Autor Thema: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?  (Gelesen 5943 mal)

ds0511

  • Member
  • Beiträge: 334
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #30 am: Mai 19, 2019, 11:09:56 Vormittag »
Hallo Klaus,

wie verstehe ich das am Ende der Gabrauchs-Anweisung im Deckel Deines Kästchens:

"Vergrößerung des Mikroskops = 50 mal linear = 2500 . Vergrößerung der Lupe = 6 mal linear"

Viele Grüße
Detlef

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14521
  • ∞ λ ¼
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #31 am: Mai 19, 2019, 11:19:12 Vormittag »
Hallo Detlef,
 das ist ja das tolle an diesem unscheinbaren Instrument ich kann damit auch locker Viren anschauen, wenn ich die 6x Lupe (im Kästchen rechts oben zu sehen) noch zuschalte. 8) ;D 8)
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13165
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #32 am: Mai 19, 2019, 11:24:15 Vormittag »
Lieber Klaus,

Leider kann ich gar keinen klassischen mikroskopischen Arbeitsplatz vorweisen!

Wie Du ja möglicherweise gerüchtehalber gehört hast, besitze doch noch vereinzelt weitere Mikroskope.  ;)
Ich bin ich eher Sammler und auch ein Freund der "Herumspielerei" und "Ausprobiererei" a l a "reblaus"-Rolf; zum Äußersten lasse ich es nur selten kommen: Hindurchschauen! Das kommt eher seltener vor - insofern habe ich auch gar keinen richtigen "Arbeitsplatz". Dazu ist alles viel zu "vollgerümpelt" - zumindest dort, wo ich mich - mit Duldung durch die Gattin - austoben kann (wobei es ganz klar absolut mikroskopfreie Zonen im Haus geben muss).
 
Allenfalls das hier könnte man als "Arbeitsplatz" bezeichnen - mit viel Wohlwollen.

Sollte ich mich mal durchringen, zumindest einen Bereich so aufzuräumen, dass man ihn halbwegs vorzeigen kann, liefere ich noch Bilder nach.

Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: Mai 19, 2019, 11:30:59 Vormittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

wilfried48

  • Member
  • Beiträge: 2625
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #33 am: Mai 19, 2019, 11:24:52 Vormittag »
....
Einen ähnlichen Faden gibt es übrigens auch bei den "Franzosen":

http://forum.mikroscopia.com/forum/184-mon-coin-labo/

....

Hallo,
was mich erstaunt ist, dass man bei den Franzosen so gut wie kein Zeiss Standard sieht, während Leitz sehr stark vertreten ist.

Gruss
Wilfried
vorzugsweise per Du

Hobbymikroskope:
Zeiss Photomikroskop II, AL, DL, HD, Pol, Ph, DIC
Zeiss Inversm. IM35, DL, Ph, Pol, EPI-Fl
Zeiss Stemi 2000 C
Zeiss Reisem. Standard Junior Aufrecht u. Invers, DL, HD, Ph, Pol

Vorst. Wilfried48
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=107.

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13165
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #34 am: Mai 19, 2019, 11:27:31 Vormittag »
Lieber Wilfried,

Zitat
Hallo,
was mich erstaunt ist, dass man bei den Franzosen so gut wie kein Zeiss Standard sieht, während Leitz sehr stark vertreten ist.

Gruss
Wilfried

...und das zu Recht! Die Franzosen haben bekanntermaßen Geschmack.

Ich habe ohnehin den Eindruck, dass es diese Zeiss-Dominanz nur in Deustchland gibt - auch in den Staaten ist Leitz wesentlich stärker vertreten.

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Stuessi

  • Member
  • Beiträge: 588
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #35 am: Mai 19, 2019, 13:25:46 Nachmittag »
Liebe Mikroskopiker und Mikroskopsammler,

die Dunkelkammer (1. Bild) gab es schon immer.

Nachdem meine Kinder nicht mehr hier wohnen, habe ich mich immer mehr ausgebreitet.
Die Enkelkinder, wenn sie mal kommen, können sich dann mit allem Spielzeug beschäftigen.









Viele Grüße,
Rolf







Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13165
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #36 am: Mai 19, 2019, 14:32:18 Nachmittag »
Hallo,

gerade erhielt ich diese nette Email von einem Forenmember:

Zitat
Lieber Peter,

ich habe gerade Deinen Beitrag im Mikroskopie Forum zum Thema "Wie sieht Euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?" gelesen und möchte Dir
etwas zu Deiner Ehrenrettung schreiben:

Ja vielleicht ist der  Arbeitsplatz etwas "vollgerümpelt", aber ich habe noch nie gesehen,
dass jemand seine Gießkannen im Garten so ordentlich aufhängt!!!!

Herzliche Grüße aus

Auf was man nicht alles achten muss!? Aber das scharfe Mikroskopikerauge entdeckt alles, damit hätte ich rechnen müssen... ;) :D

Aber wenn ich schon darauf hingewiesen werde, sollt Ihr auch die ganze Wahrheit erfahren! Ob das nun ein hortikulturelles Glanzstück ist, ein Kunstwerk mit Documenta-Qualität oder einfach nur grandioser Kitsch, sei einmal dahingestellt... Ich kann mit jeder Zuordnung leben!  :D
Zumindest bringt es Farbe an den tristen alten Baumarkt-Zaun in einer hinteren Gartenecke ist damit jeder Bundes- oder Landesgartenschau (die manchmal eher durch Abwesenheit von "Garten" glänzt und Steinwüsten gleicht) überlegen.

Aber wehe, ich finde dieses Bild bei "Gärten des Grauen" wieder!!!!

So - nun aber bitte wieder zurück zum Ausgangsthema...Mikro-Arbeitsplätze sind interessanten als Plastik-Gießkannen!

Herzliche Grüße
Peter



« Letzte Änderung: Mai 19, 2019, 15:02:11 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

peterko

  • Member
  • Beiträge: 66
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #37 am: Mai 19, 2019, 16:46:47 Nachmittag »
Hallo,
Zweigniederlassung am Staffelsee


grüsse peter

Reinhard

  • Member
  • Beiträge: 1360
  • C
    • Mikrochemie
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #38 am: Mai 19, 2019, 17:18:19 Nachmittag »
Hallo Freunde,

seit einigen Monaten verwaist und angestaubt, aber großenteils noch da und der Dinge harrend.

viele Grüße
Reinhard

seit wann ist Kunst ein Fehler ?



-----------------------------------------------------
www.mikrochemie.net

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13165
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #39 am: Mai 19, 2019, 17:53:40 Nachmittag »
Hallo,

Und dann gibt es noch - leider -  die  "Unvollendeten": Einen Labor-/Werksttraum im Keller, quasi "in statu nascendi", wie der Chemiker sagen würden. Wegen anderweitiger baulicher Probleme im Keller (Feuchtigkeit) dient dieser Raum incl. der Tische schon länger und derzeit immer noch lediglich als Ausweich-Abstellfläche...und mittlerweile voller als auf diesen Bildern. Der Raum soll aber irgendwann  ;) als Labor und Werkstatt reaktiviert werden. Das steht auch quasi in jedem Urlaub und jedes Jahr an den Oster- und Weihnachtstagen auf der Agenda...und da steht es gut...  Aber dieses Jahr wirds was! Ganz bestimmt... ( ;) ;D ;D ;D)

Herzliche Grüße
Peter


« Letzte Änderung: Mai 19, 2019, 19:27:36 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Eckhard F. H.

  • Member
  • Beiträge: 2047
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #40 am: Mai 19, 2019, 20:37:30 Nachmittag »
Zitat
Nachdem meine Kinder nicht mehr hier wohnen, habe ich mich immer mehr ausgebreitet.
Die Enkelkinder, wenn sie mal kommen, können sich dann mit allem Spielzeug beschäftigen.

Hallo Rolf,
danke für den ´Einblick´. Normalerweise ordnet man solche Einrichtung nur Junggesellen oder geschiedenen Männern zu, für Dich käme ja nur letzteres infrage.  ;D . Nicht böse sein, ist nur Scherz.
Gruß vom Bodensee
EFH

Carsten Wieczorrek

  • Member
  • Beiträge: 1137
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #41 am: Mai 19, 2019, 22:02:09 Nachmittag »
Hallo,

ich wollte mich auch hier beteiligen, musste die letzten Tage aber auf den Etna klettern (Sommer in Sizilen : 50 cm Neuschnee   :-X).

Erst mal: meine Frau sagt zu den Bildern hier: Sieht doch überall gleich aus, alles Freaks/Nerds!

Bild 1, hier "sehe" ich nur. Bevor wir den Wintergarten gebaut haben, war das unser Wohnzimmer. Aber das nutzt ja dann niemand mehr  ;D.
Alles, was stinkt und knallt, ist im Waschkeller untergebracht (Achtung: Wäsche hängen und Diatomeen kochen, äh, ungünstig).
Bild 2 ein kleiner Präpariertisch (nein, nicht aufgeräumt), Bild 3 ein Tischchen zum Färben und Bild 4 ein Tischlein fürs grobe. Das Ding links hat nichts mit Mikro zu tuen, das ist mein Braukessel.

Grüße

Carsten
Für's grobe : CZJ GSZ 1
Zum Durchsehen : CZJ Amplival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Draufsehen : CZJ Vertival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Drauf- und Durchsehen: CZJ Epival Hellfeld
Für psychedelische Farben : CZJ Fluoval 2 Auflichtfluoreszenz
Für farbige Streifen : CZJ Epival Interphako

Bob

  • Member
  • Beiträge: 1797
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #42 am: Mai 21, 2019, 22:51:03 Nachmittag »
Hallo zusammen,
und danke für das Gewähren eines Einblicks in Eure Arbeitsplätze!
Ich bin auch gerade intensiv dabei, mein Arbeitszimmer fertigzubauen und zu möblieren. Es ist ein kleiner Raum im Obergeschoss mit viel Dachschräge und nur 2,25 Raumhöhe. Den Heizkörper habe ich durch ein niedriges, langes Exemplar ausgetauscht, dass jetzt in der Dachschräge angebracht ist. Statt 2 habe ich jetzt 20 Steckdosen. Der neu (2016) gebaute Erker hat gerade (hat nur 3 Jahre gedauert, mühseligster Quadratmeter, den ich bislang gebaut habe) seinen Dielen-Fußboden bekommen und wartet auf den restlichen Ausbau und zwei Edelstahl-Profile außen. Einen zusätzlichen Tisch mit Schrankunterbau und eine Schrankwand habe ich fertig. So langsam nähert es sich also der Fertigstellung und ich brenne schon darauf, unter etwas günstigeren Bedingungen mikroskopieren zu können.
Eine gemütliche Seite hat der Raum auch, mit Blick in den Sonnenuntergang - gar nicht übel. Wenn ich es nicht vergesse, stell ich ein paar Fotos ein, sobald ich fertig bin ...

Viele Grüße,

Bob

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3788
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #43 am: Mai 22, 2019, 11:41:31 Vormittag »
Hallo Bob,

Zitat
mit Blick in den Sonnenuntergang

Ja ja, der Blick in den Untergang hat in unserem Alter schon was spezielles :-)

Grüße
wolfgang

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3788
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Wie sieht euer Mikroskopie-Arbeitsplatz aus?
« Antwort #44 am: Mai 23, 2019, 11:15:02 Vormittag »
Hallo erstmal,

Der Herr Nänny ist ja nun fürs Forum gesperrt, er möchte aber auch gern zeigen, was er hat :-)
Ich möchte ihn aber aus Respekt nicht ganz ausschließen.
Wer also interessiert ist kann sich hier walter.naenny@bluewin.ch informieren.

Grüße
Wolfgang