Autor Thema: Foto des Monats - Dezember 2013  (Gelesen 4635 mal)

Eckhard

  • Member
  • Beiträge: 2125
    • Vorstellung
Foto des Monats - Dezember 2013
« am: Dezember 31, 2013, 15:51:09 Nachmittag »
Liebe Mikrofreundinnen und -freunde,

unser Foto des Monats Dezember ist der wunderschöne Komatiit von Holger Adelmann:



Zitat von: Holger
Komatiite sind alte Magnesium-reiche Olivin-Gesteine aus dem Erdmantel, die sich aus sehr heißen Schmelzen gebildet haben und selten zu finden sind. Das hier gezeigte Stück stammt aus Zimbabwe, ist trotz des Alters noch sehr frisch, d.h. es ist über die Jahrmilliarden durch Umgebungseinflüsse nicht wesentlich verändert worden, und wurde von Nisbet et al beschrieben (Geology 15 - Dez 1987, pp 1147-1150). Die parallelen und gewundenen Kristallstrukturen der hier gezeigten Olivine entstehen bei der plötzlichen Kristallisation aus einer unterkühlten Schmelze. Der Name des Gesteins ist vom Komati Valley in Südafrika abgeleitet.
Bei diesen Gesteinen sind sehr hohe Temperaturen der Ausgangsschmelze erforderlich (Olivin schmilzt bei ca. 1800 °C), solche Bedingungen herrschten nur im Präkambrium als die Erde insgesamt noch viel heisser war als heute! Der gezeigte Komatiit ist ca. 2,7 Milliarden Jahre alt, stammt also aus einer präkambrischen Periode der Erde die man als Archaikum (engl. Archean) bezeichnet. Heutige Gesteinsschmelzen (Magmen) erreichen hingegen nur max. etwa 1250-1300°C, da sich die Erde in den vergangenen knapp 3 Milliarden Jahren seit der Entstehung des Komatiiten doch deutlich abgekühlt hat.
Die Aufnahme entstand am Leitz Orthoplan, PL Apo 16:1, Polarisationsfilter und Lambda Platte, Kamera: Canon EOS 5D Mark II, Fotoanpassung der EOS ans Orthoplan durch Jürgen Stahschmidt, Hagen. Für die Überlassung einer Probe des seltenen, hochinteressanten Gesteins danke ich meinen Freunden von der Uni Bochum, Dr Olaf Medenbach und Dr H-P Schertl.

Herzlichen Glückwunsch, lieber Holger, vom gesamten Moderatoren Team zu diesem aussergewöhnlichen Bild. Bitte nutzt den Originalbeitrag, um Fragen zu stellen und Holger zu beglückwünschen! Den Beitrag findet Ihr hier: https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=18417.0

Herzliche Grüsse
Eckhard
« Letzte Änderung: Dezember 31, 2013, 15:57:33 Nachmittag von Eckhard »
Zeiss Axioscope.A1 (HF, DF, DIK, Ph, Pol, Epifluoreszenz)
Nikon SE2000U (HF, DIK, Ph)
Olympus SZX 12 (HF, DF, Pol)
Zeiss Sigma (ETSE, InLens SE)

www.wunderkanone.de
www.penard.de
www.flickr.com/wunderkanone