Autor Thema: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....  (Gelesen 2574 mal)

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 630
Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« am: April 01, 2020, 09:50:56 Vormittag »
...niemals nicht!

Und falls es sich doch einmal gar nicht vermeiden lässt, baue bitte vorher den Triebkasten aus  ;)

Den unten gezeigten Trieb hat mir jemand zugeschickt, der ganz vorsichtig ein Loch in sein Orthoplanstativ gebohrt hat um darin irgendwelche Kabel zu verstecken.
Die Späne haben sich dann richtig schön im Trieb verteilt.

Also seid gewarnt!

LG Diana


« Letzte Änderung: April 01, 2020, 10:17:31 Vormittag von Diana1982 »
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Olympus SZX12
Zeiss KF2

Hier geht's zu meiner Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=28786.0
Gerne per Du :-)

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13165
Re: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« Antwort #1 am: April 01, 2020, 10:13:37 Vormittag »
Liebe Diana,

oh je! Musst Du den Trieb jetzt vollständig zerlegen, um ihn zu "entspanen"? Nun, Orthoplantriebe überholst Du ja jetzt mittlerweile mit links. Ich freue mich immer noch über meine beiden Orthoplanstative, die bei Dir zur Triebbehandlung und "Schönheitskur" waren  ;)

Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: April 01, 2020, 10:21:05 Vormittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 630
Re: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« Antwort #2 am: April 01, 2020, 10:27:04 Vormittag »
Zitat
oh je! Musst Du den Trieb jetzt vollständig zerlegen, um ihn zu "entspanen"?

Ja...es ging leider nicht so gut zu fotografieren, aber die haben sich wirklich bis in die letzten Winkel verteilt - ich mach später nochmal ein Bild, wenn ich den Trieb vom Kasten abgeschraubt hab.
Der Eigentümer meinte zunächst, noch bevor er den Kasten vom Stativ gelöst hatte, er versuchts mal mit einer Präpariernadel, aber das hat hier wohl keinen Zweck.

LG
Diana
« Letzte Änderung: April 01, 2020, 22:30:29 Nachmittag von Diana1982 »
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Olympus SZX12
Zeiss KF2

Hier geht's zu meiner Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=28786.0
Gerne per Du :-)

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 630
Re: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« Antwort #3 am: April 01, 2020, 11:58:54 Vormittag »
Hier noch die andere Seite (Trieb vom Block abgeschraubt)...
« Letzte Änderung: April 01, 2020, 14:08:00 Nachmittag von Diana1982 »
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Olympus SZX12
Zeiss KF2

Hier geht's zu meiner Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=28786.0
Gerne per Du :-)

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 630
Re: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« Antwort #4 am: April 01, 2020, 14:11:57 Nachmittag »
Hier das ganze als Bausatz...

(Nach dem Reinigen gibts mal noch ein geordneteres Bild...)

Es gäbe jetzt nur noch 2 Hülsen für Federn des Endanschlagmechanismus und eine Kontermutter für die Feintriebachse zu lösen, die kann ich aber vermutlich (hoffentlich!) drin lassen.

Auch beim Block mit der Tischführung besteht noch Hoffnung. Hier habe ich noch keine Späne Richtung Kugellager entdeckt, aber ggf. mach ich die vorsichtshalber auch noch mit.

LG Diana
« Letzte Änderung: April 01, 2020, 14:42:40 Nachmittag von Diana1982 »
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Olympus SZX12
Zeiss KF2

Hier geht's zu meiner Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=28786.0
Gerne per Du :-)

CZJ-Mikrotec

  • Member
  • Beiträge: 106
  • Ergaval - Technival 2 - Steindorff
Re: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« Antwort #5 am: April 01, 2020, 15:37:31 Nachmittag »
Hallo Diana

Danke das man bei der Instandsetzung des Triebkastens hospitieren kann. Sehr interessant. Ich hoffe die Späne haben ( vor allem an den Kunststoffzahnrädern ) keine Zahnflanken beschädigt.

Gruß, Alex
No man is an island

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14521
  • ∞ λ ¼
Re: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« Antwort #6 am: April 01, 2020, 15:48:01 Nachmittag »
Liebe Diana,

das Zerlegen ist ja sicher eine Heidenarbeit. Aber ich habe gehört dass es so eine Spezial Plastikbox gibt in die man alle Einzeltele mit ein paar ml Olivenöl reinschüttet und dann muss man in einem bestimmten Rhytmus 10 Min. lang schütteln und das Bauteil ist wieder komplett. Der typspezifische Schüttelrhytmus wird mitgeliefert. Einer ist im Preis drin jeder weitere kostet nochmal 1,99$
Findest du im Netz unter microshuttle-Rep Ist irre praktisch und nicht mal so teuer 9,99$
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3171
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« Antwort #7 am: April 01, 2020, 18:54:42 Nachmittag »
Hallo,
ich habe noch den letzten Aprilscherz von Diana in guter Erinnerung, der auch um ein Orthoplan ging. An diesem Tag wäre ich sehr vorsichtig.
LG Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf und AMPLIVAL mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10, Technival; Inverses: Willovert mit Ph

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13165
Re: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« Antwort #8 am: April 01, 2020, 19:05:03 Nachmittag »
Hallo,

als Mitbeteiligter am letztjährigen Orthoplan-Aprilscherz kann ich versichern, dass das hier keiner ist. Ich habe den verzweifelten "Orthoplan-Bohrer" an Diana vermittelt (bevor hämische Verdächtigungen aufkommen: Nein, i c h habe nicht selbst ins Orthoplan gebohrt! Niemals würde ich so etwas tun!)

Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: April 01, 2020, 19:06:45 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2600
Re: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« Antwort #9 am: April 01, 2020, 19:10:46 Nachmittag »
Sind denn die Späne wenigstens magnetisch?

Grüße
Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

Jürgen Boschert

  • Member
  • Beiträge: 1817
Re: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« Antwort #10 am: April 01, 2020, 19:12:18 Nachmittag »
Hallo Martin,

wohl eher nicht. Das Orthoplan-Stativ besteht aus Aluminium.

Gruß !

JB
Beste Grüße !

JB

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 630
Re: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« Antwort #11 am: April 01, 2020, 19:28:30 Nachmittag »
Sind denn die Späne wenigstens magnetisch?

Grüße
Martin

Hallo Martin,

Nein, die Späne sind aus Alu!

LG Diana
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Olympus SZX12
Zeiss KF2

Hier geht's zu meiner Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=28786.0
Gerne per Du :-)

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2600
Re: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« Antwort #12 am: April 01, 2020, 19:40:16 Nachmittag »
bitter...
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 630
Re: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« Antwort #13 am: April 01, 2020, 19:41:46 Nachmittag »
Hallo Zusammen,

Hier noch der geordnete und inzwischen gereinigte Bausatz (bis auf die Tischführung, die noch so ist wie vorher).

LG Diana
« Letzte Änderung: April 02, 2020, 10:08:20 Vormittag von Diana1982 »
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Olympus SZX12
Zeiss KF2

Hier geht's zu meiner Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=28786.0
Gerne per Du :-)

Diana1982

  • Member
  • Beiträge: 630
Re: Du sollst keine Löcher in Orthoplane bohren....
« Antwort #14 am: April 01, 2020, 19:42:42 Nachmittag »
Fortsetzung...
« Letzte Änderung: April 02, 2020, 10:14:41 Vormittag von Diana1982 »
Leitz Orthoplan
Leitz Diavert
Olympus SZX12
Zeiss KF2

Hier geht's zu meiner Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=28786.0
Gerne per Du :-)