Autor Thema: Welche Schabe ist das?  (Gelesen 5442 mal)

Maggus

  • Member
  • Beiträge: 15
Welche Schabe ist das?
« am: August 14, 2015, 08:23:21 Vormittag »
Hallo zusammen,

nachdem ich in der Wohnung nun schon zum 3. mal in diesem Sommer ein Tier dieser Art gefunden habe, mache ich mir doch langsam etwas Sorgen. Für mich sieht das nämlich aus wie eine Art Küchenschabe. Weiß jemand, um welche Art genau es sich handelt?

Die Karos auf den Bildern sind 5 mm lang, also hat das Tier eine Körperlänge von ca. 12 mm.









Viele Grüße
Markus

cabo

  • Member
  • Beiträge: 787
Re: Welche Schabe ist das?
« Antwort #1 am: August 14, 2015, 09:26:51 Vormittag »
Hallo,

es handelt sich vermutlich um eine harmlose Waldschabe. Einfach mal googeln, da gibt es genaue Unterscheidungsmerkmale zur deutschen Schabe.

Gruß

Christian

Edit: Einen Vergleich findet man z.B. hier:

http://www.inro.ch/we_pdf/Merkblaetter/Merkblatt-Waldschabe-Deutsche-Schabe.pdf
« Letzte Änderung: August 14, 2015, 09:44:43 Vormittag von cabo »

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3846
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Welche Schabe ist das?
« Antwort #2 am: August 14, 2015, 11:19:41 Vormittag »
Hallo Markus,

behalt das im Auge!
Ich hab mir mit dem Hundefutter (Flocken) mal solche Tierchen eingefangen; die fühlen sich im Haus immer sehr wohl und vermehren sich....!
Grüße
Wolfgang

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14780
  • ∞ λ ¼
Re: Welche Schabe ist das?
« Antwort #3 am: August 14, 2015, 11:35:08 Vormittag »
Hallo Christian,

danke für den Bestimmungshinweis. Kann man bei meinem Exemplar demnach auch Entwarnung geben? Hab leider nicht vermessen, nur schnell 2 Aufnahmen gemacht. Der Weißabgleich ist nicht korrekt. Am Stemi habe ich immer einen Grünstich.
Nach dem Merkmal 2 dunkle Streifen am Kopfschild könnte es doch die Waldschabe sein, weil ich hier keine Streifen sehe?





Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

cabo

  • Member
  • Beiträge: 787
Re: Welche Schabe ist das?
« Antwort #4 am: August 14, 2015, 12:01:17 Nachmittag »
Hallo Klaus,

ich bin nun nicht der große Schabenexperte, aber (laut Wikipedia) sprechen die "transparenten Anteile" am Nackenschild auch für eine Waldschabe.

Die einzige Schabenart mit der Waldschaben verwechselt werden können, ist ja die gefürchtete Blatella germanica, wobei hier auch das Verhalten einen Hinweis gibt: B. germanica ist nachtaktiv und flieht wenn sie überrascht wird, die Waldschaben eher nicht, die bleiben ruhig sitzen oder krabbeln eher langsam weg.

Ich denke es sind beides Waldschaben

Gruss

Christia
« Letzte Änderung: August 14, 2015, 12:31:54 Nachmittag von cabo »

Maggus

  • Member
  • Beiträge: 15
Re: Welche Schabe ist das?
« Antwort #5 am: August 15, 2015, 08:29:08 Vormittag »
Hallo zusammen,

danke für die Antworten. Da ich auf dem Kopf keine Schwarzen Längsstreifen erkennen kann und die Schabe auch nicht besonders Lichtscheu erscheint, gehe ich mal von einer Waldschabe aus.

Viele Grüße
Markus

thorben96

  • Member
  • Beiträge: 38
Re: Welche Schabe ist das?
« Antwort #6 am: August 16, 2015, 13:33:59 Nachmittag »
Hallo Klaus
Deine Schabe hat eine große Ähnlichkeit mit der Bernstein-Waldschabe (Ectobius vittiventris), weswegen ich auch darauf tippe.

Hallo Markus
Auch bei deinem Fund würde ich die Bernstein-Waldschabe (Ectobius vittiventris) nicht ausschließen.


Ich bin kein Schabenexperte, aber vielleicht hilft euch das weiter.

