Autor Thema: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe  (Gelesen 6807 mal)

mASeTi

  • Member
  • Beiträge: 7
Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« am: Mai 21, 2016, 13:46:40 Nachmittag »
Guten Tag Allerseits

Bin neustens Besitzer zweier Phomis 3 von Zeiss. Da ich diese aus einem Nachlass bekommen habe und ich absoluter Leie bin, was das Mikroskopieren betrifft, wollte ich mich über gewisse Dinge etwas schlauer machen.

- wie reinige ich am besten die Linsen/Objektive und Gehäuse?
- wenn ich es anschalte blinkt bei beiden ein orangenes Ausrufezeichen. was hat dieses zu bedeuten?

Danke schonmal

Osilu

  • Member
  • Beiträge: 227
Re: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« Antwort #1 am: Mai 21, 2016, 15:29:18 Nachmittag »
...was würde ich geben auch mal so beglückt zu werden.... :)

Hier die Bibel zur Mikroskopreinigung: http://www.mikroskopie.de/pdf/zeiss/Mikroskopreinigung.pdf

VG
Oliver
Mikroskopie-Neuling und Optik-Freak

Für das Kleine: Zeiss Jena Lumiplan; Will Wetzlar BX-300, Leitz Stativ H
Für das Große: MEADE LX200-GPS 7" Maksutov-Cassegrain
Für das Normale: Canon 5D MKII, 50D, 70D
Für das Ferne:  Minox BD 10x58 BR ED, Nikon 10x50 Compass

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 1909
Re: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« Antwort #2 am: Mai 21, 2016, 19:09:12 Nachmittag »
Hallo Frau/Herr mASeTi,

meinen Glückwunsch zu den beiden Spitzen-Mikroskopen, neu waren die mal ein Vermögen wert.
Bei uns im Forum ist es üblich, dass man sich vorstellt, dann wirst Du sicher Hilfe auf Deine Fragen bekommen.
Mit dem Objektiv-Reinigen wäre ich mal nicht so schnell bei der Sache, da kannst Du als Anfänger mehr schlecht als recht machen. Lass Dir da bitte Zeit und
schreib doch mal, was Du für Objektive an Deinen Mikroskopen hast.
Hier schon mal eine Anleitung zum Phomi 3 /Pol, das wird in den Grundfunktionen gleich sein.

http://www.mikroskop-online.de/Mikroskop%20BDA%20Zeiss%20West%20Scan%20Cabalja/Zeiss%20Phomi3%20POL.pdf

Was hast Du denn für eine Beleuchtung an Deinen Phomi's? Ein Foto wäre sicher auch hilfreich.

Herzliche Grüße
Herbert

mASeTi

  • Member
  • Beiträge: 7
Re: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« Antwort #3 am: Mai 21, 2016, 20:00:36 Nachmittag »
Vielen Dank für die Antworten!

Werde die Mikroskope mal genauer begutachten. Das Reinigen der Objektive erstmal verschieben und mich mit weiteren Infos und Bildern zurückmelden.


Schöne Grüße
Sebastian aus dem schönen Frankenland

Reinhard

  • Member
  • Beiträge: 1081
  • C
    • Mikrochemie
Re: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« Antwort #4 am: Mai 22, 2016, 13:37:29 Nachmittag »
Hallo Sebastian,

möglicherweise hast Du es schon irgendwo nachgelesen;

Die " !-Taste " blinkt 1. während des Filmtransportes
                              2. bei Störungen des Filmtransportes

mein Tipp:
drücke auf den daneben liegenden Automatik-Knopf "A" (dann sollte die Lampe anbleiben) oder
lass es einfach blinken oder
lege einen neuen alten Film in die Kassette.

Gruß
Reinhard

« Letzte Änderung: Mai 22, 2016, 13:40:10 Nachmittag von Reinhard »
seit wann ist Kunst ein Fehler ?



-----------------------------------------------------
www.mikrochemie.net

mASeTi

  • Member
  • Beiträge: 7
Re: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« Antwort #5 am: Mai 22, 2016, 19:56:49 Nachmittag »
So wie gesagt hier mal n paar Bilder vom ersten Phomi 3.




