Autor Thema: Kaufberatung/Tips zu Kopflupe, Lupenbrille, ...  (Gelesen 837 mal)

Alchemist

  • Member
  • Beiträge: 65
Kaufberatung/Tips zu Kopflupe, Lupenbrille, ...
« am: November 17, 2019, 10:09:57 Vormittag »
Hallo
Ich suche für Präparations- und Modellbauaufgaben eine brauchbare Lösung bei denen ich die Hände frei habe.
Ein Mikroskop ist in dem Fall wenig brauchbar da zu stark vergrößernd und fix auf dem Tisch stehend.
Standlupen sind optisch unbefriedigend (Farbsäume, Verzerrungen) und stehen ebenfalls fix.
Ich suche daher eine Kopflupe, Lupenbrille, ... die ich mir überstülpen kann und die meine Kopfbewegungen mitmacht.

Was soll sie können:
- ca. 5x Vergrößerung, falls sie Wechseloptiken hat wäre das schön, dann ca. 3x - 10x
- nicht zu kleiner Arbeitsabstand (ca. 40 cm)
- Optik in vernünftiger Qualität ohne gröbere Farbsäume bzw. Verzerrung
- Optik einstellbar (Augenabstand, Fokussierung, ...)
- Gläser möglichst aus Mineralglas, bin kein Kunststofffan
- Beleuchtung wäre schön
- halbwegs guter Tragekomfort, auf Kopfgröße einstellbar

Im www gibt es eine fast unüberschaubare Fülle an Geräten, vom billigsten China-Zeux bis hin zu High-End-Teilen um weit über € 1.000.- (z.B. von Zeiss, Heine, ...).
Hat jemand von Euch Erfahrung mit solchen Dingern und könnte mir ev. ein Modell empfehlen das seinen Preis wert ist?
Bin für alle Tips und Hinweise dankbar.
LG
Anton

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 2089
Re: Kaufberatung/Tips zu Kopflupe, Lupenbrille, ...
« Antwort #1 am: November 17, 2019, 11:27:25 Vormittag »
Hallo Anton,

ich habe da ein Stereomikroskop von Renfert mit Gelenk-Arm aus einem Dental-Labor.
Vergrößerung umstellbar von 2,5fach auf 5fach, mit 10X Okularen Vergrößerung 5fach und 10fach.
Ein ähnliches wird hier angeboten:  https://www.ebay.de/itm/362573470973

Vielleicht würde das für Deine Zwecke passen

Herzliche Grüße

Herbert


Detlef Kramer

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3617
  • Detlef Kramer, gerne per Du
Re: Kaufberatung/Tips zu Kopflupe, Lupenbrille, ...
« Antwort #2 am: November 18, 2019, 11:37:27 Vormittag »
Hallo Anton,

mein Brillenoptiker stellte kürzlich entspr. Sehhilfen aus, unter dem Motto: "wenn die Brille nicht mehr reicht..." Dabei war eine Lupenbrille, die auf die normale Brille geklemmt wird. Die machte einen ordentlichen Eindruck und kostet um die 70 €.

Gruß, Detlef
Dr. Detlef Kramer, gerne per DU

Vorstellung: Hier klicken

Bob

  • Member
  • Beiträge: 1658
Re: Kaufberatung/Tips zu Kopflupe, Lupenbrille, ...
« Antwort #3 am: November 18, 2019, 16:21:21 Nachmittag »
Hallo Anton,
Deine Anforderung an den Arbeitsabstand von 40cm dürfte am schwierigsten zu erfüllen sein.

Viele Grüße,

Bob

Horst Jux

  • Member
  • Beiträge: 417
Re: Kaufberatung/Tips zu Kopflupe, Lupenbrille, ...
« Antwort #4 am: November 18, 2019, 16:35:04 Nachmittag »
Sucht mal danach:

Lupenbrille Binokularlupen mit Head Light Lamp 3.5x 420mm

VG,
Horst
Gern per Du.

MBS-10; Motic SMZ-143
Stereolupe Zeiss 47 50 52
Nikon SE
CANON EOS 750D

Werner

  • Member
  • Beiträge: 973
Re: Kaufberatung/Tips zu Kopflupe, Lupenbrille, ...
« Antwort #5 am: November 19, 2019, 21:42:47 Nachmittag »
Ich habe eine auf meine Brille klemmbare und schnell wechselbare Vorsatzlupe von (seinerzeit) Eschenbach für feinere Arbeiten (gabs auch mit Gestell für Nicht-Brillenträger).
Vergrößerung 2x, 2,5x und 3,5x durch Austausch der Vorsatzes. Glücklicherweise aus Plastik, Glas würde mit die Brille runterhebeln. Und Kopfgurte als Halter werden schnell unbequem.
Farbfehler gibt es bei schwach vergrößernen Linsen nicht, die Fokusabweichung der Farben liegt unter der Wahrnehmungsgrenze.
Ein Arbeitsabstand von 40 cm ist Unfug, die deutliche Sehweite des Auges liegt bei 25 cm.

Ich arbeite meistens mit 2,5x, weil 3,5x schon unkommod ist, man muß näher hin und die Schärfentiefe ist kleiner und man muß den Abstand zum Scharfsehen häufiger variieren. Eine 10x-Vergrößerung würde das noch verschlimmern. Das ist auch nur mit mehrlinsigem Teleskopaufbau machbar, schwerer und viel teurer.
 
Mein Vorschlag: Besorge Dir eine gebrauchte Kopflupe billig bei ebay oder so und probiere die passende Vergrößerung aus. Danach wirst Du meine Erfahrung vermutlich bestätigen.

Gruß - Werner

güntherdorn

  • Member
  • Beiträge: 548
    • mikroskopie-gruppe-bodensee
Re: Kaufberatung/Tips zu Kopflupe, Lupenbrille, ...
« Antwort #6 am: Dezember 09, 2019, 11:44:58 Vormittag »
ein paar euro .... und noch praktisch zum hochklappen.
wegen klammer-abstand innen, passt sie aber nicht an jedes brillengestell.
2,5x
güntherdorn
« Letzte Änderung: Dezember 09, 2019, 14:49:38 Nachmittag von güntherdorn »
- gerne per du -
günther dorn
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=444.0
www.mikroskopie-gruppe-bodensee.de
gildus-d@gmx.de
(info@jet-fotodigital.de)

Adalbert

  • Member
  • Beiträge: 750
Re: Kaufberatung/Tips zu Kopflupe, Lupenbrille, ...
« Antwort #7 am: Dezember 09, 2019, 14:46:16 Nachmittag »
Hallo Anton,
vielleicht Zeiss Mono?
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=34243.0
Danke und Gruß, ADi

Horst Jux

  • Member
  • Beiträge: 417
Re: Kaufberatung/Tips zu Kopflupe, Lupenbrille, ...
« Antwort #8 am: Dezember 13, 2019, 12:23:21 Nachmittag »
Hallo,

die hier ist z.Z. mein Favorit: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/binokulare-kopfbandlupe-mit-glaslinsen/1276012420-249-416

Sind 150mm zu wenig Arbeitsabstand?

Noch eine Frage die ich auch an anderer Stelle plazieren könnte.

Wie ist der korrekte Befehl um nur hier als Link anzuzeigen?
+url]https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/binokulare-kopfbandlupe-mit-glaslinsen/1276012420-249-416[color=blue ]hier [/color]+/url]

Viele Grüße,
Horst
Gern per Du.

MBS-10; Motic SMZ-143
Stereolupe Zeiss 47 50 52
Nikon SE
CANON EOS 750D