Autor Thema: Japanische Sternchen  (Gelesen 5465 mal)

rheinweib

  • Gast
Japanische Sternchen
« am: Februar 13, 2015, 22:59:34 Nachmittag »
Hallo zusammen,
hier zeige ich mal wieder meinen japanischen Sternsand (von den Yaeyama-Inseln)
Ich hatte ihn schon einmal vor zwei Jahren fotografiert, aber nicht so gründlich wie dieses mal.
Viel Vergnügen beim Betrachten.





#1 - Lomo Biolam - Lomo 2,5/0,07 - 3 Jansjös + Diffusor - Bildbreite=7mm



#2 - Lomo Biolam - CZJ 3,2/0,10 - 3 Jansjös + Diffusor - Bildbreite=5mm



#3 - Ortholux - 6,3/0,20 PL-Apo - 10xPeriplan - 50mm Tessar (Relais) - 4 Jansjös + Diffusor - Bildbreite=1000µm
Die Oberfläche des Sternchens



#4 - Lomo Biolam - CZJ 3,2/0,10 - 3 Jansjös + Diffusor - Bildbreite=5mm



#5 - Ortholux - 10/0,30 PL-fl - 10xPeriplan - 50mm Tessar (Relais) - 4 Jansjös + Diffusor - Bildbreite=620µm
Ebenfalls die Oberfläche des vorherigen Bildes



#6 - Lomo Biolam - CZJ 6,3/0,16 - 3 Jansjös + Diffusor - Bildbreite=2,8mm



#7 - Lomo Biolam - CZJ 3,2/0,10 - 3 Jansjös + Diffusor - Bildbreite=5mm



#8 - Ortholux - 6,3/0,20 PL-Apo - 10xPeriplan - 50mm Tessar (Relais) - 4 Jansjös + Diffusor - Bildbreite=1000µm



#9 - Ortholux - 10/0,30 PL-fl - 10xPeriplan - 50mm Tessar (Relais) - 4 Jansjös + Diffusor - Bildbreite=620µm


Gruß
Heike
« Letzte Änderung: Februar 13, 2015, 23:15:35 Nachmittag von Rheinweib »

Klaus Henkel

  • Member
  • Beiträge: 1862
    • Homepage der MVM
Re: Japanische Sternchen
« Antwort #1 am: Februar 13, 2015, 23:34:51 Nachmittag »
Hallo zusammen,
hier zeige ich mal wieder meinen japanischen Sternsand (von den Yaeyama-Inseln)
Ich hatte ihn schon einmal vor zwei Jahren fotografiert, aber nicht so gründlich wie dieses mal.
Viel Vergnügen beim Betrachten.

Liebe Rheinweib Heike!

Ja, ich hatte viel Vergnügen an den zehn prima ausgeleuchteten, schönen und interessanten Fotos.
Danke und Gruß!
KH

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2689
Re: Japanische Sternchen
« Antwort #2 am: Februar 13, 2015, 23:35:29 Nachmittag »
Liebe Heike,

Herrlich! Das Familientreffen auf Bild 2 gefällt mir persönlich am besten.

Herzlich
Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

cuwohler

  • Member
  • Beiträge: 482
Re: Japanische Sternchen
« Antwort #3 am: Februar 14, 2015, 08:58:28 Vormittag »
Hallo Heike,

ganz tolle Fotos und vor allem ganz toller Sand - den suche ich auch noch.


Viele Grüße
Cai-Uso
www.sandphoto.de

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4431
Re: Japanische Sternchen
« Antwort #4 am: Februar 14, 2015, 14:09:32 Nachmittag »
Wow EDIT(Heike).
Sehr gute Bilder. Das Leben ist quasi überall und in seinen Formen immer wieder überraschend. Auch wenn es (nur) die Überreste von gestorbenen Tierchen sind. Gibt es eigentlich eine Form, die die die Natur noch nicht schon vorher erfunden hat?

