Autor Thema: auch mal was  (Gelesen 814 mal)

ammererlutz

  • Member
  • Beiträge: 123
auch mal was
« am: März 12, 2019, 20:23:33 Nachmittag »
wieder was aus  dem Berufs-Alltag:
der Vorteil, dass die österreichischen Krankenkassen einem Arzt für Allgemeinmedizin nicht zutrauen, einen banalen Nagelpilz zu erkennen (das kann nur ein Facharzt für Dermatologie sagen die Versicheungen  8) ) , ist, dass man eben den Beweis erbringen muss, was da unter Zehennägel so wächst...  ;) und so ganz nebenbei zu netten Bildern kommt, dann werden Antimykotika gnadenhalber bezahlt.
( für die Techniker: Plan Neofluar 40x, Ph2 )
« Letzte Änderung: März 12, 2019, 20:30:41 Nachmittag von ammererlutz »
mit freundlichen mikroskopischen Grüßen,
Lutz

"Mikroskope und Fernrohre verwirren eigentlich den reinen Menschensinn" ( Goethe)

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12235
Re: auch mal was
« Antwort #1 am: März 12, 2019, 22:08:50 Nachmittag »
Hallo Lutz,

beruhigend, dass es auch bei Euch derartige Abstrusitäten im Gesundheitssystem gibt.
Was ist eigentlich aus dem geplanten Kameratausch geworden?

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

ammererlutz

  • Member
  • Beiträge: 123
Re: auch mal was
« Antwort #2 am: März 13, 2019, 13:34:28 Nachmittag »
Hallo peter, Ich bin am Wochenende in Wien da wird die toupcam auf Garantie im Geschäft getauscht. Werde dann berichten.
mit freundlichen mikroskopischen Grüßen,
Lutz

"Mikroskope und Fernrohre verwirren eigentlich den reinen Menschensinn" ( Goethe)

Alfons Renz

  • Member
  • Beiträge: 700
    • Programme Onchocercoses Ngaoundere
Re: auch mal was
« Antwort #3 am: März 13, 2019, 14:21:41 Nachmittag »
Hallo Peter,

Ein sehr schönes und überzeugendes Bild!

Könnte man erfahren, wie dieses zustande kam, ohne jede Bemischung von störenden Epidermiszellresten? Und wie wäre es interpretieren, dass offenbar zwei unterschiedlich dicke Hyphen vorliegen? Sind die Einen frisch, die Anderen, Dünneren und Dunkleren, schon abgestorben? Oder liegt eine Co-Infektion verschiedener Trichophyton??-Arten vor? Waren auch Conidien zu finden?

Ohne mich in der Materie auszukennen, scheint die Palette möglicher Erreger doch recht breit zu sein. Kommt man dann mit der Anzucht des (oder: der) Erreger weiter?

Mit herzlichen Grüßen aus Tübingen,

Alfons

ammererlutz

  • Member
  • Beiträge: 123
Re: auch mal was
« Antwort #4 am: März 13, 2019, 15:29:28 Nachmittag »
Hallo Allfons,
wenn möglich entnimmt man das Material aus der meist etwas krümeligen Masse unter dem Nagel, um die Hyphen zu isolieren kocht man danach das zerkleinerte Material am OT in KOH.
Der positive mikroskopische Pilzbefund  reicht einmal für die Erstattung der peroralen Medikation, eine weitere Probe wird ans Großlabor gesendet und eine Pilzkultur angelegt, Mischinfektionen ( wie in diesem Fall) sind dabei sehr häufig, in ca 2 Wochen werde ich dann erfahren, welche Gattungen nachweisbar sind ( werde gerne berichten, falls die Kultur anwächst).
« Letzte Änderung: März 13, 2019, 17:02:11 Nachmittag von ammererlutz »
mit freundlichen mikroskopischen Grüßen,
Lutz

"Mikroskope und Fernrohre verwirren eigentlich den reinen Menschensinn" ( Goethe)

ammererlutz

  • Member
  • Beiträge: 123
Re: auch mal was
« Antwort #5 am: März 13, 2019, 16:38:54 Nachmittag »
@Alfons: hier ein älteres Foto eines anderen Falles, bei diesem Fall war es Trichophyton mentagrophytes
( Dunkelfeld)
« Letzte Änderung: März 13, 2019, 16:55:35 Nachmittag von ammererlutz »
mit freundlichen mikroskopischen Grüßen,
Lutz

"Mikroskope und Fernrohre verwirren eigentlich den reinen Menschensinn" ( Goethe)

Alfons Renz

  • Member
  • Beiträge: 700
    • Programme Onchocercoses Ngaoundere
Re: auch mal was
« Antwort #6 am: März 13, 2019, 21:49:09 Nachmittag »
Hallo Peter,

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung und das neue Bild! Nun bleibt das gespannte Warten auf der Ergebnis der Anzucht.

Angesichts der Vielzahl der infrage kommenden Pilzarten und einer offenbar nötigen Prädisposition für den Befall solle eine Multiinfektion eigentlich fast zu erwarten sein.

Mit herzlichen MikroGrüßen,

Alfons

ammererlutz

  • Member
  • Beiträge: 123
Re: auch mal was
« Antwort #7 am: März 14, 2019, 08:30:41 Vormittag »
ja, wird interessant.
PS:ich bin nicht Peter, sondern Lutz ;)
« Letzte Änderung: März 14, 2019, 09:37:34 Vormittag von ammererlutz »
mit freundlichen mikroskopischen Grüßen,
Lutz

"Mikroskope und Fernrohre verwirren eigentlich den reinen Menschensinn" ( Goethe)

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13465
  • ∞ λ ¼
Re: auch mal was
« Antwort #8 am: März 14, 2019, 10:06:25 Vormittag »
Hallo Peter-Lutz  ;D

Zitat
PS:ich bin nicht Peter, sondern Lutz

das ist die Strafe, wenn man seine Beiträge nicht mit seinem Namen unterschreibt und davon ausgeht, dass natürlich alle wissen wer man ist. Für Faule wie ich z. B. einer bin, empfiehlt sich eine feste Signatur mit z. B. "schamster Diener Franz-Josef"
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

ammererlutz

  • Member
  • Beiträge: 123
Re: auch mal was
« Antwort #9 am: März 14, 2019, 10:37:16 Vormittag »
 ;D
mit freundlichen mikroskopischen Grüßen,
Lutz

"Mikroskope und Fernrohre verwirren eigentlich den reinen Menschensinn" ( Goethe)

ammererlutz

  • Member
  • Beiträge: 123
Re: auch mal was
« Antwort #10 am: März 14, 2019, 18:11:59 Nachmittag »

 Für Faule wie ich z. B. einer bin, empfiehlt sich eine feste Signatur mit z. B. "schamster Diener Franz-Josef"
Hallo Klaus, danke:
gerade probiert , hoffe es funktioniert
mit freundlichen mikroskopischen Grüßen,
Lutz

"Mikroskope und Fernrohre verwirren eigentlich den reinen Menschensinn" ( Goethe)

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13465
  • ∞ λ ¼
Re: auch mal was
« Antwort #11 am: März 14, 2019, 20:21:29 Nachmittag »
Hallo Lutz,

 und da wird immer behauptet Akademiker seinen nicht lernfähig!
Einfach super! :)
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken