Autor Thema: Resorcin  (Gelesen 1300 mal)

witweb

  • Member
  • Beiträge: 1164
Re: Resorcin
« Antwort #15 am: November 30, 2021, 13:06:03 Nachmittag »
Hallo Frank, ADi,

danke für die Rückmeldungen. Wie schon gesagt, dies ist kein gutes Beispiel für die 3D-Darstellung. Da hatte ich an anderer Stelle schon bessere Bilder, z.B. hier (Grünspan) https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=37816.0.
Unabhängig davon, der Kreuzblick ist auch nicht jedermanns Sache. Mit ADi hatten wir das schon mal besprochen.

Mal was ganz anderes. Immer noch Resorcin, jetzt als Schmelzpräparat aus einer Mischung mit Harnstoff. Vielleicht drucke ich das mal großformatig auf Leinwand und schenke es meinem Zahnarzt fürs Wartezimmer.   ;)

LG

Michael

Nochnmikroskop

  • Member
  • Beiträge: 559
  • NRW Minden
Re: Resorcin
« Antwort #16 am: November 30, 2021, 18:30:09 Nachmittag »
Hallo Michael,
wieso Zahnarzt? Hat der so steril weiße Wände?
Oder brauchst Du eine besondere Behandlung und willst ihn gefügig machen? Obwohl dann wäre das goldene Bild vielleicht besser! Zahnärzte stehen auf Gold, da klingelt die Kasse.  ;D ;D

LG Frank
Meistens Auflicht, alle Themenbereiche
Zeiss Axiolab, LED von H. Hiller, Stemi Nissho TZ-240, VisiLed, Ringlichter, Keyence VHX, Canon 700D, Panasonic G9, ZWO ASI178 Color
Vorstellung und Linksammlung:
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=40306.msg297188#msg297188

witweb

  • Member
  • Beiträge: 1164
Re: Resorcin
« Antwort #17 am: Dezember 01, 2021, 15:48:55 Nachmittag »
Na ja , war nur Spaß...
Hier habe ich noch zwei Bilder von dieser Sorte, bevor ich mich wieder den güldenen und spannender strukturierten zuwende.  :)
LG
Michael


witweb

  • Member
  • Beiträge: 1164
Re: Resorcin
« Antwort #18 am: Dezember 02, 2021, 19:36:56 Nachmittag »
Hi,

jetzt Resorcin plus β-Alanin (aus wässriger Lösung). Viele Substanzen ergeben zusammen mit β-Alanin schöne Strukturen. Allerdings ist es im vorliegenden Fall so, dass 99% der Fläche auf dem Objektträger ganz anders aussehen, als diese speziellen Motive. Das typische Aussehen sind große Flächen, zusammen mit dem Verzögerer auch in ansprechenden Farben.
Aber jetzt die Detailaufnahmen (alle zwischen 0,9 mm und 1,75 mm Bildbreite).

Viel Spaß beim Anschauen

Michael
« Letzte Änderung: Dezember 04, 2021, 10:33:34 Vormittag von witweb »

witweb

  • Member
  • Beiträge: 1164
Re: Resorcin
« Antwort #19 am: Dezember 11, 2021, 17:52:40 Nachmittag »
Nun ist Schluss mit Resorcin, aber einen hab ich noch: Resorcin gemischt mit Äpfelsäure, als Schmelzpräparat ohne Deckglas.

Beste Grüße

Michael

Bild 1: Resorcin gemischt mit Äpfelsäure im polarisierten Licht, Schmelzpräparat ohne Deckglas. Bildbreite 0,43 mm
Bild 2: Resorcin gemischt mit Äpfelsäure im polarisierten Licht, Schmelzpräparat ohne Deckglas. Bildbreite 1,25 mm
Bild 3: Resorcin gemischt mit Äpfelsäure im polarisierten Licht, Schmelzpräparat ohne Deckglas. Bildbreite 1,2 mm
« Letzte Änderung: Dezember 14, 2021, 12:16:24 Nachmittag von witweb »