Autor Thema: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!  (Gelesen 164166 mal)

arturoag75

  • Member
  • Beiträge: 189
Re: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!
« Antwort #120 am: Januar 03, 2012, 09:51:58 Vormittag »
many thanks to all
Arturo

Florian Stellmacher

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3036
Re: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!
« Antwort #121 am: Januar 05, 2012, 13:12:18 Nachmittag »
94. Eine Parfumerie in Grasse, Frankreich

Gelegentlich verwischen die Grenzen der Life Sciences: So wie die Haute Cuisine letztlich ein Grenzgebiet der Zoologie und Botanik darstellt, ist sicherlich auch die Parfumerie eine interessante Disziplin der Botanik (und gelegentlich auch der Zoologie). Grasse, gelegen im Département Alpes-Maritimes in der Provence, gilt als die Parfum-Stadt schlechthin. Wer "Das Parfum" von Patrick Süskind gelesen hat, wird bereits erahnen, welche hohe Kunst hinter der Parfumherstellung liegt, und er wird vielleicht sogar gerne einmal selbst eine Parfumerie in Grasse besuchen wollen. Wir waren bei Fragonard zu Gast und ließen uns zeigen, wie man früher Parfum hergestellt hat und wie man dies heute tut - sehr interessant und empfehlenswert!


Ein Blick über Grasse


Duftextraktion mit Fett - das kennt man aus "Das Parfum", heute ist es in dieser Form aber nicht mehr üblich.


Filtration und Konzentration (man beachte die Kupfertanks im Hintergrund!)


Fett? Creme? Ich weiß es nicht mehr...


Eine Duftorgel. Heute gibt es nur noch wenige Duft-Createure, bei denen die Hersteller die Zusammensetzung kaufen, hier hat also schon lange niemand mehr gesessen...


Die Alchemie der Parfumerie




Eine Abfüllstation

Herzliche Grüße,
Florian

Vorwiegende Arbeitsmikroskope:
Zeiss Axioskop 40 (DL, Pol, AL-Fluoreszenz)
Olympus BHS (DL, Pol, Multidiskussionseinrichtung)
Leitz Orthoplan (DL, DF, Pol, AL-Fluoreszenz)
Zeiss Axiophot (DIK und AL-Fluoreszenz)
Wild M400 Fotomakroskop (DL, DF, AL, Pol)

ortholux

  • Member
  • Beiträge: 1774
    • www.leitz-ortholux.de
Re: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!
« Antwort #122 am: Januar 05, 2012, 13:43:30 Nachmittag »
Fett? Creme? Ich weiß es nicht mehr...

Man nennt das "Enfleurage". Woher ich das weiß? Na, als Kölner...

95. Farina-Gegenüber

Nein nicht 4711 ist das Original sondern Farina-Gegenüber. 4711 ist ein Plagiat, das aber besser vermarktet wurde. Alles zu erfahren bei einer unterhaltsamen Führung im Duftmuseum.

http://www.farina.eu/

Für 5 € Eintritt bekommt man sogar noch ein Pröbchen des wirklich dezent duftenden Unisex-Originals mit. Lohnt!

Auf der erwähnten Website gibt es einen interessanten Link unter "Literatur". Eine Broschüre vom BMBF "Die Erforschung der menschlichen Sinne". Hier der direkte Weg dorthin: http://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/_media/Sinnesforschung_doppelseitig.pdf

Wolfgang
« Letzte Änderung: Januar 05, 2012, 13:53:36 Nachmittag von ortholux »

Jürg Braun

  • Member
  • Beiträge: 375
Re: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!
« Antwort #123 am: Januar 05, 2012, 14:17:47 Nachmittag »
NEIN Florian, da gehe ich nicht hin. Mit einer rothaarigen Ehefrau und zwei rothaarigen Kindern viel zu gefährlich!!!!