Es sind 7 Objektive im Revolver:

Planapo 10/0,32
Planapo 25/0,85
Planapo 40/0,95
Plan 2,5/0,08

Ph2 Neofluar 16/0,40
Ph3 Neofluar 100/1,30
Neofluar 6,3/0,20

Okulare:

Kpl-W 10x/20

Hoffe ich habe das richtig beschrieben. Was für ne Lampe drin ist kann ich aktuell nicht sagen. Vll könnt ihr das anhand der Fotos ;)

Bin sowieso leicht überfordert mit dem Phomi  :'(
Da ich wie schon erwähnt, blutiger Anfänger bin und mich erst mit Mikroskope beschäftige seitdem ich sie bekommen hab(5Tage)
Habe heute mal das Gehäuse von außen gereinigt. Nur an die Objektive traue ich mich nicht ran  :-[

Evtl findet sich ja auch ein Abnehmer, dass ich erstmal mit etwas kleinerem Anfange...

@Reinhard

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 1909
Re: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« Antwort #6 am: Mai 22, 2016, 20:16:57 Nachmittag »
Hallo Reinhard,

das ist sehr klug, zuerst mit etwas kleinerem anzufangen, vielleicht ein Zeiss Junior.
Aber behalte die beiden Phomis auf alle Fälle, bis Du etwas Erfahrung mit dem Mikroskopieren hast, sonst ärgerst Du Dich,
dass Du vielleicht das Falsche verkauft hast.
Zu der Beleuchtung, ich vermute, dass da ein 12V/60W Birne drin steckt.

Hast Du schon die "Mikrofibel" von Klaus Henkel entdeckt, in der Kopfzeile bei Impressum?

Zu den Objektiven gratuliere ich Dir

Herzliche Grüße
Herbert

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3359
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« Antwort #7 am: Mai 22, 2016, 21:27:22 Nachmittag »
Hallo Reinhard,

Deine Geräte würde ich auf Jeden Fall behalten!! Sowas bekommst Du nie wieder!
Wenn Du erstmal klein einsteigen möchtest, könnte ich Dir ein LOMO für einen Fuffie anbieten. Der Russe ist sehr robust, absolut Anfängertauglich und sehr ausbaufähig.
Näheres, sieh hier:

http://mikroskopfreunde-nordhessen.de/index.htm

Mein Tipp:
pack die Phomis staubsicher ein, nimm das Lomo, nehm es auseinander und bau es wieder zusammen (kein Problem!).
Dann kannst Du in aller Ruhe an Deine Phomis gehen, ohne etwas kaputt zu machen.

Grüße
Wolfgang

Baldrian

  • Member
  • Beiträge: 317
    • photoinfos.com
Re: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« Antwort #8 am: Mai 23, 2016, 07:31:44 Vormittag »
Sind solche Mikroskope noch zeitgemäß? Die Optik wird sicherlich über allen Zeifeln stehen mit Planapos am Objektivrevolver. Aber die gesamte Fototechnik ist doch in der heutigen Zeit wohl nur noch ein Nebenschauplatz. Gibt es bei dem Teil überhaupt die Möglichkeit, statt der konventionellen Fototechnik eine Anschlussmöglichkeit für die Digitalfotografie zu schaffen ohne über die Okulartuben zu gehen oder einen Trino nachzurüsten?

Tom     
Eine meiner Websites: http://www.photoinfos.com

mASeTi

  • Member
  • Beiträge: 7
Re: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« Antwort #9 am: Mai 23, 2016, 08:12:32 Vormittag »
An Herbert

Danke für den Tip mit der Mikrofibel. Da steht wirklich ne Menge brauchbares drin!

An Wolfgang

Danke für das Angebot. Werde mich nochmal etwas umschauen  :)


Liebe Grüße
Sebastian

P.s. Bin nicht Reinhard  :D habe es oben vielleicht etwas irritierend geschrieben

A. Büschlen

  • Member
  • Beiträge: 1717
Re: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« Antwort #10 am: Mai 23, 2016, 08:16:48 Vormittag »
Hallo Tom,

ja klar! Siehe z.B. http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=7329.0 und es gibt hier im Forum sehr viele weitere Beispiele wie die "Grossen" Zeiss Universal / Phomi eingesetzt werden können.

Gruss Arnold

Reinhard

  • Member
  • Beiträge: 1081
  • C
    • Mikrochemie
Re: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« Antwort #11 am: Mai 23, 2016, 12:46:41 Nachmittag »
Hallo Sebastian,

wie wär's mit diesen Beiträgen bzgl. Kameraadaptation an Phomi?

http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=20754.msg156073#msg156073

Gruß
Reinhard
seit wann ist Kunst ein Fehler ?



