Autor Thema: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....  (Gelesen 2379 mal)

Florian D.

  • Member
  • Beiträge: 1252
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #30 am: November 22, 2021, 16:10:07 Nachmittag »
Hallo,

ich hänge mich hier mal dran: Kann man aus dem liveview auch videos aufnehmen?

Viele Grüsse
Florian

Nochnmikroskop

  • Member
  • Beiträge: 303
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #31 am: November 22, 2021, 16:27:30 Nachmittag »
Hallo Rolf,
bei meiner Canon sind auch RAW mit dem Bildstil zu beeinflussen, Anlage Vergleich links normales JPG, Mitte Farbsättigung voll JPG, rechts gleiche Einstellung wie Mitte aber RAW unentwickelt.
Ähmm nicht wundern, was das für ein Tier ist, wurde maschinell geknüpft.

Hallo Florian,
es gibt verschieden Möglichkeiten im LiveView Videos aufzunehemen. 1. einfach Videoaufnahme an der Kamera (oder Canon Software) starten, 2. HDMI Signal aufzeichnen.
Meistens Auflicht, alle Themenbereiche
Zeiss Axiolab, jetzt mit LED von H. Hiller, Stemi Nissho TZ-240, VisiLed, Ringlichter, Keyence VHX, Canon 700D, Panasonic G9, Pentax K1, ZWO ASI178 Color
Vorstellung und Linksammlung:
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=40306.msg297188#msg297188

Lupus

  • Member
  • Beiträge: 2275
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #32 am: November 22, 2021, 17:01:58 Nachmittag »
Hallo,

ich habe interessehalber in der Bedienungsanleitung der EOS 600D das Thema LiveView nachgelesen, da sind zwei Probleme eigentlich bereits angedeutet:
"Bei schwachem oder sehr hellem Licht kann es vorkommen, dass das Livebild nicht die Helligkeit des aufgenommenen Bilds widerspiegelt."
und
"Wenn Sie die Livebild-Aufnahmefunktion über einen längeren Zeitraum aktivieren, kann sich die Temperatur im Inneren der Kamera erhöhen und damit die Bildqualität verschlechtern. Deaktivieren Sie die Livebild-Aufnahmefunktion, wenn Sie keine Bilder aufnehmen. ... Livebild-Aufnahmen bei hohen Temperaturen oder hohen ISOEmpfindlichkeiten können zu Rauschen oder unregelmäßiger Farbverteilung führen." usw.
Scheint mir für längeres Beobachten am Mikroskop nicht optimal ausgelegt zu sein.

Hubert

Nochnmikroskop

  • Member
  • Beiträge: 303
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #33 am: November 22, 2021, 17:21:59 Nachmittag »
Hallo Hubert,
Manchmal hilft tatsächlich der Blick in die BDA ;D
Bei den Sternenguckern gibt es deshalb gekühlte Umbauten, damit Dauerbelichtungen nicht zu stark verrauschen.
Damit hast Du den wichtigen Punkt getroffen, warum "echte" Mikroskop Kameras hier Vorteile bieten.
LG Frank
Meistens Auflicht, alle Themenbereiche
Zeiss Axiolab, jetzt mit LED von H. Hiller, Stemi Nissho TZ-240, VisiLed, Ringlichter, Keyence VHX, Canon 700D, Panasonic G9, Pentax K1, ZWO ASI178 Color
Vorstellung und Linksammlung:
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=40306.msg297188#msg297188

treinisch

  • Member
  • Beiträge: 3275
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #34 am: November 22, 2021, 17:55:25 Nachmittag »
Hallo Rolf,
bei meiner Canon sind auch RAW mit dem Bildstil zu beeinflussen

das zeigt Dein Vergleich aber nicht. Wie sollte er?

vlg
 Timm
Gerne per Du!

Meine Vorstellung.

