Autor Thema: ich bau mir einen neuen tisch (schluss mit dem wackeldackel!)  (Gelesen 3000 mal)

treinisch

  • Member
  • Beiträge: 2489
Re: ich bau mir einen neuen tisch (schluss mit dem wackeldackel!)
« Antwort #60 am: April 24, 2019, 22:31:34 Nachmittag »
Hallo Chris,

sieht toll aus! Hut ab!

Ist das eine Küchenarbeitsplatte mit Stabholzdekor oder echtes Stableimholz? Wenn letzteres, was wiegt der Tisch?

Du wirst mich wahrscheinlich steinigen, aber als Arbeitsunterlage kann ich empfehlen: https://www.modulor.de/silikonplatte-transluzent-farblos.html

Lebensdauer ist unbegrenzt, hitzefest, rutschfest, lösemittelbeständig, teuer. Nach einigen Jahrzehnten fangen die Platten aber an sich leicht gelblich zu verfärben.

Ansonsten kann ich als Oberfläche auch 2K Autolack klar empfehlen, lässt sich durch überstreichen reparieren und ist erstaunlich zäh. Gelcoat geht nicht so gut für Holz, jedenfalls nicht die Sorten, die ich habe, wird zu hart.

vlg
 Timm
Gerne per Du!

Meine Vorstellung.

smashIt

  • Member
  • Beiträge: 1111
    • Funtech.org
Re: ich bau mir einen neuen tisch (schluss mit dem wackeldackel!)
« Antwort #61 am: April 24, 2019, 23:12:10 Nachmittag »
Ist das eine Küchenarbeitsplatte mit Stabholzdekor oder echtes Stableimholz? Wenn letzteres, was wiegt der Tisch?

der tisch besteht aus 3  stabverleimten küchenarbeitsplatten mit 27mm stärke
in summe sind das 200x80x8,1cm buchenholz mit fast 90kg
mit unterbau werden es dann schätzomativ 100-105kg sein

Du wirst mich wahrscheinlich steinigen, aber als Arbeitsunterlage kann ich empfehlen: https://www.modulor.de/silikonplatte-transluzent-farblos.html

Lebensdauer ist unbegrenzt, hitzefest, rutschfest, lösemittelbeständig, teuer. Nach einigen Jahrzehnten fangen die Platten aber an sich leicht gelblich zu verfärben.

lacht mich jetzt nicht so an
da hätte ich irgendwie bedenken wegen rissen/schnitten (mag aber auch völlig unbegründet sein)

Ansonsten kann ich als Oberfläche auch 2K Autolack klar empfehlen, lässt sich durch überstreichen reparieren und ist erstaunlich zäh. Gelcoat geht nicht so gut für Holz, jedenfalls nicht die Sorten, die ich habe, wird zu hart.

bei mir ist es parkettlack geworden
hält auch einiges aus und ist einfacher in der verarbeitung
bei der chemikalienbeständigkeit (auch wasser) hat das natürlich so seine nachteile
MfG,
Chris

Bildung ist das was uns vom Tier unterscheidet.

Funtech.org