Autor Thema: Ciliat- Paramecium spec - erste DIC Aufnahmen geblitzt  (Gelesen 9349 mal)

Frank Fox

  • Member
  • Beiträge: 1815
    • Professionelle Mikrofotografie und Makrofotografie
Re: Ciliat- Paramecium spec - erste DIC Aufnahmen geblitzt
« Antwort #15 am: September 17, 2012, 07:41:18 Vormittag »
Hallo Ludger,

Zitat
Frank, da Du auch ein Jenamed II benutzt: Ist bei Dir die Hauptfarbe im DIC ebenfalls blau ?

Ja, an meinem Jenamed erhalte ich mit DIC- Kontrast auch eine grau-blaue Hintergrund-Interferenzfarben.

Herzliche Grüße
Frank

sirdul

  • Member
  • Beiträge: 236
Re: Ciliat- Paramecium spec - erste DIC Aufnahmen geblitzt
« Antwort #16 am: September 22, 2012, 15:21:21 Nachmittag »
Hallo Michael, Franz und Frank,

besten Dank für eure Antworten.

@ Michael: Der Weißabgleich geschieht in Lightroom genauso wie in Photoshop, es handelt sich um den gleichen Rawkonverter.
               Es scheint jedoch so zu sein, dass in diesen RAW Konverter ab Objektiv 100 der Blauanteil so hoch ist, dass keine hinreichende
               Farbkorretur auf Neutralgrau möglich ist.
               Ebensowenig ist es möglich mit dem 100ter ein graues Interferensband zu erwischen.
               Folgendes Foto wurde mit dem 50 iger Objektiv aufgenommen. Nach Einstellung der Aperturblende wurde mit Hilfe der Bertrandlinse
               auf das DIC Farbband scharfgestellt und solange der Analysatorschieber verstellt, bis das dunkle Band mittig war. Es ergab sich ein
               grauer Hintergrund. Auf diesen wurde auch der Weißabgleich durchgeführt. Dieses Band ist im 100 ter Objektiv nicht einstellbar.
 
               Bild 1

               

               Zum Thema Immersionsöl: Handelt es sich um Dr.Schuchardt Göttingen ? Wenn ja, finde ich über deren Sucheinrichtung  kein Immersionsöl.
               ( Falls Dr.Schuchardt es als Chemikalie ansieht, werden ich es als Privatperson eh nicht beziehen können )

              @ Franz,
                  warum muß ich den Weißabgleich im RAW Konverter vornehmen ? In Bild 1 wurde der Weißabgleich manuell mit EOS Utilities durchgeführt.

              @ Frank,

                 dann ist die Interferenz der Farben also Jenamed spezifisch. Gut so.
                 Frank, eine Frage zu folgendem Phänomen was ich heute hatte:
                 100 ter Objektiv, Weißabgleich manuell mit EOS Utilities ergab auf dem Vorschaubild keinen blauen Hintergrund:

                 Bild 2

                 

                 Bild 3 zeigt das selbe Bild nach den Import in Lightroom 4.1

                 

                 Hierbei entspricht Bild 3 den Blick durch das Mikroskop. Bild 2 wurde mit dem Programm Maschinery HDR Effects ins
                 jpg-Format gewandelt. Kann ich in Lightroom 4.1 /  Photoshop-Rawkonverter die Wandlung in die korrekte Farbdarstellung
                 unterbinden ?

                 Wer noch Bezugsquellen zu niedrigviskosen Immersionsölen kennt, bitte melden.

                 Gruß aus Kronach

                 Ludger Benning
             
               

Eckhard

  • Member
  • Beiträge: 2126
    • Vorstellung
Re: Ciliat- Paramecium spec - erste DIC Aufnahmen geblitzt
« Antwort #17 am: September 22, 2012, 16:26:45 Nachmittag »
Hallo Ludger,

im Zeiss Shop gibt es Immersionsöl für alle Einsatzzwecke.

https://www.micro-shop.zeiss.com/?s=2652538201d30&l=de&p=de

Herzliche Grüsse
Eckhard
Zeiss Axioscope.A1 (HF, DF, DIK, Ph, Pol, Epifluoreszenz)
Nikon SE2000U (HF, DIK, Ph)
Olympus SZX 12 (HF, DF, Pol)
Zeiss Sigma (ETSE, InLens SE)

www.wunderkanone.de
www.penard.de
www.flickr.com/wunderkanone

koestlfr

  • Member
  • Beiträge: 936
Re: Ciliat- Paramecium spec - erste DIC Aufnahmen geblitzt
« Antwort #18 am: September 22, 2012, 16:59:10 Nachmittag »
Hallo Ludger!

