Autor Thema: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)  (Gelesen 756 mal)

Eckhard2

  • Member
  • Beiträge: 39
USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« am: Oktober 18, 2019, 16:10:15 Nachmittag »
Hallo
aus china bestellt "Brilcon 1000X USB3.0 Digital Mikroskop 5MP HD Kamera Elektronische Lupe
Mit Halter & USB 3.0 Datenkabel & CD Treiber & Mikrometer Kalibrierung Lineal Für Mikroskop"

Habe das Mikroskop in ein CZJ Laboval Stativ eingebaut.

 

Kleinste Vergrößerung


Größte Vergrößerung
 

 Und hier mein erstes Video.

https://www.youtube.com/watch?v=fpDgToeA3hI

Die digitale Revulution wird auch nicht vor dem Mikroskop halt machen.
Nur sind brauchbare Mikroskope für den Hobby-Tümpler zu teuer.
Aber vielleicht ist mit Schwarm- Inteligenz was zu machen.

z.B hat mich der ganze Aufbau bis jetzt 45 Euro für das Mikroskop
und 20 Euro für das Stativ gekostet.
Natürlich zusätzlich einen Tag  um den Schlitten wieder gängig zu machen.
Aber als Rentner und dann noch aus dem Maschinenbau hat das richtig Spas gemacht.
Über Antworten und Anregungen würde ich mich freuen.
Gruß
Eckhard

« Letzte Änderung: Oktober 18, 2019, 16:36:09 Nachmittag von Eckhard2 »

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3487
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« Antwort #1 am: Oktober 18, 2019, 16:38:18 Nachmittag »
Hallo Eckhard,

gib doch mal den link von wo Du das herhast.
Die Technischen Daten wären interessant.
Hübsch wäre auch ein Foto von Deinem Aufbau; ich hab so etwas Ähnliches in ein Lomo Lupenstativ eingebaut.

Grüße
Wolfgang
« Letzte Änderung: Oktober 18, 2019, 16:46:33 Nachmittag von liftboy »

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3487
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« Antwort #2 am: Oktober 18, 2019, 16:43:08 Nachmittag »
Hallo Eckhard,

mein Gott bist Du schnell :-) Da sind ja jetzt die "Edelbastler" wieder unter sich.
Mein Stück hat die Markung dnt und hat damals 80€ gekostet. Bin aber sehr zufrieden. Mit den z.Zt. angebotenen, gleich aussehenden Chinesen für 30€ hat das nichts zu tun.

Grüße
Wolfgang
« Letzte Änderung: Oktober 18, 2019, 16:45:13 Nachmittag von liftboy »

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12404
Re: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« Antwort #3 am: Oktober 18, 2019, 16:50:52 Nachmittag »
Hallo,

ich habe mal das dnt digimicro getestet und benutze es hin und wieder wirklich gerne, wenn mal (besonders an uzugänglichen Stellen schnell ein Mikrofoto anzufertigen ist).

https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=4776.msg31892#msg31892

Wie sonst hätte ich beispielsweise mal eben (ohne Demontageaufwand) Mikrofotos der autolytischen Triebknöpfe des Primostar anfertigen können?

https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=30432.msg225785#msg225785

Die seinerzeit auch deutlich presiwerter angebotenen (Zigarren" aus China hingegen waren absolut unbrauchbarer Schrott.  Das von Eckhard vorgestellte USB-Mikroskop hingegen macht auch einen recht guten Eindruck.

Herzliche Grüße
Peter


Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Eckhard2

  • Member
  • Beiträge: 39
Re: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« Antwort #4 am: Oktober 18, 2019, 16:56:43 Nachmittag »
Hallo Wolfgang,
der Link zu den Chinesen.
https://de.aliexpress.com/item/32954853759.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.27b22567K0aCaD&algo_pvid=d343d43d-b400-433f-901c-b18c09594ddd&algo_expid=d343d43d-b400-433f-901c-b18c09594ddd-7&btsid=e96adbeb-5ada-4512-94e3-b4fc79ece141&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_2,searchweb201603_52

Es gibt das Mikroskop unter verschiedenen Namen X-mal.
Amazon hat es auch im Programm.

Deine Antwort hat mich sehr gefreut, ich habe mich erst gar nicht getraut
hier im Forum zu Fragen. Meistens wird ja hier nur über antike Modelle gesprochen.

Gruß
Eckhard

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12404
Re: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« Antwort #5 am: Oktober 18, 2019, 17:05:33 Nachmittag »
Hallo Eckhard,

wie funktioniert das bei Aliexpress? Werden die Waren von einem Dienstleister ( UPS etc.) versteuert oder landen sie beim örltichen Zollamt?

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Eckhard2

  • Member
  • Beiträge: 39
Re: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« Antwort #6 am: Oktober 18, 2019, 17:31:31 Nachmittag »
Hallo Peter,
Normal kostet es Zoll.
Bei mir ist es im Briefkasten gelegen
mit dem grünen Zettel vom Zoll, daß sie nichts haben wollen.
Ich habe das Mikroskop vor 6 Wochen bestellt.
In der Zwischenzeit bekommst du es bei vielen Händlern.
Gib bei Amazon   "1000X USB3.0 Digital Mikroskop" ein.
Da siehst du das Gerät für 50 bis 120 Euro.
Übrigens die Vergrößerung vo 1000x ist mächtig übertrieben.
Nach dem Video,das ich eingestellt habe schätze ich 300 X.
 Gruß
Eckhard

Bob

  • Member
  • Beiträge: 1398
Re: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« Antwort #7 am: Oktober 18, 2019, 19:48:33 Nachmittag »
Hallo Eckhard,
danke für das Vorstellen des USB-Mikroskops! Das Video sieht doch gut aus - hast Du das auf dem Mikroskop gespeichert, oder wurde es so zum PC übertragen? Das sieht nämlich schön flüssig aus, ich meine, dass man das mit USB 2.0 nicht hinbekommen hätte.
Das Mikroskop bekommt bei größter Vergrößerung noch knapp 3mm Objektgröße aufgenommen, wenn ich die abfotografierten Objektmikrometer richtig deute. Das wäre dann eher so 75-100-fache lineare Vergrößerung. Aber das ist ja auch ein nützlicher Vergrößerungsbereich.
Ich mag ja die klassischen schwarzen Mikroskope lieber, aber in Zukunft werden Sensor und Bildschirm den Binokulartubus wohl ablösen. Das Mikroskop dazu kann dann auch gleich wie ein Etikettendrucker oder Joghurtbereiter aussehen.

Viele Grüße,

Bob

Eckhard2

  • Member
  • Beiträge: 39
Re: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« Antwort #8 am: Oktober 19, 2019, 00:01:12 Vormittag »
Hallo,
Danke Bob für die Frage, dürfte auch für andere interessant sein.
Die Daten werde sofort auf die Festplatte übertragen.
Betriebssystem ist Windows 10 , der Computer hat eine SSD Platte.
Es war eine CD dabei, AMCAP und HVCAP.
Ansonsten nichts zu gebrauchen, alles chinesich.

Standbilder erscheinen auf dem Bildschirm, man muß sie selbst speichern.
Wo das Video oder Bild gespeichert wird kann man im Programm festlegen.
Alles eigentlich simpel man braucht keine großen Vorkenntnisse.

Zur Zukunft der Mikroskope:
https://www.zeiss.de/mikroskopie/website/clp/gad/smartzoom-video/smartzoom-5-digitalmikroskop-videos.html?gclid=EAIaIQobChMIjfnv--Km5QIVxY2yCh0o1QNiEAMYAiAAEgKdbPD_BwE
Kostet aber 50000Euro.

Schönes Wochenende
Gruß
Eckhard

Alex H.

  • Member
  • Beiträge: 135
Re: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« Antwort #9 am: Oktober 19, 2019, 02:16:59 Vormittag »
Ich befasse mich mit der Botanik, derzeit vorrangig mit Kryptogamen und den Bestäubungsmechanismen der Spermatophyta
Stereolupe: LZOS MBS-10
Mikroskop: bressergelabeltes LOMO Biolam

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3487
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« Antwort #10 am: Oktober 19, 2019, 09:18:31 Vormittag »
Hallo Alex,

Zitat
da werden sich die praktischen Mikroskopiker in zwei Lager spalten.

und zwar in die, die Geld haben, und in die "armen Säcke" die sich mühsam ein Altteil zurecht machen :-)

Grüße
Wolfgang

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3487
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« Antwort #11 am: Oktober 19, 2019, 09:34:03 Vormittag »
Ich häng da mal ein paar Testaufnahmen vom dnt dran, um zu zeigen wie gut die Auflösung ist.
Bild 1 und 2 zeigen Einzelheiten eines Butzuckertestsensors
Bild 3 eine Plattenspielernadel


Bob

  • Member
  • Beiträge: 1398
Re: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« Antwort #12 am: Oktober 19, 2019, 10:59:27 Vormittag »
Kostet aber 50000Euro.

Das ist doch kein völlig ungewöhnlicher Neupreis für ein Mikroskop, dass Jahrzehnte später beim Amateur auf dem Schreibtisch steht. Nur wird das Ding wohl keine Jahrzehnte durchhalten.
Wenn Zeiss das fertig und neu für 50k anbietet, kann es auch nicht so teuer sein, etwas ähnliches aus einem Mix aus neuer Kamera und gebrauchten Mikroskopteilen zusammenzustellen. Die Ansteuerung eines motorischen Tisches wird vermutlich etwas kompliziert.

Viele Grüße,

Bob

Eckhard2

  • Member
  • Beiträge: 39
Re: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« Antwort #13 am: Oktober 19, 2019, 11:20:36 Vormittag »
Hallo,
zum Preis für das Zeissmikroskop, ich habe ihn gegoogelt.
Kann stimmen oder auch nicht.

@Wolfgang
ebenfalls ein paar Auflichtfotos
Der Stecker ist 0,6 mm Durchmessser
die anderen 1 Eurocent Stück
ist schwer zu vergleichen, Beleuchtung macht viel aus.

gruß
eckhard

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3487
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: USB 3.0 Digital-Lupe (?Mikroskop?)
« Antwort #14 am: Oktober 19, 2019, 12:37:04 Nachmittag »
Hallo Eckhard,

wenn Du Dir das Foto von meinem Aufbau ansiehst, bemerkst Du unter dem Tisch ein weißes "Etwas".
Das ist nichts anderes als ein Joghurtbecher/Trinkbecher ohne Boden. Wegen des besseren Handlings seitlich längs augeschnitten. Der kommt dann zwischen Kamera und Objekt. Nun noch flink eine Jansjö oder ähnliche Leuchte auf den Becher gerichtet, und Du hast eine wunderbare diffuse Beleuchtung.

Grüße
Wolfgang