Autor Thema: Botanik: Kastanie - Blattstiel quer *  (Gelesen 4443 mal)

Eckhard

  • Member
  • Beiträge: 2126
    • Vorstellung
Botanik: Kastanie - Blattstiel quer *
« am: Juli 06, 2009, 18:37:07 Nachmittag »
Hallo,

damit ich mich nicht mit dem Bestimmen von Pflanzen rumärgern muss, dachte ich, schneide was Du kennst. In unserem Garten gibt es eine altehrwürdige Kastanie die jetzt ein Blatt weniger hat ;) Die Bilder sind vom ersten Schnitt den ich aufgezogen habe - sozusagen Kontrollfotos. Jetzt liegen 10 im Wärmeschrank und trockenen.


Schnitte unter dem Stereomikroskop in polarisiertem Licht - erwartungsvolle Spannung - ist es was geworden?


5x, Hilfslinse nicht weggeklappt, Devignettiert


10x


10x


20x

Alles "Einzelschüsse" - keine Stacks.

Beste Grüsse
Eckhard
« Letzte Änderung: November 10, 2014, 21:52:13 Nachmittag von Fahrenheit »
Zeiss Axioscope.A1 (HF, DF, DIK, Ph, Pol, Epifluoreszenz)
Nikon SE2000U (HF, DIK, Ph)
Olympus SZX 12 (HF, DF, Pol)
Zeiss Sigma (ETSE, InLens SE)

www.wunderkanone.de
www.penard.de
www.flickr.com/wunderkanone

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14945
  • ∞ λ ¼
Re: Kastanie - Blattstiel quer
« Antwort #1 am: Juli 06, 2009, 18:54:03 Nachmittag »
Wunderbar Eckhard,

sieht fast aus wie Porzelan-Malerei!

Ist ja ein eigenartiger Aufbau mit dem zusätzlichen Solo-Leitbündel in der Mitte!
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

sirdul

  • Member
  • Beiträge: 239
Re: Kastanie - Blattstiel quer
« Antwort #2 am: Juli 06, 2009, 19:29:23 Nachmittag »
Hallo Herr Völcker,

wirklich sehr schöne Fotos. Besonders gefallen mir die ersten beiden Bilder. Eine Frage zu Bild 2: Was meinen Sie mit devignettiert ? Ist hiermit die per Bildsoftware entfernte Randabdunklung gemeint ?
Im untersten Bild erkennt man als zweite Zellstruktur von aussen her gesehen ein dünnes schwarzes Band, das, wie im zweiten Foto sichtbar, nicht den gesamten Kreisumfang folgt.
Wissen Sie, um welche Zellen es sich hier handelt ?

mfg

Ludger Benning

Detlef Kramer

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3748
  • Detlef Kramer, gerne per Du
Re: Kastanie - Blattstiel quer
« Antwort #3 am: Juli 06, 2009, 19:41:25 Nachmittag »
Hallo Ludger,

das sind geqetschte Parenchymzellen. Das ist kein Artefakt, sondern ein häufig anzutreffender Effekt.

Ansonsten finde ich die Fotos toll und die Anatomie etwas überraschend, vor allem das zentrale Leitbündel.

Herzliche Grüße

Detlef
Dr. Detlef Kramer, gerne per DU

Vorstellung: Hier klicken

Eckhard

  • Member
  • Beiträge: 2126
    • Vorstellung
Re: Kastanie - Blattstiel quer
« Antwort #4 am: Juli 07, 2009, 18:57:34 Nachmittag »
Hallo,

ich habe gerade mal einen Schnitt aus dem Wärmeschrank genommen und ein paar Fotos des zentralen Leitbündels gemacht.


20x EC Plan Neofluar, Zeiss 1.6x T2-T2, Nikon D5000, 1/200 sek, ISO 200


20x EC Plan Neofluar, DIK, Zeiss 1.6x T2-T2, Nikon D5000, 1/200 sek, ISO 200, Rot 1 Hilfsobjekt sowie ein Stück Plastikpetrischale  ;D

Die blauen "Flecke" scheinen Kristalle zu sein wie das Bild im polarisierten Licht zeigt:


5x EC Plan Neofluar, Pol, Zeiss 1.6x T2-T2, Nikon D5000, 1/200 sek, ISO 200


Herzliche Grüsse
Eckhard
Zeiss Axioscope.A1 (HF, DF, DIK, Ph, Pol, Epifluoreszenz)
Nikon SE2000U (HF, DIK, Ph)
Olympus SZX 12 (HF, DF, Pol)
Zeiss Sigma (ETSE, InLens SE)

www.wunderkanone.de
www.penard.de
www.flickr.com/wunderkanone