Autor Thema: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)  (Gelesen 1147 mal)

Gero

  • Member
  • Beiträge: 184
Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« am: November 06, 2020, 12:18:55 Nachmittag »
Liebe Mikroskopfreunde

wer kennt dieses optische Gerät und wie funktioniert es?
Oberhalb des Tubus findet man eine Skala denke für +-5 Dioptrien
Die Skala am unteren Tubus ist für mich unbekannt.
Das Gerät selbst ist sehr hochwertig verarbeitet und recht schwer.
Bei dem Zettel handelt es sich um einen Reparaturschein und Prüfbericht laut der Übersetzung eines Freundes.
Beim Durchblick kann ich mit dem Dioptrienausgleich auf ca.2 Meter das Bild scharfstellen.
Das Gerät hat zwei optische Ausgänge einer mit einem verstellbarem Schlitzverschluss der andere fix.
Hat wer ein Pdf von dem Ding auch in russisch möglich wie gesagt ich konnte keine Info darüber finden!
Für Ideen Vorschläge bin ich Dankbar!
Gero

« Letzte Änderung: November 06, 2020, 12:36:02 Nachmittag von Gero »
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

Gero

  • Member
  • Beiträge: 184
Re: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« Antwort #1 am: November 06, 2020, 12:28:59 Nachmittag »
Foto Ergänzung
Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 4002
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« Antwort #2 am: November 08, 2020, 12:24:59 Nachmittag »
Hallo Gero,

könnte was in der Richtung sein:

http://www.mikroskopfreunde-nordhessen.de/dateien/MRTU.pdf

ist da keinerlei Beschriftung drauf?

Grüße
Wolfgang

Gero

  • Member
  • Beiträge: 184
Re: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« Antwort #3 am: November 08, 2020, 14:49:33 Nachmittag »
Guten Tag Wolfgang,

das ist die einzige Beschriftung ich denke nicht wirklich Hilfreich!
LG
Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 4002
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« Antwort #4 am: November 08, 2020, 17:36:31 Nachmittag »
aber das hilft doch schon!
das bedeutet I-5 und deutet auf ein Zubehör für ein Inferometer.


Grüße
Wolfgang

Gero

  • Member
  • Beiträge: 184
Re: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« Antwort #5 am: November 08, 2020, 18:56:02 Nachmittag »
Guten Abend Wolfgang
Es hat also mit der Messung von Lichtwellenlängen zu tun?
Interferenzmusterbestimmung?
Währe natürlich Interesant wie damit Gemessen wurde.
LG
Gero



« Letzte Änderung: November 08, 2020, 18:58:03 Nachmittag von Gero »
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2715
Re: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« Antwort #6 am: November 08, 2020, 19:16:58 Nachmittag »
eigentlich steht da in Kursivschrift auf dem Prüfzettel, wie das Gerät heißt: нанюиотер???? Ich kanns nicht lesen. Anatoly?
Ist das Diamantlogo auf dem Zettel ein Hinweis?

Grüße
Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

Gero

  • Member
  • Beiträge: 184
Re: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« Antwort #7 am: November 08, 2020, 19:35:43 Nachmittag »
Ja Martin
ich dachte zu Beginn an Edelsteinprüfung Diamant prüfen!
Das könnte natürlich der Name des Gerätes sein weil danach auch die Seriennummer steht?
Wie gesagt ein Freund sagte mir das es sich um einen Prüf oder Reparaturschein handelt.
Lg Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

Gero

  • Member
  • Beiträge: 184
Re: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« Antwort #8 am: November 08, 2020, 19:54:27 Nachmittag »
Hallo Martin

Google Translate sagt нанюиотер Nanowasser?
Also ein Nanowasser Prüfgerät!

Lg
Gero
« Letzte Änderung: November 08, 2020, 19:56:39 Nachmittag von Gero »
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2715
Re: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« Antwort #9 am: November 08, 2020, 20:55:58 Nachmittag »
Es heißt Наклономер = Neigungsmesser (für den Meereshorizont)
hier die Goggle-Übersetzung einer russischen Webseite:
http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=auto&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.morkniga.ru%2Fp826990.html

Grüße
Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

Gero

  • Member
  • Beiträge: 184
Re: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« Antwort #10 am: November 08, 2020, 21:10:16 Nachmittag »
Sehr Interessant dann ist es was für die Seefahrt erinnert mich etwas an einen Dosensextanten!
Danke für deine Mühe Martin.
Lg Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

Gero

  • Member
  • Beiträge: 184
Re: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« Antwort #11 am: November 08, 2020, 21:51:52 Nachmittag »
Für Alle die es Interessiert Dank Martin!
Das Marine Tiltmeter N-5 ist ein optisches Gerät zur Bestimmung und Messung der Neigung eines Schiffes vom sichtbaren Horizont aus. Ein Set mit Zertifikat und Beschreibung in einer originalen Ledertasche.
Mit dem Neigungsmesser Н-5 wird die Neigung des sichtbaren Meereshorizonts gemessen.
Das Neigungsmesser Н-5 hat die Eigenschaft, dass darin die Bilder zweier diametral gegenüberliegender Seiten des sichtbaren Horizonts an allen möglichen Positionen des Instruments parallel bleiben.

Technische Daten des Geräts:
Vergrößerung - 4,55x
Sichtfeld - 8o Pupillendurchmesser verlassen
- 3,1 mm
Auflösungskraft in der vertikalen Ebene - 10 "
Brennweite des Objektivs - 68,3 mm
Brennweite des Okulars - 15,03 mm
Entfernung der Pupille von der letzten Oberfläche des Okulars - 12 mm
Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

Frank D.

  • Member
  • Beiträge: 1432
Re: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« Antwort #12 am: November 16, 2020, 13:11:18 Nachmittag »
Überaus interessant Gero!

Kannst Du etwas zum inneren Aufbau oder zur Bedienung schreiben?
Ich habe aus dieser rein optomechanischen Zeitepoche einen russischen Libellensextanten mit Integrator. Das Handgerät mittelt während einer bestimmten Zeit alle Korrekturen, die für die Deckungsgleichheit von künstlichem Horizont und Gestirn notwendig sind. Damit können genauere Winkelbestimmungen aus dem Flugzeug oder im Turm eines U-Boots heraus vorgenommen werden.

Viele Grüße
Frank

Gero

  • Member
  • Beiträge: 184
Re: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« Antwort #13 am: November 17, 2020, 01:10:13 Vormittag »
Hallo Frank,
leider kann ich Dir weder über den inneren Aufbau noch zur Bedienung etwas sagen ich habe ja keine Bedienungsanleitung es dürfte sich aber um einen recht komplexen optischen Aufbau handeln.
Sollte ich mehr erfahren werde ich es hier bekanntgeben.
Kann mir aber vorstellen das man es nicht für Fischkutter gebaut hat sondern die Kriegs oder Handelsmarine.
Lg Gero
Zeiss Axiophot
Leitz Ortholux2
Leitz HM Lux
CBS Studio Binokular Zeiss
Erdmann&Gruen Mono Leitz Wetzla
Olympus CHA
Reichert Wien Anno 1900
Tasco Mono 1990 China
C.O.C Japan Stereo Kleinmikroskop 1970-1980

Frank D.

  • Member
  • Beiträge: 1432
Re: Mir unbekanntes russisches optisches Gerät(Spektrometer?)
« Antwort #14 am: November 17, 2020, 14:25:56 Nachmittag »
Danke für die Info Gero, .... und viel Erfolg.

Frank