Autor Thema: Schmeissfliege  (Gelesen 4513 mal)

rheinweib

  • Gast
Schmeissfliege
« am: Juni 25, 2012, 17:43:43 Nachmittag »
Die muss auch noch unters Volk  ;D







die schillern so schön.......


Gruss Heike

Manfred Rath

  • Member
  • Beiträge: 455
Re: Schmeissfliege
« Antwort #1 am: Juni 25, 2012, 20:12:00 Nachmittag »
Hallo Heike,

ich bin fassungslos, ein Hammer nach dem andern...
Ich schmeiß mein Glumpert hin... ;D
Einfach toll, weiter so.

Liebe Grüße aus Österreich,
Manfred
Ich lebe in der Region "Steirisches Vulkanland" - bin aber kein Vulkanier sondern waschechter Steirer.

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3816
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Schmeissfliege
« Antwort #2 am: Juni 25, 2012, 20:27:16 Nachmittag »
Meine Güte!
wo nehmt Ihr die Zeit fürs stacken her????

Gruß
Wolfgang

Johannes Kropiunig

  • Member
  • Beiträge: 1087
    • Mikroskopie Konserve
Re: Schmeissfliege
« Antwort #3 am: Juni 25, 2012, 20:31:52 Nachmittag »
Hallo Heike,

ich dachte immer das uns die Insekten überleben werden, langsam bin ich mir da nicht mehr so sicher.  ;D ;D
Man merkt das es dir Spaß macht, und das bei diesen Bilder zu recht.
Richtig toll, danke für das Zeigen.

LG
Johannes
Biologische Mikroskop: Zeiss Standard 16
Stereomikroskop: Lomo MBS 10
Kameras:  EOS 1100D, EOS 1000D, EOS 1000Da, und EOS 350Da Peltier gekühlt

Sag es mir - und ich werde es vergessen. Zeige es mir - und ich werde mich daran erinnern. Beteilige mich - und ich werde es verstehen.
Laotse

rheinweib

  • Gast
Re: Schmeissfliege
« Antwort #4 am: Juni 25, 2012, 21:23:53 Nachmittag »
Hallo Johannes,
sowas ähnliches hat mein, mit schier unendlicher Geduld ausgestatteteter, Ehemann auch schon gesagt  ;D "sach ma, willste eigentlich alle Insekten im Großraum Kaiserslautern final beruhigen und zu Top-Models machen???" Naja, wenn ich sie kriegen kann ;), wieso nicht.
Diese schillernde Persönlichkeit kam zufällig reingeschwirrt, (seeeehr leichtsinnig in meiner Gegenwart) und ist mir schwer auf den Geist gegangen, beinahe hätte unsere Mieze sie sich geholt, unter der Tatze war sie schon.
Sie konnte aber ohne Kollateralschäden flüchten (zumindest vor der Katze.......hehe, ;D)
Hatte gestern noch zu dem besten Ehemann von allen gesagt, das ich soooo gerne ne Schmeissfliege hätte, weil die so schön schillert,
er meinte darauf:
"normale Frauen betteln bei ihren Männern um Schuhe oder Handtäschen, meine will ne Schmeissfliege, was hab ich bloß falsch gemacht???"  ;D ;D
Ich nehme ja schon 1-2 Plastikdöschen mit, wenn ich nur zum einkaufen gehe, man weiß ja nie, was einem so über den Weg fliegt/läuft.....

Gruss Heike


Meine Güte!
wo nehmt Ihr die Zeit fürs stacken her????

Gruß
Wolfgang

naja, gestackt, bzw. fotografiert is das Motiv ja relativ schnell - so 5 Minuten - dann stapeln am PC, je nach Bildermenge und PC-Power 10 Minuten etwa, dann Bildbearbeitung 1/2 bis eine Stunde pro Bild - feddisch :)
Ich gebe ja zu, bei der Bildbearbeitung bin ich supergenau unterwegs, aber der Aufwand lohnt sich doch. Was bei der Aufnahme "versaubeutelt" wird, das muss am PC eben wieder in Ordnung gebracht werden.
« Letzte Änderung: Juni 26, 2012, 03:50:07 Vormittag von rheinweib »

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5838
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Schmeissfliege
« Antwort #5 am: Juni 26, 2012, 07:43:04 Vormittag »
Lieber Heike,

hier einmal stellvertretend für all' die Bilder, die Du uns zeigst: ich finde die Aufnahmen wirklich fantastisch! Gerade auch die schillernden Panzer wie hier bei der Schmeißfliege.

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

Siggi O.

  • Member
  • Beiträge: 397
Re: Schmeissfliege
« Antwort #6 am: Juni 26, 2012, 09:37:09 Vormittag »

hier einmal stellvertretend für all' die Bilder, die Du uns zeigst: ich finde die Aufnahmen wirklich fantastisch! Gerade auch die schillernden Panzer wie hier bei der Schmeißfliege.


Hallo Jörg,
hallo Heike,
hallo liebe Mikrofreunde,

dem kann ich nur zustimmen!

Aber ein großes Geheimnis zur Aufnahmetechnik verrät uns Heike bis heute nicht.
Zwei-, drei- oder gar vierlagig.

Viele Grüße
Siggi
Gerne per Du!
Vorstellung: Hier klicken!

rheinweib

  • Gast
Re: Schmeissfliege
« Antwort #7 am: Juni 26, 2012, 12:09:40 Nachmittag »
Hallo Sigi,
zwei, drei oder vierlagig??? Was ist denn darunter zu verstehen?

Gruss
Heike

Siggi O.

  • Member
  • Beiträge: 397
Re: Schmeissfliege
« Antwort #8 am: Juni 26, 2012, 13:20:20 Nachmittag »

zwei, drei oder vierlagig??? Was ist denn darunter zu verstehen?


Hallo Heike,

hier mehr Infos ;D.
http://de.wikipedia.org/wiki/Toilettenpapier

Viele Grüße
Siggi
Gerne per Du!
Vorstellung: Hier klicken!

Lothar Gutjahr

  • Gast
Re: Schmeissfliege
« Antwort #9 am: Juni 26, 2012, 20:03:44 Nachmittag »
Gröhl !!!

ich dachte an mehrere Ebenen im Photoshop. Dabei war das ja sooo naheliegend.

Siggi, der war jut.

Gruß Lothar