Autor Thema: Welche Diatomee ist das genau  (Gelesen 456 mal)

Peter Woitschikowski

  • Member
  • Beiträge: 69
Welche Diatomee ist das genau
« am: Mai 23, 2020, 18:03:25 Nachmittag »
Hallo liebe Mikroskopiefans,

vor geraumer Zeit habe ich in einem Streupräparat das Diatomeen aus Oamuru enthält diese fossile Diatomee fotografiert.
Jetzt überarbeite ich gerade mein Bildarchiv und sehe das ich seinerzeit keine Typenbestimmung vermerkt habe.
Ich vermute das es sich um Trigonium tabellarium handelt, bin mir aber überhaupt nicht sicher.
Wer kann mir bitte genau verraten um welche Diatomee es sich handelt.

Viele Grüße

Peter
Peter Woitschikowski, Gütersloh

RainerTeubner

  • Member
  • Beiträge: 896
Re: Welche Diatomee ist das genau
« Antwort #1 am: Mai 23, 2020, 18:11:55 Nachmittag »
Hallo Peter,

 sieh doch mal auf der folgenden Seite nach (wenn Du sie nicht schon kennst): https://www.oamarudiatoms.co.uk/

Da solltest Du eine aussagefähige Abbildung finden.

Viele Grüße

Rainer
Mikroskop: Carl Zeiss Standard Universal
Bildbearbeitung: Gimp und picolay
Kamera: Canon EOS 5D II

Peter Woitschikowski

  • Member
  • Beiträge: 69
Re: Welche Diatomee ist das genau
« Antwort #2 am: Mai 23, 2020, 18:34:44 Nachmittag »
Danke für den Link, ich kannte die Seite noch nicht.
Denke es ist die Trigenium tebellarium
Peter Woitschikowski, Gütersloh

Peter Woitschikowski

  • Member
  • Beiträge: 69
Re: Welche Diatomee ist das genau
« Antwort #3 am: Mai 23, 2020, 19:03:55 Nachmittag »
Trigonium tebellarium
Peter Woitschikowski, Gütersloh

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 967
Re: Welche Diatomee ist das genau
« Antwort #4 am: Mai 27, 2020, 22:04:58 Nachmittag »
Guten Abend zusammen,
also wenn schon Trigonium, dann auch richtig TRIGONIUM TABELLARIUM ! heute: Entogoniopsis tabellaria

Ich halte sie allerdings für eine Entogoniopsis major :


Zum Vergleich: E. tabellaria :


Ein Maßbalken wäre wohl hilfreich.

Herzliche Grüße
Päule

Peter Woitschikowski

  • Member
  • Beiträge: 69
Re: Welche Diatomee ist das genau
« Antwort #5 am: Juni 02, 2020, 11:18:31 Vormittag »
Lieber Päule,

Danke für den Hinweis, wie angemerkt wäre ein Maßstabsbalken hilfreich, da die Aufnahme aber aus meinem Archiv stammt ist eine Größenbestimmung  nachträglich leider nicht mehr möglich.
Ich bin Deinem Rat befolgt und habe sie in meiner Archivierung umbenannt.
mit besten Grüßen

Peter
Peter Woitschikowski, Gütersloh