Autor Thema: Sichtbares Licht und IR mischen ?  (Gelesen 2468 mal)

Jens Jö

  • Member
  • Beiträge: 495
Sichtbares Licht und IR mischen ?
« am: August 09, 2010, 10:56:27 Vormittag »
Hallo Mikroskopierfreunde,

angeregt durch einen Beitrag von peter-h http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=6506.0 sowie Artikel der Uni Wien möchte ich mein Mikroskop um eine IR Led erweitern.
Ich habe 2 Möglichkeiten:
a) alternatives Licht, d.h. entweder / oder
b) mischbares Licht (einspiegeln über Strahlenteiler), beide Quellen getrennt dimmbar.

Hat jemand Erfahrungen mit der Variante b ? Werden beide Bildanteile überhaupt in einer Schärfenebene liegen ?
Wieviel Prozent des IR Lichts (850 nm) werden von meiner Optik "geschluckt" (Sammellinse unter der LFB, Kondensor) ?

Freundliche Grüße
Alfred