würde es erst, wenn dann der Moderator abwürgen würde ohne dass ich die Forumsregeln verletzt hätte.

viele Grüsse

Wilfried





Ich kann mich hier eigentlich zu 100% anschließen. Gruß, Oliver
(gern per "Du" )

treinisch

  • Member
  • Beiträge: 2674
Re: Schließen von threads durch den Eröffner selbst
« Antwort #11 am: Februar 25, 2010, 16:39:07 Nachmittag »
Hallo Wilfried,

also ich verstehe die Aufregung nicht.

Die Aufregung ist der Vater aller Dinge!  ;) ;)

Ich fand die rechtliche Frage am Ende des Threads sehr spannend!

Darf man überhaupt zuhause Schimmelkulturen anlegen?

Und so schön am Ende des Threads sind dann ja eh nur noch die
Schimmelpilzfreunde dabei, die auch generell Interesse an dem
Thema haben.

Aber klar, Neuanlegen geht.

Herzliche Grüße

 Timm Reinisch
Gerne per Du!

Meine Vorstellung.

moniaqua

  • Member
  • Beiträge: 79
  • ~ stern*derlfrei ~
Re: Schließen von threads durch den Eröffner selbst
« Antwort #12 am: Februar 25, 2010, 17:07:29 Nachmittag »
Ich fand die rechtliche Frage am Ende des Threads sehr spannend!
Ich auch; nicht nur unter dem rechtlichen Aspekt gesehen. Ich denke da so an die, die das lesen, keine Ahnung von nichts, und dann irgendwie auf die Idee kommen, es sei ja mal lustig, sich so einen Schimmelpilz-Abstrich zu machen. An lästige Chemikalien kommt man halt doch nicht so leicht ran normalerweise, außerdem bekommt man da ggf ein Datenblatt dazu. Von daher finde ich es in diesem Fall schon öde, dass der Thread zu ist. Einen deutlich sichtbaren Warnhinweis fände ich schon angebracht.
cu,
Monika
_________________________

Wenn ich einfach so duze, ist das keinesfalls Zeichen mangelnden Respektes, sondern einfach Gewohnheit, also bitte ned bös nehmen :) s. dazu auch meine Vorstellung

Nutzer nicht mehr aktiv

  • Gast
Re: Schließen von threads durch den Eröffner selbst
« Antwort #13 am: Februar 25, 2010, 18:15:53 Nachmittag »
Hallo Monika

ich habe genau aus diesem Grund es geschlossen. Das hatte nichts damit zu tun, was ich gefragt habe. Und nach dem zweiten Eintrag, über die Gefahr mit Stufen 1 und 2.
Als ich jetzt mal gelesen habe, was das bedeutet, habe ich mich zu diesem Entschluss egfasst um nicht solche Diskussion wie mit Chemikalien jetzt dort auch noch an zu fangen.

Zitat
Quelle:
Schimmelpilze und deren Bestimmung
Liliane E. Petrini
Orlando Petrini

Schimmelpilze können toxische Substanzen produzieren. Sporen als Aerosole oder flüchtige Stoffwechselprodukte können durch Einatmen bei praedisponierten Personen allergische Reaktionen oder allergisches Asthma rsp. Heufieber auslösen. Inhalation von Mykotoxinen durch das Einatmen von entsprechend kontaminiertem Staub ist deshalb zu vermeiden. Obwohl die häufigsten Schimmelpilze der Risikogruppe 1 und 2 für Mikroorganismen angehören.
1: der Organismus wird kaum eine Krankheit beim menschen auslösen.
2: der Organismus könnte eine Krankheit beim menschen auslösen und stellt ein gewisses Risiko für das Personalö dar; seine Verbreitung in der Gemeinschaft und eine Infektion sind aber unwahrscheinlich, Prophylaxe und Behandlung sind vorhanden), ist Grenze zwischen humanpathogene und nicht pathogenen fliessend und hängt auch von der Prädisposition der einzelnen Personen ab. Vorsicht ist deshalb bei unbekannten Organismen, vor allem aus dem klinischen bereich, geboten.

Klar sollte man vorsichtig sein. Aber das was man so zu hause hat, ist halt nun mal da und man lebt damit ja auch. Und darum habe ich das ganze geschlossen. Sehe ich ein wenig Panik machen.
Das man aufpassen muss und nicht gerade die Nase darüber tut, sollte jedem klar sein. Und wie ich geschrieben habe, habe ich auch mit jemand aus dem Forum gesprochen, der sich sehr gut mit dem Thema auskennt, schon beruflich.


Bernhard Kaiser

  • Member
  • Beiträge: 919
Re: Schließen von threads durch den Eröffner selbst
« Antwort #14 am: Februar 26, 2010, 05:49:03 Vormittag »
Herr Guwak,

Zitat
ich habe genau aus diesem Grund es geschlossen. Das hatte nichts damit zu tun, was ich gefragt habe. Und nach dem zweiten Eintrag, über die Gefahr mit Stufen 1 und 2.
Als ich jetzt mal gelesen habe, was das bedeutet, habe ich mich zu diesem Entschluss egfasst um nicht solche Diskussion wie mit Chemikalien jetzt dort auch noch an zu fangen.

Klar sollte man vorsichtig sein. Aber das was man so zu hause hat, ist halt nun mal da und man lebt damit ja auch. Und darum habe ich das ganze geschlossen. Sehe ich ein wenig Panik machen.
Das man aufpassen muss und nicht gerade die Nase darüber tut, sollte jedem klar sein. Und wie ich geschrieben habe, habe ich auch mit jemand aus dem Forum gesprochen, der sich sehr gut mit dem Thema auskennt, schon beruflich.

Diese Begründung ist mal wieder völlig unverständlich.
Es wäre schon wünschenswert, wenn ein einmal begonnenes Thema sachlich zu Ende geführt würde.

Zitat
Und so schön am Ende des Threads sind dann ja eh nur noch die
Schimmelpilzfreunde dabei, die auch generell Interesse an dem
Thema haben.

Da bin ich ganz Ihrer Meinung Herr Reinisch.

Und Ihrer auch Herr Voigt !
Zitat
Du postet, schließt, löscht wieder alles, meldest Dich an, ab, an, ab und wieder an.....
Und wenn schon nicht mehr Moderator, dann doch wenigstens noch einmal etwas mit diesen "Werkzeugen" spielen

Und jetzt hängt wieder alles in der Luft.

Freundliche Grüße
Bernhard Kaiser
« Letzte Änderung: Februar 26, 2010, 06:09:21 Vormittag von Bernhard Kaiser »