Autor Thema: Histologie: Mäuse, sagittal und frontal  (Gelesen 3527 mal)

CaDi

  • Member
  • Beiträge: 255
Histologie: Mäuse, sagittal und frontal
« am: März 27, 2010, 20:51:46 Nachmittag »
Hallo,

nun habe ich es auch gewagt und einen Block von Ronald angeschnitten (Maus, Kopf). Ich habe ca. 1000 Präparate
eingeplant, da ich eine Schnittserie erstellen möchte. Bisher sind es ca. 300 (aber noch nicht gefärbt). Ein Testschnitt
ist hier zu sehen:



Später möchte ich mich an eine Serie Sagittalschnitte machen, ähnlich wie dieses Präparat (von Ronald, Foto: ich):



In einem halben Jahr kann ich hoffentlich das Ergebnis präsentieren, dann habe ich vielleicht mehr Zeit dafür.

Viele Grüße,
Carsten
« Letzte Änderung: März 27, 2010, 20:55:42 Nachmittag von CaDi »

Florian Stellmacher

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 2968
Re: Histologie: Mäuse, sagittal und frontal
« Antwort #1 am: März 27, 2010, 22:56:01 Nachmittag »
Lieber Carsten,

da hast Du Dir ja richtig was vorgenommen - Respekt!

Der Frontalschnitt ist wieder einmal exzellent und wirklich ausgezeichnet fotografiert. Der Block entspricht sicher auch der gewohnten Ronald-Qualität. So einen Maus-Sagittalschnitt von Ronald habe ich auch, es ist ein Genuss, ihn sich immer wieder anzusehen.

Ich wünsche weiterhin frohes Gelingen!

Herzliche Grüße,
Florian
Vorwiegende Arbeitsmikroskope:
Zeiss Axioskop 40 (DL, Pol, AL-Fluoreszenz)
Olympus BHS (DL, Pol, Multidiskussionseinrichtung)
Leitz Orthoplan (DL, DF, Pol, AL-Fluoreszenz)
Zeiss Phomi I - III (DL, DL-DIK, Phako, AL-Fluoreszenz)
Wild M400 Fotomakroskop (DL, DF, AL, Pol)