Autor Thema: Euglena acus  (Gelesen 540 mal)

Carsten Wieczorrek

  • Member
  • Beiträge: 1714
Euglena acus
« am: November 18, 2022, 19:00:47 Nachmittag »
Hallo,
aus einer Faulschlammprobe meines Gartenteiches stammen diese Exemplare. Ich habe sie als Euglena acus bestimmt.
Ich weiß, ich habe mal wieder die Bestimmungsrelevanten Details nicht adäquat getroffen, aber ich denke, auf die Gattung können wir uns einigen.
 8)
Grüße
Carsten
Für's grobe : GSZ 1
Zum Durchsehen : Amplival Hellfeld, Dunkelfeld, INKO, Phasenkontrast
Zum Draufsehen : Vertival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Polarisieren : Amplival Pol u Auf-/Durchlicht
Für psychedelische Farben : Fluoval 2 Auflichtfluoreszenz
Für farbige Streifen : Epival Interphako

Bernd

  • Member
  • Beiträge: 576
Re: Euglena acus
« Antwort #1 am: November 18, 2022, 20:09:39 Nachmittag »
Hallo Carsten,

da hast du wohl Test oder Bilder verwechselt. Sieht für mich aus wie ein Ciliat der Gattung Frontonia.

Viele Grüße
Bernd

Carsten Wieczorrek

  • Member
  • Beiträge: 1714
Re: Euglena acus
« Antwort #2 am: November 18, 2022, 20:27:51 Nachmittag »
Nee, du hast die dunkle Brille nicht gesehen.
Du musst REIN schauen.
Ich ducke mich schon...
 8)
Carsten
Für's grobe : GSZ 1
Zum Durchsehen : Amplival Hellfeld, Dunkelfeld, INKO, Phasenkontrast
Zum Draufsehen : Vertival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Polarisieren : Amplival Pol u Auf-/Durchlicht
Für psychedelische Farben : Fluoval 2 Auflichtfluoreszenz
Für farbige Streifen : Epival Interphako

RainerTeubner

  • Member
  • Beiträge: 1054
Re: Euglena acus
« Antwort #3 am: November 18, 2022, 20:35:57 Nachmittag »
Hallo Carsten,

 köstlich!

Viele Grüße!

Rainer (ich bin auch reingefallen)
Mikroskop: Carl Zeiss Standard Universal
Bildbearbeitung: Gimp und picolay
Kamera: Canon EOS 5D II

Apochromat

  • Member
  • Beiträge: 134
Re: Euglena acus
« Antwort #4 am: November 19, 2022, 11:05:54 Vormittag »
Hallo Carsten,

dafür hast Du zumindest den Jahrespreis für den lustigsten Post verdient. Ich bin auch nicht drauf gekommen.

LG
Michael