Autor Thema: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop  (Gelesen 1161 mal)

Postopa 0412

  • Member
  • Beiträge: 2
Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« am: Januar 08, 2020, 19:53:46 Nachmittag »
Guten Abend . Erstmal vielen Dank für die Aufnahme. Jetzt zu meinem Problem. Habe einen Keller leergeräumt. Dabei sind mir Mikroskope in die Hände gefallen. Habe 2 Stunden versucht , danach im Netz zu suchen. Kein Ergebnis. Hoffe hier mehr Glück zu haben. Habe so ein Monsterding mit der Bezeichnung: Ernst Leitz Wetzlar Germany 875003. Man schaut oben rein und hat sozusagen 2 Arme. Hoffe hier kann mich jemand aufklären. Danke im Voraus.
« Letzte Änderung: Januar 09, 2020, 19:04:35 Nachmittag von Postopa 0412 »

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14521
  • ∞ λ ¼
Re: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« Antwort #1 am: Januar 08, 2020, 22:17:05 Nachmittag »
Also wenn ich diese 3 Zeilen so lese beschleicht mich das ungute Gefühl, dass uns hier einer auf den Arm nehmen will? Die Frage ist etwa so leicht zu beantworten wie: ich hab gestern ein ziemlich großes Auto gesehen es war glaube ich grau und hatte ein stuttgarter Nummernschild. Kann mir jemand sagen was das für ein Typ war?
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Jürgen H.

  • Member
  • Beiträge: 1379
Re: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« Antwort #2 am: Januar 09, 2020, 09:30:10 Vormittag »
Lieber Postopa,

aus der Seriennummer kannst Du nur den Zeitraum abschätzen, in dem das Mikroskop gefertigt wurde, nicht den Mikroskoptyp. Könntest Du bitte ein Foto einstellen? Dann kann Dir sicher geholfen werden.


Schöne Grüße

Jürgeb

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14521
  • ∞ λ ¼
Re: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« Antwort #3 am: Januar 09, 2020, 10:58:14 Vormittag »
 Zeitraum:  und der ist ca 1972

Wie Jürgen schon sagt: Ohne Bild keine Chance.
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Mikroman

  • Member
  • Beiträge: 1563
    • Mikrowelten
Re: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« Antwort #4 am: Januar 09, 2020, 11:30:52 Vormittag »
Vermutlich ein Bimmler, der Knete sehen will. Warum auch nicht. Aber Kellerschätze sind in der Regel ziemlich "verdorben"

Gruß
Peter
Zu sehr auf sich selbst zu beharren,
ist ein unvernünftiges Vergeuden der Weltsubstanz (Juarroz, 9. Vertikale Poesie,1)

Hugo Halfmann

  • Member
  • Beiträge: 1445
Re: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« Antwort #5 am: Januar 09, 2020, 13:43:48 Nachmittag »
Kommt auf den Keller an. In meiner Tropfsteinhöhle würde ich kein Mikroskop lagern. Mein Kumpel hat einen staubtrockenen Uraltkeller, da kann man alles lagern.
Viele Grüße aus dem Bergischen Land

Hugo Halfmann

jochen53

  • Member
  • Beiträge: 378
Re: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« Antwort #6 am: Januar 09, 2020, 15:04:23 Nachmittag »
Hallo Postopa,

ein paar Informationen wären schon nicht schlecht. Wenn Du überhaupt keine Ahnung von Mikroskopen hast, solltest Du unbedingt ein Bild einstellen. Hier sind viele sehr kompetente Mitglieder, die Dir dann helfen können und vielleicht sogar Interessenten. Aber der Stil Deiner Anfrage ist schon ziemlich knapp.
Eine ganz vage Vermutung: Es könnte ein Laborlux Modell mit montierten Mikromanipulatoren sein.

Viele Grüße, Jochen.

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3171
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« Antwort #7 am: Januar 09, 2020, 18:33:55 Nachmittag »
Hallo,
und so geht Bild einstellen bei uns am einfachsten: als Anhang.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf und AMPLIVAL mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10, Technival; Inverses: Willovert mit Ph

Postopa 0412

  • Member
  • Beiträge: 2
Re: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« Antwort #8 am: Januar 09, 2020, 19:48:11 Nachmittag »
Hab ich jetzt gemacht. Hoffe die Bilder sind OK.

