Autor Thema: Kristalle gelegt  (Gelesen 231 mal)

junio

  • Member
  • Beiträge: 433
    • Mikroskoptechnik
Kristalle gelegt
« am: November 22, 2020, 14:32:43 Nachmittag »
Liebe Foristen,
da mir derartige Präparate hier im Forum noch nicht untergekommen sind, möchte ich diese kleine Legearbeit aus Kristallen im Schwermineralsand einmal zeigen.
Sie ist mit sehr großer Wahrscheinlichkeit von Albert Elger angefertigt worden.
Ich habe sie mit dem Zeiss-Planachromaten 6,3 im Hellfeld, im polarisierten Licht und dann weiter unter Zuschaltung des Leitz-Variocolors, der in den letzten Wochen hier im Forum beschrieben wurde, fotografiert.
Beste Grüße von Jürgen aus Hagen
 

Hellfeld


gekreuzte Polarisatoren


mit Variocolor


mit Variocolor


mit Varioclor


mit Variocolor

olaf.med

  • Member
  • Beiträge: 2581
Re: Kristalle gelegt
« Antwort #1 am: November 22, 2020, 15:06:19 Nachmittag »
Lieber Jürgen,

dieses Präparat begeistert mich, vor allem der wunderbare völlig idiomorphe Quarz.

Danke für den Hochgenuß,

Olaf
Gerne per Du!

Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=4757.0

... und hier der Link zu meinen Beschreibungen historischer mineralogischer Apparaturen:
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=34049.0

Holger Adelmann

  • Member
  • Beiträge: 1448
Re: Kristalle gelegt
« Antwort #2 am: November 22, 2020, 15:34:09 Nachmittag »
Wow - wunderbares Präparat lieber Jürgen!

Euch einen schöner Sonntag!
Holger

witweb

  • Member
  • Beiträge: 502
Re: Kristalle gelegt
« Antwort #3 am: November 22, 2020, 16:51:48 Nachmittag »
Hallo Jürgen,

das ist ja Klasse. So etwas habe ich auch noch nicht gesehen.
Ist erkennbar, worin die Kristalle eingebettet sind?

Viele Grüße

Michael