Autor Thema: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz  (Gelesen 635 mal)

Gero

  • Member
  • Beiträge: 105
Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« am: April 30, 2020, 12:02:55 Nachmittag »
Ich möchte dieses Makroskop auf Digital Vollformat mit Nikon D700 umrüsten!Welche Möglichkeiten hab ich da außer die Firma lmscop.com mit der ich schon Kontakt aufnahm.
Kleinformat ist auch möglich da auch eine Nikon D300 vorhanden ist!
2.Möchte ich für die Volpi Ringbeleuchtung mit Lichtleiter 15mm Anschluss ein Kaltlichtgerät finden welche Kaltlichtgeräte haben noch 15mm Anschlussbuchsen
für den Lichtleiter außer Intralux Volpi?
Für Infos von den Spezialisten bin ich wie immer Dankbar!
Gero
« Letzte Änderung: April 30, 2020, 15:16:23 Nachmittag von Gero »
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13213
Re: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« Antwort #1 am: April 30, 2020, 18:35:05 Nachmittag »
Hallo Gero,

was kostet denn die LMscope-Lösung (erfahrungsgemäß sind das ja preislich eher Luxuslösungen). Ich habe seinerzeit für mein M400 von einem hervorragenden Mechanicus im Forum folgende Lösung bauen lassen, die so flexibel ist, dass man recht schnell 3 verschiedene Kameratypen anschließen kann:

1) Die damals noch verbreitete Coolpix 990 etc. mit nicht kompensierendem Okular
2) Eine c-mount-Kamera via Leica 0.63-Adapter
3) Eine DSLR

Bild 1 und 2 zeigen eine kommerzielle Lösung für die DSLR, die ich mal irgendwo gefunden haben, die übrigen Bilder den variablen Adapter, den mir Olaf gebaut hat. Der DSLR-Adapter ist optikfrei, ein sogenanntes "Ofenrohr", es wird also direkt auf den Chip projiziert. Für APS-Sensoren funktioniert das einwandfrei.
Zu meiner Schande muss ich zugeben, dass ich aber eine DSLR noch nie angeschlossen habe und deshalb nicht weiß, ob die Lösung auch für Vollformat geeignet ist oder ob es da eine Vignettierung gibt.
Da das M400 leider derzeit in einer hintersten Ecke schlummert, kann ich es nicht - zumindest nicht sofort - ausprobieren. Vielleicht weiß es jemand? Sonst müsste ich es die Tage mal zum Äußersten kommen lassen.  ;) Arbeitet denn die D700 verschlußschlagfrei?

Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: April 30, 2020, 18:38:54 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Gero

  • Member
  • Beiträge: 105
Re: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« Antwort #2 am: April 30, 2020, 19:12:25 Nachmittag »
Guten Abend Peter,
danke für deine Ausführliche INFO
die Nikon D700 wird mir günstig Angeboten deshalb weiß ich nicht ob der Verschluss schlägt!
Wie gesagt es kann auch Kleinformat sein für meine D300 die ich habe!
Also Kleinformat wer hat da was und was brach ich da?
Lg Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13213
Re: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« Antwort #3 am: April 30, 2020, 19:17:10 Nachmittag »
Hallo Gero,

Du weißt aber schon, dass sich nicht alle DSLRs am Mikroskop gut machen? Idelarweise besorgst Du Dir für das Mikroskop eine Canon, die Canon haben fast alle einen verschlußschlagfreien LiveView-Modus. Insofern sind die Canons mit Abstand die verbreitetsten DSLRs am Mikroskop.

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Gero

  • Member
  • Beiträge: 105
Re: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« Antwort #4 am: April 30, 2020, 19:20:41 Nachmittag »
Meine D300 Nikon hätte einen Live View Modus
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

Gero

  • Member
  • Beiträge: 105
Re: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« Antwort #5 am: April 30, 2020, 19:31:21 Nachmittag »
Hallo Peter,
Von wem kann ich die Teile bekommen im Forum?
Lg Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

Gero

  • Member
  • Beiträge: 105
Re: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« Antwort #6 am: April 30, 2020, 19:47:25 Nachmittag »
Hallo Peter,
Imscope verlangt für eine Weitfeldlösung mit Nikon T2 über 1100 Euro!
Lg Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13213
Re: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« Antwort #7 am: April 30, 2020, 19:51:08 Nachmittag »
Hallo,

ja...das ist ja mal ein Wort!  :D :D :D

Ich glaube, da kommst Du deutlich preiswerter davon. Ich werde mal meinen "Mechanicus" fragen, ob er bereit wäre, Dir einen solchen Adapter zu bauen. Ein paar Euronen müsstest Du dafür aber auch "locker machen".

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Gero

  • Member
  • Beiträge: 105
Re: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« Antwort #8 am: April 30, 2020, 19:55:03 Nachmittag »
Das ist ja klar Niemand will gern umsonst Arbeiten.wird da der gesamte Oberteil abmontiert ich hab ja die Polaroideinheit auch noch drauf hängen?
Danke für dein Bemühen Peter!
Lg Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13213
Re: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« Antwort #9 am: April 30, 2020, 20:07:02 Nachmittag »
Hallo,

Bei der Lösung, die ich habe, ja. Das gesamte Oberteil wird abmontiert. Es gibt aber verschiedne Wege einer Kameradaption. Hier ist der Weg beschriebn, den ich beschritten habe:

https://www.youtube.com/watch?v=nyT2y2rYXNc

Dieser schwarze Adapter wurde vor Jahren auch als Fertigteil angeboten (ich meine, via Ebay), der Anbieter ist aber seit geraumer Zeit nicht mehr aktiv.