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14521
  • ∞ λ ¼
Re: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« Antwort #9 am: Januar 09, 2020, 20:02:04 Nachmittag »
Ok Na das ist natürlich was Spezielles: ein Vergleichsmikroskop, wie ich es in dieser Ausführung noch nie gesehen habe.

Ist was für kriminaltechnische Untersuchungen 2 Pistolenkugeln werden auf die Riefen hin verglichen die der Kugel im gezogenen Lauf  aufgeprägt werden. Diese Riefen sind sozusagen ein "Fingerabdruck" mit dem man die Pistole identifizieren kann.

Für Hobbymikroskopiker nicht wirklich interessant.
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13165
Re: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« Antwort #10 am: Januar 09, 2020, 20:19:10 Nachmittag »
Hallo,

Klaus hat es schon gesagt: Ein kriminologisches Vergleichsmikroskop. Allerdings ist der Markt für so etwas praktisch nicht vorhanden, ein Hobbymikroskopiker kann - wie Klaus richtig bemerkt - mit diesem Trumm nichts anfangen und im professionellen Bereich ist es in dieser Ausführung natürlich schon seit Jahrzehnten ausgemustert.  Zudem sieht es nicht wirklich gepflegt aus....

Du wirst es sicher verkaufen wollen und wirst jetzt sicher googlen und auf dieses "Angebot" stoßen.

https://www.ebay.de/itm/Leitz-Vergleichsmikroskop-Mikroskop-Microscope-Makro-Photar-/370594381160


Bevor Du Dich aber dem baldigen Reichtum näher wähnst:  ;) Das ist natürlich absurd, wenn sich überhaupt ein Interessent für so etwas finden würde, dürfte der "Wert" vielleicht bei einem Zehntel dieses Preises liegen, eher weniger in diesem Zustand. (Ich habe übrigens keinerlei Interesse daran!)

Du kannst es ja - bevor es "auf dem Schrott landet" (wo es ja augenscheinlich fast schon ist) - hier im Mikro-Markt anbieten. Aber versprich Dir nicht zuviel, zumal es mir nicht wirklich vollständig erscheint, üblicherweise gehören dort ordentliche Objekttische daran (wie auf dem Foto im Ebay-Angebot). Entweder fehlen die schlicht oder es wurde für irgendeinen speziellen Zweck umgebaut, was das Gerät - so oder so -  leider noch weniger attraktiv macht.

Herzliche Grüße
Peter
 
« Letzte Änderung: Januar 09, 2020, 20:21:24 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14521
  • ∞ λ ¼
Re: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« Antwort #11 am: Januar 09, 2020, 20:24:39 Nachmittag »
Und das dort angebotene Mikroskop wird schon sein 3 Jahren unverändert angeboten. Und wird mit dem Preis wahrscheinlich verschimmeln!
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

ortholux

  • Member
  • Beiträge: 1686
    • www.leitz-ortholux.de
Re: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« Antwort #12 am: Januar 09, 2020, 20:28:24 Nachmittag »
Die Tische sind schon die richtigen, es fehlt jedoch der Präparatehalter, wie hier auf diesem Tisch montiert:



War denn nicht noch ein Schränkchen mit den Zubehörteilen dabei? Wenn ja - wäre ich eventuell interessiert. Weiß zwar nicht, wohin mit dem Monster, aber sowas sollte schon in eine Leitz-Sammlung - und nicht auf den Schrott.

Wolfgang
www.leitz-ortholux.de

Florian D.

  • Member
  • Beiträge: 715
Re: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« Antwort #13 am: Januar 10, 2020, 08:52:50 Vormittag »
Hallo,

ich habe hier auch einen Link dazu gefunden:

http://earth2geologists.net/Microscopes/photogallery/Leitz_forensic_comparison_scope_1970s.jpg

Viele Grüsse
Florian

Horst Jux

  • Member
  • Beiträge: 530
Re: Suche nach einem Ernst Leitz Wetzlar Mikroskop
« Antwort #14 am: Januar 10, 2020, 09:14:58 Vormittag »
Moin,

über die Bilder freut sich sicher unser Forensiker Peter G. aus K.
Ich auch.
Vg,
Horst
Gern per Du.

MBS-10; Motic SMZ-143
Stereolupe Zeiss 47 50 52
Nikon SE
CANON EOS 750D