Autor Thema: Preisfrage  (Gelesen 646 mal)

Dünnschliffbohrer

  • Member
  • Beiträge: 761
Preisfrage
« am: November 23, 2021, 14:35:06 Nachmittag »
Hallo in die Runde,
ich wollte demnächst mal anfangen, Pflanzenschnitte nicht mehr nur ungefärbt in Polyvinyllactophenol oder Glyceringelatien einzubetten, sondern färben und in Malinol oder dergleichen einzubetten. Dazu braucht man ja u.a. absoluten Alkohol zum Entwässern. Nun hat mir die Apotheke 1Liter zu 45 Euro als fertiges Gebinde angeboten. Kleinere Mengen würden sie daraus zwar auch abfüllen, aber das sei angeblich nicht wesentlich billiger. Meine Frage: Sind diese Preise  (auch bei Berücksichtigung der Steuer) normal, oder kriegt man den anderswo wesentlich günstiger?
"Und Gott sprach: Es ist nicht gut, daß der Mensch allein sei; und er schuf um ihn Laubmoose und Lebermoose und Flechten und ein Mikroskop!"
[aus: Kleeberg, Bernhard (2005): Theophysis, Ernst Haeckels Philosophie des Naturganzen,  S. 90]

Aljoscha

  • Member
  • Beiträge: 243
Re: Preisfrage
« Antwort #1 am: November 23, 2021, 14:46:48 Nachmittag »
Hallo,

Das ist ein ganz normaler Preis. Für deine Zwecke tut es aber auch vergällter Alkohol und der kostet nur einen Bruchteil davon.

Viele Grüße

Alexander

Dünnschliffbohrer

  • Member
  • Beiträge: 761
Re: Preisfrage
« Antwort #2 am: November 23, 2021, 14:52:13 Nachmittag »
Danke!
"Und Gott sprach: Es ist nicht gut, daß der Mensch allein sei; und er schuf um ihn Laubmoose und Lebermoose und Flechten und ein Mikroskop!"
[aus: Kleeberg, Bernhard (2005): Theophysis, Ernst Haeckels Philosophie des Naturganzen,  S. 90]

mlippert

  • Member
  • Beiträge: 352
Re: Preisfrage
« Antwort #3 am: November 23, 2021, 16:24:56 Nachmittag »
Unvergällter Alkohol muss versteuert werden. Geht nicht Isopropanol?

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 2683
Re: Preisfrage
« Antwort #4 am: November 23, 2021, 16:51:16 Nachmittag »
Hallo Dünnschliff,

gib halt bei Google mal 96% Alkohol ein, für den Apothekenpreis bekommst Du 2 Liter.

Herzliche Grüße

Herbert

Bob

  • Member
  • Beiträge: 2574
Re: Preisfrage
« Antwort #5 am: November 23, 2021, 17:19:29 Nachmittag »
Hallo DSB,
vor Malinol würdest Du wohl auch noch eine Xylol-Stufe brauchen. Nimm doch lieber Euparal, darin kannst Du aus Isopropanol einbetten und es ist recht fehlertolerant.

Viele Grüße,

Bob

deBult

  • Member
  • Beiträge: 536
  • Pseudo Olympian
Re: Preisfrage
« Antwort #6 am: November 23, 2021, 18:05:21 Nachmittag »
A German supplier aming at “safe” microscope chemicals for school and home use.

https://www.morphisto.de/fr/shop/list/f/SafeLine-Produkte/176/
Reading the German language is OK for me, writing is a different matter though: my apologies.

Olympus BH2, CH2 plus an Oly HSC mono for travel.
The correct number of scopes to own is N+1 (Where N is the number currently owned).

Dünnschliffbohrer

  • Member
  • Beiträge: 761
Re: Preisfrage
« Antwort #7 am: November 23, 2021, 18:10:47 Nachmittag »
Hallo an alle,
Isopropanol habe ich aus zweiter Hand, weiss aber nicht, ob es ausreichend gut verschlossen war, damit es bei der Lagerung kein Wasser ziehen konnte.  Wenn der Alkohol nur 96% sein braucht, und ausserdem vergällt sein darf, müsste doch schon Brennspiritus reichen, oder?
Was die Apotheke meines Vertrauens mir angeboten hatte, war 99,X % Alkohol, außerdem unvergällt.
Neben gutem Malinol habe ich noch durch lange Lagerung eingedickte Reste von anderen Einbettungsmedien. Ich müsste nachsehen, entweder war Euparal oder Eukitt mit dabei. Das sind auch Reste, die ich irgendwann mal bekommen hatte, aber wegen des Aufwandes nie benutzt hatte. Glyceringelatine (vor >30 Jahren selbst gekocht und immer noch gut) war halt einfacher und schneller. Xylol habe ich noch in kleinerer Menge. Deshalb wäre Malinol kein Problem.
Eine Frage hätte ich da noch: Hat schon mal jemand versucht, in Glyceringelatine oder PVLP eingebettete Schnitte mit Wassser vorsichtig zu lösen, zu färben und nach Entwässerung umzubetten. Mich würde interessieren ob das prinzipiell geht, auch wenn ich erst einmal nicht vorhabe, es  zu machen.

Einen schönen Abend noch und Danke für die Antworten!
"Und Gott sprach: Es ist nicht gut, daß der Mensch allein sei; und er schuf um ihn Laubmoose und Lebermoose und Flechten und ein Mikroskop!"
[aus: Kleeberg, Bernhard (2005): Theophysis, Ernst Haeckels Philosophie des Naturganzen,  S. 90]

Wutsdorff Peter

  • Member
  • Beiträge: 1853
Re: Preisfrage
« Antwort #8 am: November 23, 2021, 19:32:03 Nachmittag »
Hallo DSB,
ich empfehle die Fa. Kremer Pigmente in Aichstetten
Etylalkohol  H2O-frei vergällt, Isopropanol  98 - 100 %.
Farben bekommst Du von Sven (jako 66) im Forum. Anleitungen findest Du bei Jörg Weiß auch im Forum.
Gruß Peter
« Letzte Änderung: November 23, 2021, 19:37:23 Nachmittag von Wutsdorff Peter »

anne

  • Member
  • Beiträge: 2462
    • flickr
Re: Preisfrage
« Antwort #9 am: November 23, 2021, 20:14:44 Nachmittag »
Hallo,
vermutlich geht es nicht mit 96% igem?
Den würde es hier geben, Prima Sprit von Dr. Klaus
https://www.laborbedarfshop.de/rohstoffe/alkohole/prima-sprit/1000-ml-trinkalkohol-prima-sprit
lg
Anne

jako_66

  • Member
  • Beiträge: 320
Re: Preisfrage
« Antwort #10 am: November 23, 2021, 20:41:43 Nachmittag »
Hallo DSB,

ich nehme immer den Brennspiritus aus der Drogerie/Budni/DM, 2.50 € der Liter. Der hat meist bis zu 94% Ethanol. Wer sich an dem Denatoniumbenzoat stört, könnte ja destillieren und hat 96%igen Primasprit mit Isopropylalkohol/Methylethylketon vergällt.

Wichtiger wäre wasserfreies Isopropanol zu nehmen, bevor das Eindeckmittel drauf gepitschert wird. Nehme das >99%ige von S3, welches ich mit ausgeheiztem Molsieb 3Ä (abgekühlt) versetze. Seitdem habe ich bei genauer Schnittbeobachtung keine störenden Wasserreste mehr im Euparal gesehen.

Abs. Ethanol holt sich bei geöffneter Flasche Wasser aus der Luft und ist dann irgendwann nicht bei absolut. Viele Farbstoffe lösen/differenzieren sich im wässrigen Ethanol. Gegen Isopropylalkohol sind dagegen die meisten Farbstoffe inert.

Viele Grüße

Sven
« Letzte Änderung: November 23, 2021, 21:05:50 Nachmittag von jako_66 »

Peter Reil

  • Member
  • Beiträge: 1769
Re: Preisfrage
« Antwort #11 am: November 23, 2021, 20:48:47 Nachmittag »
Hallo,

ich nehme Isopropanol von ebay (99,9% ab 4,99 € für 1 L) und das Entwässern funktioniert prima.
Euparal als Eindeckmittel und fertig.

Ich bin zufrieden.

Gruß
Peter
Meine Arbeitsgeräte: Olympus BHS, Olympus CHK, Olympus SZ 30

Aljoscha

  • Member
  • Beiträge: 243
Re: Preisfrage
« Antwort #12 am: November 23, 2021, 23:05:24 Nachmittag »

Isopropanol habe ich aus zweiter Hand, weiss aber nicht, ob es ausreichend gut verschlossen war, damit es bei der Lagerung kein Wasser ziehen konnte.  Wenn der Alkohol nur 96% sein braucht, und ausserdem vergällt sein darf, müsste doch schon Brennspiritus reichen, oder?

Hallo,

Zum Entwässern ist Isopropanol deutlich besser geeignet als Ethanol, vor allem weil es weit weniger hygroskopisch ist. Eine sündhaft teure Flasche reinstes Ethanol lutscht jedesmal, wenn Du sie öffnest, Wassermoleküle aus der Luft. Mit der Zeit geht die Konzentration runter. Fazit: Nicht empfehlenswert!

Euparal als Eindeckungsmittel wurde weiter oben bereits genannt. Entwässerst Du deine Schnitte nach dem Färben mit Isopropanol, kannst Du sie direkt damit eindecken. Kleinere Restspuren von Wasser steckt dieses Eindeckmittel weg. Außerdem verschwinden kleinere Luftblasen von selbst. Klasse! Blöd ist nur die lange Trocknungsdauer.  Ich habe deshalb einen Wärmeschrank angeschafft.

Vergiss den Brennspiritus. Isopropanol oder vergälltes Ethanol sind nicht so viel teurer. Das lohnt nicht wirklich.

Viele Grüße

Alexander

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 6281
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Preisfrage
« Antwort #13 am: November 24, 2021, 20:36:48 Nachmittag »
Hallo namenloser Dünnschliff,

hier findest Du eigentlich alles, was es rund um gefärbte botanische Schnittpräparate so gibt:
http://www.mikroskopie-bonn.de/themenseiten/erstellung_pflanzlicher_dauerpraeparate/index.php

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

Dünnschliffbohrer

  • Member
  • Beiträge: 761
Re: Preisfrage
« Antwort #14 am: November 24, 2021, 21:00:14 Nachmittag »
Nochmals Dank für die vielen Antworten. Habe jetzt Isopropanol (99.)%) im Internet bestellt, weil die Apotheke es nicht vorrätig hatte.
"Und Gott sprach: Es ist nicht gut, daß der Mensch allein sei; und er schuf um ihn Laubmoose und Lebermoose und Flechten und ein Mikroskop!"
[aus: Kleeberg, Bernhard (2005): Theophysis, Ernst Haeckels Philosophie des Naturganzen,  S. 90]