Autor Thema: Kunstvolle Präparate  (Gelesen 1209 mal)

anne

  • Member
  • Beiträge: 2749
    • flickr
Kunstvolle Präparate
« am: Juli 28, 2022, 13:16:51 Nachmittag »
Halo zusammen,
ich bin immer wieder begeistert, wenn in ebay antike Präparate auftauchen, die z.B. kunstvolle Deckglasumrandungen haben, oder kunstvolle Metallringe als Abstandshalter usw.
Wer so ein schönes Präparat hat, könnte es doch hier mal zeigen?
Oft steht der "Inhalt" des Präparates nicht im Verhältnis zur äußeren Aufmachung, trotzdem sind es sehenswerte Präparate, die so heute niemand mehr fertigt.
ich würde mich freuen ein paar schöne Präparate hier zu sehen.
ich mache mich auch mal auf die Suche.
Hier ein Beispiel: https://www.ebay.de/itm/194880301432?hash=item2d5fc56978:g:W7MAAOSwQntiHOAI
https://www.ebay.de/itm/195147187337?hash=item2d6fadc489:g:7a8AAOSwWCRircZ0
lg
Anne
« Letzte Änderung: Juli 28, 2022, 18:34:35 Nachmittag von anne »

Kay Hoerster

  • Member
  • Beiträge: 1023
Re: Kunstvolle Präparate
« Antwort #1 am: Juli 28, 2022, 15:38:22 Nachmittag »
Hallo anne,

leider kann ich keine Bilder dazu beitragen, ich möchte aber kurz auf etwas hinweisen: Wenn in einem Beitrag Links auf ebay Auktionen gelegt werden, so sind diese nach einiger Zeit unbrauchbar, die ebay Auktionen werden irgendwann gelöscht. Wenn, und davon gehe ich aus, es Dir daran gelegen ist, die Abbildungen für längere Zeit zu erhalten, so würde ich anraten, statt des Links auf die Auktion einen Bildschirm-Print der Auktion als JPG anzuhängen.
Just my 2 cents...

Viele Grüße Kay
Wenn Du diesen Hinweis in Deinen Post aufnimmst, kann ich meinen Beitrag auch wieder Löschen...
Mit freundlichen Grüßen
Kay

peter-h

  • Member
  • Beiträge: 3464
  • Leitz 1883
    • Mikroskopie als Hobby
Re: Kunstvolle Präparate
« Antwort #2 am: Juli 28, 2022, 17:36:31 Nachmittag »
Hallo Anne,

durch die Sammelleidenschaft meiner Frau für Eulen, hatte ich vor über 10 Jahren Klaus D. Kemp gefragt, ob er ein Eulenpräparat hat oder legen würde. Was versucht man nicht ALLES !
Hier sein Beitrag.

Viele Grüße
Peter

anne

  • Member
  • Beiträge: 2749
    • flickr
Re: Kunstvolle Präparate
« Antwort #3 am: Juli 28, 2022, 18:37:35 Nachmittag »
Hallo Kay,
ich habe es geändert, danke "for just the two cents", das macht schon Sinn!

Hallo Peter,
ein tolles Präparat von Klaus Kemp! Er war halt ein wahrer Künstler.

Ich habe mich evtl. etwas missverständlich ausgedrückt, mir ging es mehr um die äußere Aufmachung, also aufwendige Lackringe, Beschriftungen, Abstandshalter usw.

lg
anne
« Letzte Änderung: Juli 28, 2022, 20:45:50 Nachmittag von anne »

cesarius

  • Member
  • Beiträge: 14
Re: Kunstvolle Präparate
« Antwort #4 am: Juli 28, 2022, 23:05:10 Nachmittag »
Hallo Anne,

wirklich sehr schöne Deckgalsringe die Du da gefunden hast.
Eine kurze Recherche zu dem Präparator, James W. Neville, der die oben gezeigten Präparate gefertigt hat, führt zu einige einzigartige Deckglasverzierungen (Siehe beigefügtes Bild)

Quelle mit noch weiteren kunstvollen Deckglasringe: http://www.microscopy-uk.org.uk/mag/artfeb10/bs-hl-neville.html

Viele Grüße,
Marcel


anne

  • Member
  • Beiträge: 2749
    • flickr
Re: Kunstvolle Präparate
« Antwort #5 am: Juli 29, 2022, 13:49:32 Nachmittag »
Hallo Marcel,
danke für die Recherche!
Genau so was habe ich gesucht, ist das nicht toll?

lg
anne

Peter Reil

  • Member
  • Beiträge: 2011
Re: Kunstvolle Präparate
« Antwort #6 am: Juli 29, 2022, 14:11:05 Nachmittag »
Hallo anne,

ich gebe zu, auch immer begeistert zu sein von der Mühe, mit der einige Präparate kunstvoll verziert wurden. Leider besitze ich davon nur wenige.

Freundliche Grüße
Peter

Meine Arbeitsgeräte: Olympus BHS, Olympus CHK, Olympus SZ 30

Alex H.

  • Member
  • Beiträge: 406
  • Botanik im Rheindelta am südöstlichen Bodensee
Re: Kunstvolle Präparate
« Antwort #7 am: Juli 29, 2022, 16:36:52 Nachmittag »
Also für mich ist das Mikroskop "nur" ein (wichtiges) Hilfsmittel für mein eigentliches Hobby, aber aufgrund meiner Neigung zum Sammeln und meinem Hang zur Nostalgie könnte ich hier im Forum schon manchmal schwach werden.  ::)

Grüße
Alex
Ich befasse mich mit der Botanik, vorrangig mit der Morphologie der Blüten, Früchte und Samen der Spermatophyta und mit Kryptogamen im Allgemeinen.
Stereolupe: optimiertes LZOS MBS-10; Mikroskop: gut ausgestattetes LOMO Biolam

anne

  • Member
  • Beiträge: 2749
    • flickr
Re: Kunstvolle Präparate
« Antwort #8 am: Juli 29, 2022, 18:08:45 Nachmittag »
Hallo Peter,
dieser Tom Burrell hat wohl gemustertes Papier als Ring genommen, sieht man das an den Präparaten?
Der Papierring ist dann überlackiert?

"For his microscopical preparations, Tom Burrell used patterned paper to help hold down the cover slip, rather than paint ringing (Figure 1). His slides make a distinctively colorful addition to collections.!
lg
anne

Peter Reil

  • Member
  • Beiträge: 2011
Re: Kunstvolle Präparate
« Antwort #9 am: Juli 29, 2022, 19:11:51 Nachmittag »
Hallo anne,

ich habe mir das jetzt mal genauer angesehen. Du hast Recht, das sind Ringe aus bedrucktem Papier. Da wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen.
Ich glaube sogar, dass das Papier unbehandelt blieb, eine Lackschicht kann ich nicht erkennen.

Freundliche Grüße
Peter
Meine Arbeitsgeräte: Olympus BHS, Olympus CHK, Olympus SZ 30

Nochnmikroskop

  • Member
  • Beiträge: 563
  • NRW Minden
Re: Kunstvolle Präparate
« Antwort #10 am: Juli 30, 2022, 09:29:22 Vormittag »
Hallo Anne,
ich bin gerade über diese Seite "gestolpert".
http://microscopist.net/

LG Frank
Meistens Auflicht, alle Themenbereiche
Zeiss Axiolab, LED von H. Hiller, Stemi Nissho TZ-240, VisiLed, Ringlichter, Keyence VHX, Canon 700D, Panasonic G9, ZWO ASI178 Color
Vorstellung und Linksammlung:
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=40306.msg297188#msg297188

knipser009

  • Member
  • Beiträge: 909
    • Vorstellung:
Re: Kunstvolle Präparate
« Antwort #11 am: Juli 30, 2022, 14:55:13 Nachmittag »
Hallo Frank

Eine wunderschöne Seite, welche  zum stundenlangen Verweilen und Staunen anregt.
Viele Grüße aus dem SaarPfalzKreis

Wolfgang
gerne per "Du"

Nochnmikroskop

  • Member
  • Beiträge: 563
  • NRW Minden
Re: Kunstvolle Präparate
« Antwort #12 am: Juli 30, 2022, 15:52:52 Nachmittag »
Hallo Wolfgang,
Tatsächlich kann man dort lange verweilen.
Dort weiter verlinkt http://www.victorianmicroscopeslides.com/accessories.htm geht's dann weiter.

LG Frank
Meistens Auflicht, alle Themenbereiche
Zeiss Axiolab, LED von H. Hiller, Stemi Nissho TZ-240, VisiLed, Ringlichter, Keyence VHX, Canon 700D, Panasonic G9, ZWO ASI178 Color
Vorstellung und Linksammlung:
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=40306.msg297188#msg297188

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 4896
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Kunstvolle Präparate
« Antwort #13 am: Juli 30, 2022, 15:55:31 Nachmittag »
Hallo Anne,

wenn ich mir die ebay-Seiten ansehe,hast Du wohl eine Lawine losgetreten :-)
Ein Tommy bietet gerade massenhaft alte Präparate an, da sind wunderschöne Stücke dabei... aber knapp 17€ Versand? :-(

Grüße
Wolfgang
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=785.msg3654#msg3654
LOMO-Service
Das Erstaunen bleibt unverändert- nur unser Mut wächst, das Erstaunliche zu verstehen.
Niels Bohr

mikropit

  • Member
  • Beiträge: 265
Re: Kunstvolle Präparate
« Antwort #14 am: Juli 30, 2022, 19:34:18 Nachmittag »
Hallo, ich zeige einige Präparate aus der Biedermaierzeit. Leider mit dicken Deckgläsern, sodass nur das 25 x Objektiv noch scharf abbildet. Ein Holzpräparat ist dabei mit einem ganz schmalen Jahresring. Das könnte von 1815/16 sein, wo es quasi keinen Sommer gab.
vG Peter - Mikropit
mikropit