Liebe Grüße Jorrit.
« Letzte Änderung: Februar 14, 2015, 19:19:14 Nachmittag von the_playstation »
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

Dr. Jekyll

  • Member
  • Beiträge: 1780
  • 🔬🔬🔬🔬
Re: Japanische Sternchen
« Antwort #5 am: Februar 14, 2015, 14:51:25 Nachmittag »
Hallo Jorrit,

Laut Herbert Knebel kennt die Natur keinen Rechten Winkel :D

Beste Grüße
Harald
Beste Grüße
Harald

rheinweib

  • Gast
Re: Japanische Sternchen
« Antwort #6 am: Februar 14, 2015, 16:08:57 Nachmittag »
Wow Anne.
Sehr gute Bilder. Das Leben ist quasi überall und in seinen Formen immer wieder überraschend. Auch wenn es (nur) die Überreste von gestorbenen Tierchen sind. Gibt es eigentlich eine Form, die die die Natur noch nicht schon vorher erfunden hat?

Liebe Grüße Jorrit.


Ich bin die Heike........ ;D ;D

Dr. Jekyll

  • Member
  • Beiträge: 1780
  • 🔬🔬🔬🔬
Re: Japanische Sternchen
« Antwort #7 am: Februar 14, 2015, 16:14:53 Nachmittag »
Hallo Heike,

Auch ich bin beeindruckt von der wirklich tollen Ausleuchtung der Foraminiferen. Besonders die weißen Kerlchen sind nicht ganz einfach abzulichten. Hab's auch schon probiert, aber nie so super hin gekriegt.

Beste Grüße
Harald
 
Beste Grüße
Harald

Reinhard

  • Member
  • Beiträge: 1526
  • C
    • Mikrochemie
Re: Japanische Sternchen
« Antwort #8 am: Februar 14, 2015, 18:31:18 Nachmittag »
Hallo Heike,

wie immer einzigartig ästhetische Bilder!!

Reinhard
seit wann ist Kunst ein Fehler ?



-----------------------------------------------------
www.mikrochemie.net

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4431
Re: Japanische Sternchen
« Antwort #9 am: Februar 14, 2015, 19:22:50 Nachmittag »
Ups. :-[
Hallo Heike. Super Fotos. Habe ich mir gleich mal runtergeladen.

Rechtwinklige Ecken:
Die Natur hat die auch schon erfunden. 100%. ;D

Liebe Grüße Jorrit.
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5914
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Japanische Sternchen
« Antwort #10 am: Februar 14, 2015, 19:41:43 Nachmittag »
Liebe Heike,

wie immer sehr schöne Bilder! Diesmal von einem wirklich faszinierenden "Sand".

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

piu58

  • Member
  • Beiträge: 178
Re: Japanische Sternchen
« Antwort #11 am: Februar 15, 2015, 08:12:22 Vormittag »
Es ist ganz erstaunlich, wie wenig beschädigt die Foraminiferen sind. Wenn man sich vor Augen führt, was mit Sand so alles passiert, ehe wir in aufsammeln können...
Bleibt dran, am Okular.
--
Uwe

MH

  • Member
  • Beiträge: 21
    • Illustrierter Foraminiferen Katalog
Re: Japanische Sternchen
« Antwort #12 am: Februar 17, 2015, 12:03:32 Nachmittag »
Hallo Heike,

Deine Foram-Aufnahmen sind sehr schön geworden.

Um was es sich handelt läßt sich u.a. auf foraminifera.eu nachschlagen:
www.foraminifera.eu/querydb.php?country=Japan&age=Holocene&aktion=suche

Mir liegt auch nur eine Probe mit den großen Forams im Sternensand vor. Vollständiges, ungesiebtes Material sollte bei diesem Lebensraum noch viele weitere Foram-Arten enthalten.

es grüßt

Michael

--
Michael Hesemann
Foraminifera.eu Project
Hamburg, Germany
www.foraminifera.eu

--
Michael Hesemann
Foraminifera.eu Project
www.foraminifera.eu

rheinweib

  • Gast
Re: Japanische Sternchen
« Antwort #13 am: Februar 17, 2015, 16:38:10 Nachmittag »
Hallo Michael,
vielen Dank für den Link, das macht das identifizieren erheblich einfacher.

Gruß
Heike