Autor Thema: Mikroskopversicherung auf Reisen  (Gelesen 9703 mal)

Rudolf Krönung

  • Member
  • Beiträge: 40
Mikroskopversicherung auf Reisen
« am: Januar 08, 2014, 20:28:29 Nachmittag »
Liebe Mikroskopfreunde,

ich plane im Sommer zusammen mit meiner Frau 3 Wochen mit dem Wohnmobil nach Schweden zu fahren und würde gerne mein gutes relativ neues Axiolab mitnehmen, um jeweils vor Ort Wasserproben untersuchen und dokumentieren zu können.
Meine Frage geht in Richtung Diebstahlversicherung für das Mikroskop bei einer solchen Aktion. Hat jemand mit so etwas schon mal Erfahrungen gemacht? Kann man bestimmte Versicherungen oder Versicherungsmodelle empfehlen?
Es müsste eine Versicherung sein, bei der im Verlustfall der Neuwert erstattet wird.
Danke für entsprechende Hinweise.
Liebe Grüße,

Rudolf

TPL

  • Member
  • Beiträge: 2823
Re: Mikroskopversicherung auf Reisen
« Antwort #1 am: Januar 08, 2014, 20:58:08 Nachmittag »
Hallo Rudolf,
meine Erfahrungen stammen von Kamera-Versicherungen bei einem sowohl in Aachen als auch in München ansässigen Unternehmen, dessen Namen ich hier nicht nennen möchte. Da wurde grundsätzlich ein Zeitwert versichert, der im Schadensfall nach einem ziemlich sturen System von einem geminderten Wert des versicherten Gutes ausging. Das ist im Falle eines relativ wertstabilen Mikroskops sicher nicht wünschenswert, sondern da greifen eher Tarife, die sonst für Schmuck, Kunstgegenstände und Edelmetalle gelten. Die sind aber teuer...

Davon einmal abgesehen: Du reist nach Schweden? Da sähe ich das größte Risiko darin, dass Dir wohlmeinende Passanten ein paar Proben aufzwingen ;).

Herzlichen Gruß nach Bonn
Thomas

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 2113
Re: Mikroskopversicherung auf Reisen
« Antwort #2 am: Januar 08, 2014, 22:29:38 Nachmittag »
Hallo Rudolf,

warum willst Du unbedingt Dein Axiolab mitschleppen? die Forscher vor fünfzig Jahren wären glücklich mit einem
Zeiss Junior gewesen, vor allem mit der Beleuchtung: Mitternachtssonne im Spiegel.
Wenn Du willst kannst Du eines meiner Juniors oder ein KF 2 mit auf die Reise nehmen, natürlich nur gegen Anteil
an Deiner mikroskopischen Ausbeute :-)

ernstgemeinte herzliche Grüße
Herbert

reblaus

  • Member
  • Beiträge: 3856
Re: Mikroskopversicherung auf Reisen
« Antwort #3 am: Januar 08, 2014, 23:58:26 Nachmittag »
Hallo Rudolf -

tu's nicht! Nachher gefällt Dir womöglich Dein Axiolab nicht mehr!

Gruß

Rolf

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 2113
Re: Mikroskopversicherung auf Reisen
« Antwort #4 am: Januar 09, 2014, 08:54:00 Vormittag »
Hallo Rolf,

Du hast recht, welches Mikroskop kann schon gegen die schlichte Schönheit
des kleinen Schwarzen bestehen - und das noch im Glanz der Mitternachtssonne?

Herzliche Grüße
Herbert

Rudolf Krönung

  • Member
  • Beiträge: 40
Re: Mikroskopversicherung auf Reisen
« Antwort #5 am: Januar 09, 2014, 13:14:00 Nachmittag »
Hallo Thomas, hallo Herbert, hallo Rolf, danke, danke erst mal für die Antworten.
Dem Hinweis auf Schmuckversicherung werde ich nachgehen. Vielleicht kann man für den speziellen Fall ja etwas aushandeln. Ich habe auch schon daran gedacht, die Objektive bei Exkursionen mitzunehmen und dadurch das Risiko zu verkleinern. Was das Zeiss Junior angeht, erst mal ein Riesen Dankeschön auch für das damit verbundene Vertrauen, das Du mir schenkst. Ich besitze selbst ein Zeiss-Junior. Jedoch liegen zwischen den Foto-Ergebnissen, die ich beim Zeiss-Junior erreiche und denen, beim Axio Welten und dieser Verführung möchte ich nicht widerstehen. Klar waren die Ansprüche vor 50 Jahren niedriger. Aber, wenn ich mein Mikroskop versichern könnte, würde ich es gerne wagen, höhere Ansprüche zu haben.
Apropos 'größtes Risiko', ich denke schon, dass die Ecken, die wir aufsuchen werden, eher dort liegen, wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen. Da wird es dann wohl auch nicht so viele wohlmeinende Passanten geben.
Ach so und was den Anteil an meiner mikroskopischen Ausbeute angeht: Wenn es mir gelingt, interessante Wasserproben mitzubringen, würde ich die selbstverständlich gerne auch zur Verfügung stellen. Ich würde sie dann bei dem nächst stattfindenden Treffen des Bonner Mikroskopischen Kollegiums zu allgemeinen Bedienung mitbringen, möchte allerdings die Erwartungen nicht zu hoch schrauben, um möglichen Enttäuschungen vorzubeugen, wenn die angelandete Ausbeute nur bescheiden ausfällt.