Nochnmikroskop

  • Member
  • Beiträge: 303
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #35 am: November 22, 2021, 18:30:36 Nachmittag »
Hallo Timm,
die vorher mit speziellem Bildstil abgespeicherte RAW Datei (Dateiendung CR2 bei der 700D) zeigt im Bearbeitungsfenster von DPP klar die Änderung an. Man muss also nicht alles neu entwickeln, wenn man nicht mag.
Andererseits kann man die Änderungen in der RAW Datei einfach rückgängig machen, im Gegensatz zur JPG.
Es ist auch möglich die Änderung (Bildstil, etc.) als "Rezept" abzuspeichern und auf andere Dateien zu übertragen.
Anlage der Bearbeitungsbildschirm nach Öffnen der Datei, es entspricht dem Bildstil bei der Aufnahme.
LG Frank
Meistens Auflicht, alle Themenbereiche
Zeiss Axiolab, jetzt mit LED von H. Hiller, Stemi Nissho TZ-240, VisiLed, Ringlichter, Keyence VHX, Canon 700D, Panasonic G9, Pentax K1, ZWO ASI178 Color
Vorstellung und Linksammlung:
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=40306.msg297188#msg297188

Thomas Böder

  • Member
  • Beiträge: 420
    • Meine Bilder...
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #36 am: November 22, 2021, 19:24:49 Nachmittag »
RAW wird überhaupt nicht überschätzt!
RAW ist das digitale Negativ.
Bei bis zu 16bit pro Pixel ist eine wesentlich bessere Helligkeitsauflösung vorhanden.
Da kann man aus dunklen Bereichen Dinge hervorzaubern, die bei einem JPG nicht mehr vorhanden sind.
Ich fotografiere grundsätzlich nur in RAW. Und das schon immer.
Zur effektivsten Bearbeitung ist natürlich Lightroom das Maß aller Dinge.
Wenn es kostenlos sein darf, RawTherapee.

Hauptmikroskope: Leitz Panphot und Ortholux
AL DL HF DF Phako Pol  AL-FL
LED W u. UV
Bogenlampe
Kamera Hayear

Kleinmikroskope: Leitz, Reichert, ROW, Meopta

reblaus

  • Member
  • Beiträge: 4372
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #37 am: November 22, 2021, 19:47:24 Nachmittag »
Hallo Frank -

ja, du hast recht und mich nochmals zum Grübeln angeregt!

Der Windows-Dateiordner ist ja nicht in der Lage dazu RAW-Dateien als Foto darzustellen, sondern nur die JPGs.  Nicht nur DPP (oder die edleren Programme) sondern auch schon nein Fast Stone Image Viewer kann beides und wenn ich damit eine Fotoserie betrachte bei der die CR3(RAW)- und JPG-Datei der selben Aufnahmen nebeneinander stehen, sehen beide Bilder gleich aus.

Also wird der an der Kamera eingestellte Bildstil wohl als Dateianhängsel mitgegeben und anschließend vom Betrachtungs- oder Bearbeitungsprogramm als Ausgangspunkt benutzt aber die Bilddatei ist davon nicht betroffen.

Allerdings sehen bei deinem Beispiel die beiden rechten Bilder ja doch nicht gleich aus - obwohl sie das doch sollten?

Viele Grüße

Rolf

P.S. Ich habe irgendwo gelesen, dass (zumindest) bei Canon die Firmware etwas an den Sensordaten herumfummelt (schärfend und entrauschend) bevor sie als "RAW" abgespeichert werden ...

Nochnmikroskop

  • Member
  • Beiträge: 303
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #38 am: November 22, 2021, 20:17:02 Nachmittag »
Hallo Rolf,
die Bilder wurden zeitversetzt aufgenommen, beim RAW war deutlich weniger Licht. Und ja, Canon RAW nimmt die Bildstil Einstellung mit, in meinem Beispiel  ist die Farbsättigung dann am Anschlag, mehr geht in DPP unter RAW nicht mehr. Bei JPG kann man übrigens im DPP weiter optimieren, da sieht DPP die Farbsättigung in der Mitte, d.h. da geht noch mehr Sättigung, macht natürlich keinen Sinn.

Hallo Thomas,
Für eine Diskussion hier über den Nutzen von RAW oder nicht sehe ich keine Veranlassung, prinzipiell hast Du aber recht. Nur so viel, es geht nichts über ein gut belichtees Bild bei der Erstellung!
LG Frank
Meistens Auflicht, alle Themenbereiche
Zeiss Axiolab, jetzt mit LED von H. Hiller, Stemi Nissho TZ-240, VisiLed, Ringlichter, Keyence VHX, Canon 700D, Panasonic G9, Pentax K1, ZWO ASI178 Color
Vorstellung und Linksammlung:
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=40306.msg297188#msg297188

Bernd

  • Member
  • Beiträge: 497
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #39 am: November 22, 2021, 20:23:13 Nachmittag »
Hallo Rolf,

Zitat
Der Windows-Dateiordner ist ja nicht in der Lage dazu RAW-Dateien als Foto darzustellen, sondern nur die JPGs.