Ein anderer Weg der Kameraadaption (wohl speziell für Vollformat) wird hier beschritten, dabei kommt dei Optik der orioginalen Adaption mit zur Anwendung:

https://www.youtube.com/watch?v=9iwkYaknVzI

Auch dieser Adapter wurde von "Wildmicro" vertrieben - jetzt aber wohl nicht mehr.

Diese Adaption zeigt hier auch Gerd Günther:

http://www.mikroskopia.de/serv-m400.html

Leider weiss ich nicht, welche Optik sich nun in dem Polaroidaufabu befindet, vermutlich ist diese aber nicht für DSLR-Adationen brauchbar. Wie dem acuh sei: Es gibt auf jeden Fall eine deutlich preiswertere Lösung als von LM-Scope.

Hezrliche Grüße
Peter




Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

othum

  • Member
  • Beiträge: 190
Re: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« Antwort #10 am: April 30, 2020, 20:14:54 Nachmittag »
Hallo Gero,

Zur Info: LiveView haben fast alle dSLR. Trotzdem hat nur ein kleiner Teil einen elektronischen (mindestens) ersten Verschluss!

Kleinbild = "Vollformat" (24x36mm Sensor). Kleiner ist APS-C.

Beste Grüße   Oliver
Zeiss Axiovert S100 HF/Ph, Auflicht-FL
Zeiss Axioskop 50 HF/Ph/Pol, Auflicht-HF/DF/Pol
Zeiss Axioskop 20 HF, Auflicht-FL
Kamera: Pentax K-1

Gero

  • Member
  • Beiträge: 105
Re: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« Antwort #11 am: April 30, 2020, 20:29:09 Nachmittag »
Hallo Orthum,
Ich denk bei der D300 ist er mechanisch weil der Spiegel zurück glappt aber Die Nikon D300 ist doch keine Vollformat Kamera die D700 Ja das versteh ich nicht ganz.
Lg Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

Gero

  • Member
  • Beiträge: 105
Re: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« Antwort #12 am: April 30, 2020, 20:32:50 Nachmittag »
Hallo Peter,
auf dem Polaroidtubus steht x0,8
Lg Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

jako_66

  • Member
  • Beiträge: 136
Re: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« Antwort #13 am: April 30, 2020, 21:10:03 Nachmittag »
Hallo Gero,

hatte die D300s und auch die D700. Tolle Verarbeitung, aber für das Mikroskop nicht zu gebrauchen, zumindest für mich. Der elektronische Verschluss ist doch sehr wichtig. Die D850 habe ich mir dann zugelegt (nicht so toll verarbeitet), funktioniert aber am Mikroskop super.

Für die Hamburger Mikrogruppe hatte ich mal einen Beitrag zur Adaption an einem Ofenrohr geschrieben. Die Konstruktion:  Geradtubus mit Ihagee-Adapter, an der Kamera ein Pancake-Objektiv, am Ende des Ofenrohres ein KPL-Okular 10x Brille für Vollformat. Bin sehr zufrieden und froh, dass das monatelange Stöbern nach passenden Zeiss-Teilen für ein Standard 25 ein Ende hat.

Den LMscope-Adapter hatte ich auch schon einmal im Warenkorb. Nach dem entscheidenen Hinweis von Rolf hier aus dem Forum habe ich mich dann aber umentschieden.


1)  Ihagee Tubus-Adapter (25 mm über eigene Ringschwalbe an M40/Steigung 0.75 mm). Da hier nichts verfügbar ist, was an einem Step-down Ring 42-52 mm (bei mir Kameraobjektivgewinde innen 52 mm) passt, hilft kleben - Tipp: Loctite 638!!!

2)  der Spalt zwischen den Gewinden wird mit Metall-Kleber aufgefüllt, um Ungenauigkeiten zu kaschieren (was ich nicht bedacht hatte, war die Tatsache, wenn die Metall-Klebe-Kartusche schon ca. 5 Jahre geöffnet ist, die Aushärtung vielleicht Probleme macht…)

3)  den klebrigen „Stoff“ mattschwarz anmalen, Objektiv drauf, an den Tubus klemmen & „habe fertig“

Etwas Vignettierung ist zu sehen, d.h. ohne vorherige Bildbearbeitung sind Panorama-Aufnahmen schwierig.

Viele Grüße

Sven

« Letzte Änderung: April 30, 2020, 21:31:30 Nachmittag von jako_66 »

Gero

  • Member
  • Beiträge: 105
Re: Neuzugang Wild M400 mit Apozoom und Polaroidaufsatz
« Antwort #14 am: April 30, 2020, 21:30:23 Nachmittag »
Danke für die Info Jako aber die 850er ist ja richtig teuer!
Aber ich versteh was Ihr alle meint die alten Digital Spiegel Cams ruckeln zu heftig deshalb unbedingt der elektronische Auslöser!
Lg Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980