Autor Thema: Bitte um Beratung w/ fehlenden Objektivs  (Gelesen 950 mal)

starwatcher

  • Member
  • Beiträge: 15
Re: Bitte um Beratung w/ fehlenden Objektivs
« Antwort #30 am: Januar 14, 2022, 11:36:00 Vormittag »
Hallo Jochen,

Hast du schon eine (oder sogar 2) strenge Mattscheibe im Filterhalter probiert? Das funktioniert noch mit dem 6.3er. Wenn du dann auch noch der Kondensor etwas absenken lasst wird es noch homogener.

Zitat
Die damals zusätzlich angebotene Frontlinse mit n.A. 0,63 (46 52 55) für niedrige Objektivaperturen ist leider praktisch nicht erhältlich und wird fast mit Gold aufgewogen.

Im Allgemeinen finde ich der NA 1.4 Kondensor schwer überbewertet, der 0.9 Klappkondensor ist viel praktischer. Bei mir liegt der 1.4er meist in der Schublade. Und mit die Objektive 2.5, 6.3, 16, 40 die Klaus hat braucht man ein 0.9er und kein 1.4er Kondensor. Also @Klaus: wenn es noch möglich ist wurde ich den 1.4er tauschen gegen ein 0.9er Phasenkondensor. Es wird dir vielleicht auch noch etwas Geld sparen. Beste Grüsse,

Rolf

Hallo Rolf,
bez. Deines Vorschlags zum 0,9 Phasenkondensor: meinst Du den II/Z  (465270-9906)? Hr. Immel hat den nicht in der Liste, aber ich nehm ihn auf meine Liste. Der wird auch nicht die Welt kosten, wenn ich ihn mit trainiertem Auge nachkaufen muss  ;)

Danke für die Info (auch an Jochen!) und viele Grüße - Klaus

Rene

  • Member
  • Beiträge: 1171
Re: Bitte um Beratung w/ fehlenden Objektivs
« Antwort #31 am: Januar 14, 2022, 13:14:11 Nachmittag »
ich hatte wegen der Ausleuchtung des 2,5er und 6,3er Objektivs deswegen gefragt, weil das Bildfeld bei meinem Kondensor V/Z 46 52 77-9005 (achromat.-aplanat. Hellfeld-, Phasenkontrast-, Dunkelfeldkondensor, n.A. 1,4) am Standard 14 mit Kpl W 12,5x Br oder Kpl 10x/20 Br Okularen bereits mit dem 16er Objektiv nicht mehr ausgeleuchtet wurde.

Ja, ich verstehe, warum dies ein Konstruktionsproblem ist, aber gleichzeitig ist mein alter Olympus BHA in der Lage, Objektive zwischen 4-100x mit einem 1,4 NA-Kondensor voll zu belichten.  Und das ist kein Kondensor, bei dem die obere Linse abgeschraubt werden kann. Ich habe keine Ahnung, warum dieses Konstruktionsprinzip nicht fortgesetzt worden ist.

Grüße, René

jochen53

  • Member
  • Beiträge: 937
Re: Bitte um Beratung w/ fehlenden Objektivs
« Antwort #32 am: Januar 14, 2022, 14:38:51 Nachmittag »
Hallo Rene,

der "Gigant" Carl Zeiss hat durchaus nicht immer die optimale Lösung für ein Problem gewählt, aus dem Bereich der Foto-Kameras gibt es da einige Beispiele (Contax, Contaflex, Contarex). Man hat, etwas überspitzt formuliert, von mehreren denkbaren Lösungen immer die technisch komplizierteste gewählt. Ich möchte hier auch nur ganz kurz das Wort Delamination erwähnen. Die Japaner haben nur ganz am Anfang kopiert, dann aber schnell die Schwächen der Originale erkannt und durch bessere, innovativere Lösungen ersetzt.

Jochen

rhamvossen

  • Member
  • Beiträge: 1621
    • Microscopie van de natuur
Re: Bitte um Beratung w/ fehlenden Objektivs
« Antwort #33 am: Januar 14, 2022, 17:11:30 Nachmittag »
Hallo Klaus,

Zitat
meinst Du den II/Z  (465270-9906)?

Genau. Wenn das hier noch nicht verkauft ist wurde ich zuschlagen:

https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=42871.0

Die Objektive die du doppelt hast kanst du wieder verkaufen. Und dann brauchst du der 1.4 Kondensor nicht mehr.

Beste Grüsse,

Rolf
« Letzte Änderung: Januar 14, 2022, 17:20:37 Nachmittag von rhamvossen »

starwatcher

  • Member
  • Beiträge: 15
Re: Bitte um Beratung w/ fehlenden Objektivs
« Antwort #34 am: Januar 14, 2022, 18:02:20 Nachmittag »
Vielen Dank, Rolf - ich hab mal angefragt...