Gruss

Jürg

Florian Stellmacher

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3036
Re: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!
« Antwort #124 am: Januar 08, 2012, 04:28:43 Vormittag »
96. Die Camargue, Frankreich

Die Camargue, südlich von Arles gelegen, ist heute in weiten Teilen ein Naturschutzgebiet. Der sich im ehemaligen Schwemmgebiet der inzwischen eingedeichten Rhône ausbreitende Lebensraum besteht aus z.T. brackigen Feuchtflächen, flachen Gewässern (Étang), die im Sommer z.T. austrocknen, flachem Buschwerk und wilden Weideflächen der Camargue-Pferde, auf deren Rücken man häufig Seidenreiher sehen kann (diese adeln mit Ihrer Anwesenheit oft auch die Kühe). Flamingos soll es hier auch geben, ferner zahlreiche weitere, z.T. seltene Vogelarten. Gerade wenn man einen Tag in Arles, zu dessen Stadtgebiet die Camargue gehört, verbracht hat, legt sich die Abdendstimmung dieser Landschaft wohltuend und beruhigend auf die Seele: an einem See sitzen, eine Salami knabbern, ein Schluck Rotwein, den Pferden beim Grasen zusehen und die Natur genießen - herrlich! Und ich bin sicher, dass Tümpler hier auf ihre Kosten kommen.

Erholung auch für Rothaarige!  ;)









Herzliche Grüße,
Florian
Vorwiegende Arbeitsmikroskope:
Zeiss Axioskop 40 (DL, Pol, AL-Fluoreszenz)
Olympus BHS (DL, Pol, Multidiskussionseinrichtung)
Leitz Orthoplan (DL, DF, Pol, AL-Fluoreszenz)
Zeiss Axiophot (DIK und AL-Fluoreszenz)
Wild M400 Fotomakroskop (DL, DF, AL, Pol)

ortholux

  • Member
  • Beiträge: 1774
    • www.leitz-ortholux.de
Re: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!
« Antwort #125 am: Januar 11, 2012, 00:27:21 Vormittag »
97. Die Wahner Heide

http://www.wahnerheide.net/

Es wundert mich, daß Holger hier noch nicht aktiv wurde, ist das doch sein Hausbiotop. Quasi der größte Gartenteich der Welt.

Über seine phantastischen Fotos im Jamin-Lebedeff Interfernzkontrast braucht man wohl nicht viele Worte verlieren. Hier nochmal der Link:
http://www.mikroskopie-bonn.de/themengalerie/leben_im_wassertropfen/index.html#a672

Südlich von Köln, in der Einflugschneise des Köln/Bonner Flughafens (man beachte die Reihenfolge: nicht "Bonn/Köln"  ;D) liegt der ehemalige Truppenübungsplatz. Panzerspuren schaffen Sekundarbiotope für die Kreuzkröte, welche flache, nicht zu stark bewachsene Gewässer zum Laichen bevorzugt. Schlingnattern, Zauneidechsen, Molche, Wildschweine (deren Fleisch man im benachbarten http://www.krewelshof.de/ kaufen kann) und quasi unendliche Weite machen dieses Gebiet unbedingt sehenswert.

Aber auch landschaftlich betrachtet bietet die Wahner Heide unglaublich viel. Und unglaublich viel Abwechslung. Eichenwälder, Kiefernwälder, Sanddünen, Tümpel, Frühling, Sommer, Herbst und Winter... Aber seht selbst:













Viel Spaß
Wolfgang

Florian Stellmacher

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3036
Re: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!
« Antwort #126 am: Januar 14, 2012, 17:36:24 Nachmittag »
98. Das Aquarium Kiel

Aquarium Kiel
Düsternbrooker Weg 20
24105 Kiel

Öffnungszeiten:
01.04. bis 30.09. 9:00 bis 19:00 Uhr
01.10. bis 31.03. 9:00 bis 17:00 Uhr

Eintritt:
Erwachsene 3 €

http://aquarium-kiel.de/startseite/startseite.php

Das Aquarium des IFM-GEOMAR in Kiel ist in der Region insbesondere wegen seines Seehundbeckens, in dem auch Nicht-Aquarienbesucher bei einem Spaziergang an der Kieler Förde die Tiere beobachten können, bekannt. Das eigentliche Aquarium zeigt darüber hinaus eine Vielzahl einheimischer und exotischer Meeres- und Binnengewässerbewohner. Als Leibniz-Institut und Einrichtung der Universität ist das Aquarium auch eine wissenschaftliche Institution, die sich weniger durch die Größe einiger Vorzeige-Becken als durch das, was darin schwimmt, auszeichnet. Immer wieder beeindruckend ist z.B. der Heringsschwarm, der, seit ich das erste Mal dort war, unermüdlich im Kreis herum schwimmt. Auch die Krebse und Mollusken faszinieren.