-----------------------------------------------------
www.mikrochemie.net

KlausB

  • Member
  • Beiträge: 173
    • Mikroskop, Reisen, Essen, Bewegung
Re: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« Antwort #12 am: Mai 23, 2016, 12:59:53 Nachmittag »
Hallo,
bin ebenfalls seit einer Woche stolzer Besitzer eines Phomi III, mit der ganzen Fotomimik dazu,
die ich eigentlich nicht brauche, denn ich werde das Gerät auf jeden Fall als Trino verwenden.
Die Möglichkeiten an dem Gerät sind ja bereits vorhanden. Eventuell ist es sinnvoll die Blitzvorrichtungen
zu nutzen, allerdings bin ich noch lange nicht so weit.
Vielleicht kann mir ja hier jemand mit Phomi Erfahrung helfen.

Die Optik klappt auch bereits gut, allerdings muss ich noch lernen mit dem Kondensor 465277-9905
umzugehen. Dabei ist mir schon negativ aufgefallen, dass sich die Linse über dem Kondensor nicht
zur Seite klappen läßt, wie dies beim Standard möglich ist. Allerdings hat die Linse ein Rändelschraube,
kann also ebentuell abgeschraubt werden. Hier muss ich vorsichtig mit einer Zange probieren.
Habe hier schon irgendwo gelesen, dass das wohl möglich ist.

Die Durchlichtmöglichkeiten die das Gerät laut Beschreibung ja ebenfalls bietet habe ich noch nicht
getestet. Bin noch dabei die Anleitungen zu studieren, die ich mir heruntergeladen habe.

@ Sebastian, ich wohne im Frankfurter Raum, zum Frankenland (Unterfranken) also nicht so weit.
Wenn du Lust hast können wir uns ja zusammentun und das Ding gemeinsam knacken.

Viele Grüße und bin ebenfalls für Hinweise/Tips dankbar
Klaus

Zeiss Phomi III im Einsatz
Zeiss OPMI als Stereo

Web-Seite:
https://www.freizeit2012undmehr.com/

wilfried48

  • Member
  • Beiträge: 2407
Re: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« Antwort #13 am: Mai 23, 2016, 13:27:03 Nachmittag »

Die Optik klappt auch bereits gut, allerdings muss ich noch lernen mit dem Kondensor 465277-9905
umzugehen. Dabei ist mir schon negativ aufgefallen, dass sich die Linse über dem Kondensor nicht
zur Seite klappen läßt, wie dies beim Standard möglich ist. Allerdings hat die Linse ein Rändelschraube,
kann also ebentuell abgeschraubt werden. Hier muss ich vorsichtig mit einer Zange probieren.
Habe hier schon irgendwo gelesen, dass das wohl möglich ist.


Hallo,
bei manchen älteren Kondensortypen ist es nicht möglich die Frontlinse abzuschrauben. Aber bei deinem Kondensortyp 465277 kann man
die Fronlinse abschrauben um bei kleineren Objektivvergrösserungen das volle Objektfeld auszuleuchten.
Das müsste allerdings ohne Gewaltanwendung von Hand gehen. Vorsicht also bei der Anwendung einer Zange !!.

viele Grüsse
Wilfried
vorzugsweise per Du

Hobbymikroskope:
Zeiss Photomikroskop II, AL, DL, HD, Pol, Ph, DIC
Zeiss Inversm. IM35, DL, Ph, Pol, EPI-Fl
Zeiss Stemi 2000 C
Zeiss Reisem. Standard Junior Aufrecht u. Invers, DL, HD, Ph, Pol

Vorst. Wilfried48
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=107.

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13271
  • ∞ λ ¼
Re: Photomikroskop 3 Phomi Zeiss West Hilfe
« Antwort #14 am: Mai 23, 2016, 16:33:56 Nachmittag »
Hallo Klaus,

gratuliere zu dem Prachtstück. Das eingebaute Fotozeugs kannst du vergessen, aber die Adaption einer Digitalkamera ist ja unproblematisch.

Zitat
Vorsicht also bei der Anwendung einer Zange !!.
Wilfried hat Recht! Die alternative Russenmethode wäre dann noch Flachmeißel und Fäustel, wenn die Flaschner Rohrzange nicht hilft. ;D ;D ;D
Wenn sie sich wirklich nicht von Hand abschrauben lässt kannst du es mal mit sanfter Erwärmung versuchen, nicht mehr als 50°.  Oder von der Seite ein paar Tropfen Xylol. Nicht auf die Linse!

Gerade habe ich mir nochmal deine Bilder angeschaut, und bin etwas am Zweifeln. Die Kondensorlinse, die da durchschaut ist nicht die schraubbare, die sieht mir verflixt nach der abklappbaren Linse des Kondensors II Z mit der Nummer 46 52 70 aus!
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken