Autor Thema: Astrosklereiden einzeln  (Gelesen 9599 mal)

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14947
  • ∞ λ ¼
Re: Astrosklereiden einzeln
« Antwort #15 am: Dezember 04, 2008, 10:17:25 Vormittag »
Guten Morgen zusammen,

gestern habe ich nochmals Bilder gesichtet von der Sciadopitys-Serie. Ich hatte damals eine blamable Fehlbestimmung gemacht, die Detlef Kramer korrigierte. Für mich wars eine P.Strobus und so hatte ich meine Bilder auch beschriftet. Erst jetzt kann ich diese Beschriftung wieder rausstempeln mit PS und die Bilder kann ich wieder öffentlich zeigen :-[
Nicht jeder hat eine Schirmtanne im Garten und weis auch, dass sie so heißt ;)
Nun also das Bild eines Schnitts gefärbt mit Etzold-grün und zusätzlich im Durchlicht Pol. Die Idioblasten leuchten dadurch hell auf und sind durch diesen Kontrast schön zu erkennen. Sind wohl aus Zellulose, und deshalb auch so resistent bei der Maszerierung.



Könnte ich ja fast in den "Wettbewerb" stellen, dann muss ich nichts mehr tun ;D
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken