Autor Thema: Blaue Ackerblume  (Gelesen 463 mal)

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14780
  • ∞ λ ¼
Blaue Ackerblume
« am: Juli 13, 2020, 15:36:35 Nachmittag »
noch eine. Kommt z. Zt massig auf Feldern vor. Finde ich aber in keinem meiner Bestimmungsbücher.
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Gunther Chmela

  • Member
  • Beiträge: 564
Re: Blaue Ackerblume
« Antwort #1 am: Juli 13, 2020, 15:43:08 Nachmittag »
Lieber Klaus,

das ist Phacelia tanacetifolia, eine Boraginacee. Sie wird feldmäßig angebaut; sie ist nicht einheimisch.

Grüße
Gunther

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14780
  • ∞ λ ¼
Re: Blaue Ackerblume
« Antwort #2 am: Juli 13, 2020, 16:24:48 Nachmittag »
Danke lieber Gunther,

 habe gelesen, dass sie auch Bienenweide genannt wird und ich habe tatsächlich viele Bienen gesehen, Ertrag an Honig pro Hektar erstaunliche 500 kg. Kann man kaum glauben.
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3293
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Blaue Ackerblume
« Antwort #3 am: Juli 13, 2020, 19:03:14 Nachmittag »
Hallo Klaus,
hält sich auch abgeschnitte in einer Vase prima. Hatte mal eine, die 3 Wochen lang immer wieder neue Blüten ausgerollt und vor sich hin geduftet hat.
Beste GRüße
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf und AMPLIVAL mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10, Technival; Inverses: Willovert mit Ph

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14780
  • ∞ λ ¼
Re: Blaue Ackerblume
« Antwort #4 am: Juli 13, 2020, 19:25:15 Nachmittag »
Danke Gerd,

 das ist genau der Richtige Tipp für den sparsamen Schwaben. Ein lange anhaltendes Geschenk für die Frau, das nichts kostet. 8)
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 2238
Re: Blaue Ackerblume
« Antwort #5 am: Juli 13, 2020, 22:39:57 Nachmittag »
Hallo Klaus,

das mit den 500kg Honig pro Hektar wirst Du beim besten Willen nicht ernten können, da kannst Du Honiggläser hinstellen soviel Du willst.
Ohne die entsprechenden Mitarbeiterinnen geht da gar nix, Betonung liegt auf "innen".

Herzliche Grüße

Herbert

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14780
  • ∞ λ ¼
Re: Blaue Ackerblume
« Antwort #6 am: Juli 14, 2020, 10:53:10 Vormittag »
Lieber Herbert,

ich bin von Kind auf arbeitsscheu ich lasse immer arbeiten! 8)
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 2238
Re: Blaue Ackerblume
« Antwort #7 am: Juli 15, 2020, 07:48:41 Vormittag »
Lieber Klaus,

so habe ich das bis zu meiner Rente auch gehalten.
Das hat sich nun geändert, irgendwas habe ich falsch gemacht :)

Herzliche Grüße

Herbert

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3846
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Blaue Ackerblume
« Antwort #8 am: Juli 15, 2020, 09:25:40 Vormittag »
Hallo Klaus,

ich hatte Dir eine PN geschickt.. ist warscheinlich untergegangen.. es geht um Eukitt.

Viele Grüße
Wolfgang