Zumindest für CR2 gibt es eine Ergänzung (Codec?), nach dessen Installation die raw-Bilder im Explorer angezeigt werden. Bei dem neuen Format (ist das jetzt CR3?) wird das vermutlich auch gehen. Befrage mal die Suchmaschine deines Vertrauens.

Viele Grüße
Bernd

HDD

  • Member
  • Beiträge: 740
    • HDDs Mikrowelten
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #40 am: November 22, 2021, 20:31:06 Nachmittag »
Hallo
Ist Reinhard eigentlich die letzten 100 Kilometer noch mitgekommen?
Ich hoffe dass er jetzt nicht heulend in der Ecke liegt und alles an den Nagel hängt.  ;D

Anfänger sollte man nicht gleich so fertigmachen... :D :D :D

Einen herzlichen Gruß an Alle      Horst-Dieter

Reinhard_L

  • Member
  • Beiträge: 21
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #41 am: November 23, 2021, 20:34:16 Nachmittag »
Vielen Dank für eure Meldungen. Leider bin ich erst jetzt dazu gekommen ein paar Vergleichfotos. Meinen Aufbau möchte ich auch noch so gut als möglich beschreiben:

Mikroskop MOTIC BA410
Adapter 1X für Motic incl. T2-Anpassung an Canon EOS gekauft von Hr. Linkenheld mikroskop.de
Canon EOS600D auf Fototube montiert. Fotos siehe Beilage

Aufgrund der Anmerkungen habe ich heute ein Foto im M-Modus geschossen. Die Helligkeit hab ich durch Verstellung der Lichtempfindlichkeit zwischen ISO100 und ISO200 adaptiert. Sonst kann ich eigentlich nicht viel verstellen. Autofokus funktioniert sowie so nicht ohne Objektiv.



Reinhard_L

  • Member
  • Beiträge: 21
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #42 am: November 23, 2021, 20:54:03 Nachmittag »
(Wie hängt man Fotos an, damit sie nicht verzehrt werden? siehe oben)
Nun möchte ich euch meine Vergleichsfotos senden:

Pic1_Canon: Bild von der EOS 600D aufgenommen. ISO200 M-Modus, Fernauslösung über Software
Pic1_PC Foto mit Iphone: Foto mit meinem Iphone vom LiveView

Pic1_PC Foto mit Iphone_detail: Foto mit meinem Iphone vom LiveView gezoomt
Pic1_Iphone:Foto durch das Okular

Reinhard_L

  • Member
  • Beiträge: 21
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #43 am: November 23, 2021, 21:00:14 Nachmittag »
Der Vergleich zwischen Bild1 und Bild4 zeigt, dass ich scheinbar mit meinem Iphone durch das Okular fotografiert eine bessere Auflösung habe als mit meiner Canon!
Gibt es noch Einstellmöglichkeiten bei meiner Canon?
Übrigends die Wärmeentwicklung beim LiveView dürfte nicht so eine große Rolle gespielt haben, da die Fotos auch kurz nach dem Einschalten des LiveViews auch nicht besser sind.

Siegfried

  • Member
  • Beiträge: 602
Re: Bitte um Hilfe: Canon EOS 600D Kamera, LiveView hat zu geringe Auflösung....
« Antwort #44 am: November 23, 2021, 21:41:03 Nachmittag »
Hallo Reinhard
Unabhängig davon, daß ich mich auch nach und nach mit meinen Canon Kameras an zufriedenstellende Fotos ranarbeiten mußte,
habe ich anscheinend eine andere Sichtweise auf ein Foto wie du.
Das du das Foto 4 mit dem Iphone als besser aufgelöst siehst, ist mir schleierhaft.
Das erste Foto mit deiner Canon finde ich , wenn unbearbeitet, doch in Ordnung.
Evtl. noch etwas Weißabgleich.
  Gruß von Siegfried
« Letzte Änderung: November 23, 2021, 21:53:28 Nachmittag von Siegfried »