EOS Utility hat den RAW-Konverter genauso, halt nicht als eigenes Fenster, wie auch andere Bildbearbeitungsprogramme integriert - wie z.B. Aperture!

Bei Lightroom kommt er ja auch nicht als eigenes Fenster hoch.

Bei den DIC-Aufnahmen kann man, meine ich, nicht nach Lehrbuch mit der Pipette vorgehen.

Zitat: Kann ich in Lightroom 4.1 /  Photoshop-Rawkonverter die Wandlung in die korrekte Farbdarstellung - ja, bei manuell, jedoch was ist korrekt?

Tolle Bilder

Liebe Grüße
Franz
Liebe Grüße
Franz

Michael W.

  • Member
  • Beiträge: 398
Re: Ciliat- Paramecium spec - erste DIC Aufnahmen geblitzt
« Antwort #19 am: September 22, 2012, 17:05:24 Nachmittag »
Hallo Ludger,

ich habe kürzlich auch festgestellt, dass das Immersionsöl von Schuchardt nicht von der Suchfunktion ausgespuckt wird. Mit der Bestellnummer aus dem Katalog konnte ich es im Shop aber trotzdem finden: http://www.schuchardt-lehrmittel.de/shop/catalog/product_info.php?products_id=11783
Ich kenne das Öl von Schuchardt aber leider nicht, aber einen Versuch wäre es wert. Wenn man aber Pech hat und sie es als Chemikalie sehen, fällt eine Bestellung sowieso flach.

Mehrfach wurde bereits das Resolve Immersionsöl empfohlen, das gibt es mit niedriger und hoher Viskosität:
http://www.thermosavant.com/com/cda/product/detail/0,1055,10142176,00.html

Vom Zeiss Standard-Immersionsöl 518 N rate ich ab (auch wenn es optisch bestimmt sehr gut ist). Das ist leider so zähflüssig, dass mir bei Dauerpräparaten öfters sogar der ganze OT am Objektiv beim Fokussieren kleben bleibt. >:( Bei so einem Preis sollte das eigentlich nicht passieren. Mein Öl ist allerdings schon wieder 3 Jahre alt, vielleicht wurde die Rezeptur ja inzwischen geändert... da müsste man nachfragen. Ob das 518 F (Fluoreszenzfrei) dünnflüssiger ist, weiß ich leider nicht, aber da es noch teurer ist, will ich das gar nicht testen.

Viele Grüße
Michael
Am liebsten per "Du"

sirdul

  • Member
  • Beiträge: 236
Re: Ciliat- Paramecium spec - erste DIC Aufnahmen geblitzt
« Antwort #20 am: September 23, 2012, 11:15:21 Vormittag »
Hallo Eckhard, Franz und Michael,

besten Dank für eure Antworten.

Eckhard,
im Zeiss-Shop hatte ich nachgesehen und die Type Immersol M scheint von der Viskosität zu passen, allein den Preis
finde ich doch sehr hoch. Zeiss hat allerdings den Vorteil an " privat " und in kleinen Mengen zu verkaufen.

Franz,

das EOS Utilities einen internen RAW - Konverter besitzt, wußte ich nicht. Aber: wieso erzeugt er dann das
Bild 2 und Lightromm Bild 3 ?
Mit "korrekt" meinte ich in diesem Fall den Farbeindruck, den ich im Mikro sehe und den Lightroom darstellt.

Michael,

die Erfahrung, dass das Immersionsöl 518 N konnte ich gestern machen. Das Anheben vom Deckglas bzw. OT konnte ich
im Sommer nicht beobachten, da es wärmer war und das Öl dünnflüssiger.
Das Immersionsöl 518 F ist nach den Angaben von Zeiss weniger viskos.

Im alten Mikro -Forum fand ich den Hinweis auf das Immersionsöl 104699 von Merck. Dies Immersionsöl
ist nach Angabe Datenblatt dünnflüssig und wird noch hergestellt.
Da ich nicht glaube, dass Merck eine einzelne Flasche verkauft, kennt jemand Bezugsquellen für diesen Typ,
die auch an Privatpersonen liefern ?

Gruß aus Kronach

Ludger Benning