Autor Thema: Algen im Aquarium  (Gelesen 9700 mal)

Wolfgang Bettighofer

  • Member
  • Beiträge: 344
    • www.protisten.de
Re: Algen im Aquarium
« Antwort #15 am: Februar 10, 2013, 20:17:58 Nachmittag »
Lieber Ecki,

schönes Becken!
Ja, nette Sache, die Buntbarsche und ihre Brutpflege. Das waren und sind auch meine Favoriten. Mir war nur gerade mal nach 30 Buntbarschjahren nach was anderem. Meine Becken waren jeweils so ausgelegt (Größe, Bepflanzung, Besatz), dass ich keine Neben-Brutpflege betreiben musste, die der Fische hat genügt. Bei produktiven Freilaichern zuckten die Gesichter der Aquarienhändler nach einen gewissen Zeit immer leicht komisch, wenn ich den Laden mit Eimer betrat.
Insofern: Wenn nicht so viel von den 200 Jungfischen übrig bleibt, ist das manchmal auch gar nicht so schlecht...

Herzliche Grüße,
Wolfgang

PS: Wenn ich wieder mal in Berlin bin, sollten wir mal wieder versuchen, ob es mit einem Treffen klappt.
Hier gibt es was für Einzellerfreunde: www.protisten.de

Eckhard

  • Member
  • Beiträge: 2126
    • Vorstellung
Re: Algen im Aquarium
« Antwort #16 am: Februar 10, 2013, 21:42:36 Nachmittag »
Lieber Wolfgang,

Zitat
Bei produktiven Freilaichern zuckten die Gesichter der Aquarienhändler nach einen gewissen Zeit immer leicht komisch, wenn ich den Laden mit Eimer betrat.

 ;D ;D ;D

Kenn ich gut!

Zitat
Wenn ich wieder mal in Berlin bin, sollten wir mal wieder versuchen, ob es mit einem Treffen klappt.
Du warst ja nach meinem Umbau noch nicht wieder hier. Es ist sehr schön geworden. Integriertes Wohnzimmer Labor ;D

Herzliche Grüsse
Eckhard
Zeiss Axioscope.A1 (HF, DF, DIK, Ph, Pol, Epifluoreszenz)
Nikon SE2000U (HF, DIK, Ph)
Olympus SZX 12 (HF, DF, Pol)
Zeiss Sigma (ETSE, InLens SE)

www.wunderkanone.de
www.penard.de
www.flickr.com/wunderkanone