VG : Thorben

cabo

  • Member
  • Beiträge: 787
Re: Welche Schabe ist das?
« Antwort #7 am: August 16, 2015, 13:40:54 Nachmittag »
Bernstein-Waldschabe

Mit eben dieser wurde ich im Sommer 2012 nach dem Umzug in die Schweiz konfrontiert. In Ostbayern gabs die nämlich nicht, und wenn man auf einmal 4 - 5 solcher Schaben pro Woche im Haus findet, dann schrillen schon die Alarmglocken. Die Bernsteinwaldschabe ist von Italien aus nach Norden gewandert und mittlerweile in der Schweiz weitverbreitet. In Deutschland beschränkt sich ihr Vorkommen aber (angeblich) noch auf den Südwesten, so kann für eine Bestimmung auch die Region in der die Schabe gefunden wurde wichtig sein.

Gruß

Christian

Florian D.

  • Member
  • Beiträge: 800
Re: Welche Schabe ist das?
« Antwort #8 am: Juli 01, 2020, 10:44:52 Vormittag »

Aus gegebenen Anlass möchte ich das Thema nochmal aufgreifen, da die Bernstein-Waldschabe Ectobius vittiventris im Raum München anscheinend in den letzten Jahren sehr häufig auftritt und gerne auch Wohnungen aufsucht.
Ein ausgezeichneter Artikel hierzu ist:
Baur, Hannes, et al. "Taxonomie der Bernstein-Waldschabe Ectobius vittiventris (A. Costa, 1847)(Blattodea: Blattellidae) und ihre Verbreitung in der Schweiz." Revue suisse de Zoologie 111.2 (2004): 395-424.
https://www.stadt-zuerich.ch/content/dam/stzh/gud/Deutsch/UGZ/gesundheitsschutz/schaedlingsberatung/dokumente/fachliteratur/Baur%20et%20al._2004_Taxonomie%20Ectobius_Revue%20Suisse%20de%20Zoologie.pdf


Ich hänge mal einige Bilder an die insbesondere mit Zeichnung 7 verglichen werden können, nur um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie so was in Natura aussieht.
Leider wurde das Tier nicht so pfleglich behandelt, wie dies sonst in der Entomologie Standard ist. Auch für Farbabgleich habe ich gerade keine Zeit.

Viele Grüsse
Florian

Florian D.

  • Member
  • Beiträge: 800
Re: Welche Schabe ist das?
« Antwort #9 am: Juli 01, 2020, 11:01:02 Vormittag »
Hier jetzt noch im Auflicht der Stylus und die Drüsengrube (x pol)

Horst Jux

  • Member
  • Beiträge: 567
Re: Welche Schabe ist das?
« Antwort #10 am: Juli 04, 2020, 19:29:38 Nachmittag »
Hallo,
das ist: Bernstein-Waldschabe (Ectobius vittiventris) (Costa, 1847)
Die gibt es bei mir im Norden noch nicht.
VG,
Horst
Gern per Du.

MBS-10; Motic SMZ-143
Stereolupe Zeiss 47 50 52 & Zeiss 47 50 22

CANON EOS 750D

Horst Jux

  • Member
  • Beiträge: 567
Re: Welche Schabe ist das?
« Antwort #11 am: Juli 06, 2020, 18:52:45 Nachmittag »
Die Hinterleibsanhänge können schon mal zu Fragen führen.
Gern per Du.

MBS-10; Motic SMZ-143
Stereolupe Zeiss 47 50 52 & Zeiss 47 50 22

CANON EOS 750D

alexanderherbst

  • Member
  • Beiträge: 1
Re: Welche Schabe ist das?
« Antwort #12 am: Juli 07, 2020, 14:50:26 Nachmittag »
Hallo zusammen,

ich habe gestern folgendes Exemplar in meiner Küche entdeckt. Leider keine bessere Kamera griffbereit. Muss ich mir Sorgen machen oder handelt es sich hierbei auch um eine Waldschabe?  :o

Vielen Dank,
Alexander

Florian D.

  • Member
  • Beiträge: 800
Re: Welche Schabe ist das?
« Antwort #13 am: Juli 07, 2020, 15:04:03 Nachmittag »
Ich würde auf Waldschabe tippen, u. a. wegen des breiten, durchsichtigen Nackenschildes. Hier nördlich von München explodiert die Population gerade wieder, wie schon in den letzten Jahren anfang Juli.

Gruss
Florian

Horst Jux

  • Member
  • Beiträge: 567
Re: Welche Schabe ist das?
« Antwort #14 am: Juli 07, 2020, 19:49:27 Nachmittag »
Ja,
es ist eine der drei Waldschabenarten (Ectobius sp.). Für eine Artbestimmung ist mir das Foto nicht ausreichend.
Aber keine Gefahr.
VG,
Horst
Gern per Du.

MBS-10; Motic SMZ-143
Stereolupe Zeiss 47 50 52 & Zeiss 47 50 22

CANON EOS 750D