Danke nochmals und herzliche Grüße

Rudolf

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4298
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Mikroskopversicherung auf Reisen
« Antwort #6 am: Januar 11, 2014, 07:59:22 Vormittag »
Hallo Rudolf

Du hast zwei Moeglichkeiten, die Aktivas Versicherung (http://www.aktivas.de/f_gdt.htm) (* Ergänzung siehe unten) ist eine in Fotografenkreisen anerkannte Spezialversicherung fuer Fotoausruestung. Da Du das Mikroskop zum fotografieren mitfuehren willst duerfte das kein Problem sein, die versichern aber die Ausruestung auf mehrere Jahre, also nicht nur fuer eine Reise ...

Dann gibt es noch die Moeglichkeit einer Transportversicherung, ich habe einen Vertrag mit der Grazer Wechselseitigen Versicherung. Der deckt ueber die Laufzeit bei mir 30 000.- Euro in Oesterreich und Deutschland ab und ist nicht an einen definierten Teil meiner Ausruestung gebunden. Wenn ich z. B. ein Monat nach Bulgarien fahre schicke ich die Ausruestungsliste an die Versicherung und die berechnen die Zusatzsumme und erweitern den laufenden Vertrag ...
Jedes Land hat einen Risikofaktor und der wird in die Berechnung miteinbezogen ...
60 000.- Euro waren im Vorjahr in Bulgarien und Reise ueber Ungarn und Romaenien ca. 130.- Euro

Ob Du dafuer Unternehmer sein musst kann ich Dir nicht beantworten, ich bin es ...

Liebe Gruesse

Gerhard

Ps: ich kann auch nicht damit leben nicht die optimale Ausruestung mit an die jeweilige Lokation zu transportieren .-)

* Ergänzung: Aktivas ist auf allen großen Fotografen Events (Lünen, Fürstenfeldbruck, Linz, Wien) persönlich vertreten. Sie haben auch immer ein offenes Ohr für eine spezielle Kundengruppen (z. B. die Mitglieder von Fotovereinen)
« Letzte Änderung: Januar 11, 2014, 20:50:44 Nachmittag von Rawfoto »
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...

JüSchTü

  • Member
  • Beiträge: 324
  • Bitte perDu ;)
Re: Mikroskopversicherung auf Reisen
« Antwort #7 am: Januar 11, 2014, 16:04:28 Nachmittag »
Hallo zusammen,

Ub Du dafuer Unternehmer sein musst kann ich Dir nicht beantworten, ich bin es ...

ich vermute stark, dass ja. Wir hatten in der Vergangenheit als Uni-Institut unsere Messcontainer mit Ausstattungen im Wert von mehreren hundert kDM (ja, OK, schon bissle her) problemlos sogar wochenweise versichert. Als ich als Privatmann meine Fotoausrüstung bei einem Segeltörn versichert haben wollte, ging gar nix. Bin gespannt, wie das hier ausgeht.

Liebe Grüße, Jürgen
I'm not facebooked
"Die Zukunft rast auf einen zu. Man hat nur den einen winzigen Moment, wenn sie vorüberzieht, um sie in eine freundliche, erkennbare, angenehme Vergangenheit zu verwandeln."   (Ray Bradbury)
Zur Vorstellung

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4298
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Mikroskopversicherung auf Reisen
« Antwort #8 am: Januar 11, 2014, 18:34:18 Nachmittag »
Hallo Jürgen

Aktivas (http://www.aktivas.de/f_gdt.htm) geht 100% für Privatpersonen, Vereinigungen wie der Verein für Tier und Naturfotografie oder die GTD haben da sogar Sonderkonditionen und in beiden Vereinigungen überwiegen die Amatöre …

Der Text bezog sich auf die Transportversicherung von GRAWE ...

Liebe Grüße

Gerhard
« Letzte Änderung: Januar 11, 2014, 20:52:35 Nachmittag von Rawfoto »
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...

JüSchTü

  • Member
  • Beiträge: 324
  • Bitte perDu ;)
Re: Mikroskopversicherung auf Reisen
« Antwort #9 am: Januar 12, 2014, 12:20:11 Nachmittag »
Hallo Gerhard,

ahja, OK. Jetzt seh ichs auch ;) Danke für die Info.

Liebe Grüße, Jürgen
I'm not facebooked
"Die Zukunft rast auf einen zu. Man hat nur den einen winzigen Moment, wenn sie vorüberzieht, um sie in eine freundliche, erkennbare, angenehme Vergangenheit zu verwandeln."   (Ray Bradbury)
Zur Vorstellung

Rudolf Krönung

  • Member
  • Beiträge: 40
Re: Mikroskopversicherung auf Reisen
« Antwort #10 am: Januar 14, 2014, 09:01:48 Vormittag »
Hallo Gerhard,

das ist ein sehr konkreter Hinweis, bei dem ich ein gutes Gefühl habe und dem ich natürlich nachgehen werde. Ganz herzlichen Dank für die Info

und liebe Grüße,

Rudolf

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4298
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Mikroskopversicherung auf Reisen
« Antwort #11 am: Januar 14, 2014, 10:54:28 Vormittag »
Bitte gerne geschehen,

ich kenne einige Fotografen die dort ihre Ausrüstung versichert habe und bei diversen Messen hat die Versicherung immer einen Stand in unserer Nähe. Wenn ich die Transportversicherung nicht hätte würde ich mich dahin wenden …

Die mir bekannten Schadensfälle waren kein Problem und wurden unbürokratisch erledigt …

Liebe Grüße

Gerhard

PS: ich hoffe Du brauchst sie nie, auch wenn man die Ausrüstung ersetzt bekommt ist es immer mit Arbeitsausfall verbunden ...
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...