Autor Thema: Botanik: Acker - Vergissmeinnicht (Myosotis arvensis) *  (Gelesen 12943 mal)

Hans-Jürgen Koch

  • Member
  • Beiträge: 1466
Re: Acker - Vergissmeinnicht (Myosotis arvensis)
« Antwort #15 am: Juli 22, 2011, 07:51:38 Vormittag »
Guten Morgen Jörg,

danke für Dein Lob. Die Gefriereinrichtung funktioniert super, es macht Spass damit zu arbeiten.

@ Guten Morgen Rolf,

ich bin für Deinen Hinweis dankbar, Elektrotechnik ist nicht mein Gebiet.

Gruß
Hans-Jürgen
Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

<a href="http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=2650.0" target="_blank">Hier geht es zur Vorstellung[/url]

Gerne per "Du"

Holger Adelmann

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 1532
Re: Acker - Vergissmeinnicht (Myosotis arvensis)
« Antwort #16 am: Juli 22, 2011, 09:12:06 Vormittag »
Lieber Hans-Jürgen,
das ist wieder ein sehr gelungener Beitrag von Dir, vielen Dank !

Eine Anmerkung zum PEG Schneiden:
Zitat
Das in den Schnitten enthaltene PEG wird in Wasser gelöst

Es ist wichtig den Schnitt zuerst für einige Minuten in ca 15%iges PEG zu überführen, dann erst in Wasser.
Das PEG lösst sich u.U. so stürmisch im Wasser, dass feine Strukturen zerreissen können.

Herzliche Grüsse
Holger



Hans-Jürgen Koch

  • Member
  • Beiträge: 1466
Re: Acker - Vergissmeinnicht (Myosotis arvensis)
« Antwort #17 am: Juli 22, 2011, 18:49:57 Nachmittag »
Lieber Holger,

danke für Dein nettes feedback.
Den Hinweis zur PEG - Anwendung probiere ich am Wochenende gleich aus, danke.

Gruß
Hans-Jürgen
Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

<a href="http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=2650.0" target="_blank">Hier geht es zur Vorstellung[/url]

Gerne per "Du"