Für Kiel-Besucher absolut empfehlenswert!


http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/92/Kiellinie_Kiel2007.jpg


http://www.ifm-geomar.de/typo3temp/pics/341ed66e9a.jpg

Herzliche Grüße,
Florian

« Letzte Änderung: Januar 14, 2012, 17:38:51 Nachmittag von Florian Stellmacher »
Vorwiegende Arbeitsmikroskope:
Zeiss Axioskop 40 (DL, Pol, AL-Fluoreszenz)
Olympus BHS (DL, Pol, Multidiskussionseinrichtung)
Leitz Orthoplan (DL, DF, Pol, AL-Fluoreszenz)
Zeiss Axiophot (DIK und AL-Fluoreszenz)
Wild M400 Fotomakroskop (DL, DF, AL, Pol)

RainerTeubner

  • Member
  • Beiträge: 896
Re: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!
« Antwort #127 am: Januar 14, 2012, 19:17:04 Nachmittag »
99. Die Grube Messel bei Darmstadt

Die Grube Messel gehört zum UNESCO Weltnaturerbe.

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

http://www.grube-messel.de/

Wenn man den richtigen Termin erwischt, kann man im Besucherzentrum Schaupräparieren erleben:

http://www.grube-messel.de/de/home/aktuelles/189-abendspaziergang-in-der-grube-messel.html

Viel Vergnügen!

Rainer

Mikroskop: Carl Zeiss Standard Universal
Bildbearbeitung: Gimp und picolay
Kamera: Canon EOS 5D II

Florian Stellmacher

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3036
Re: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!
« Antwort #128 am: Januar 14, 2012, 19:32:35 Nachmittag »
Lieber Rainer,

Kornrade-Teilnehmern des letzten Jahres ist die Grube Messel ja inzwischen wohlbekannt; es war also höchste Zeit, dass sie hier genannt wurde!









Herzliche Grüße,
Florian

Vorwiegende Arbeitsmikroskope:
Zeiss Axioskop 40 (DL, Pol, AL-Fluoreszenz)
Olympus BHS (DL, Pol, Multidiskussionseinrichtung)
Leitz Orthoplan (DL, DF, Pol, AL-Fluoreszenz)
Zeiss Axiophot (DIK und AL-Fluoreszenz)
Wild M400 Fotomakroskop (DL, DF, AL, Pol)

RainerTeubner

  • Member
  • Beiträge: 896
Re: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!
« Antwort #129 am: Januar 14, 2012, 20:00:33 Nachmittag »
Hallo Florian,

 vielen Dank für die Bilder aus der Grube Messel, ich habe damals leider nichts Vorzeigbares produziert.

Viele Grüße

Rainer
Mikroskop: Carl Zeiss Standard Universal
Bildbearbeitung: Gimp und picolay
Kamera: Canon EOS 5D II

Mila

  • Gast
Re: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!
« Antwort #130 am: Januar 14, 2012, 23:33:45 Nachmittag »
Lieber Florian, lieber Rainer,

wir haben auch noch ein paar Messel-Bilder beizutragen :):


Paläoflora.


Der Messelschiefer duftet...


Rezente Flora...

Herzliche Grüße
Thomas und Mila
« Letzte Änderung: Januar 14, 2012, 23:37:11 Nachmittag von Mila »

Lothar Gutjahr

  • Gast
Re: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!
« Antwort #131 am: Januar 14, 2012, 23:41:02 Nachmittag »
Da füge ich doch mal für unseren südlicheren Raum Holzmaden ein.:

http://www.urweltmuseum.de/website/index.htm

Von dem Schiefer habe ich noch etwas liegen. Ist das auch mikroskopisch interessant ?

Lieben Gruß

Lothar

Florian Stellmacher

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3036
Vorwiegende Arbeitsmikroskope:
Zeiss Axioskop 40 (DL, Pol, AL-Fluoreszenz)
Olympus BHS (DL, Pol, Multidiskussionseinrichtung)
Leitz Orthoplan (DL, DF, Pol, AL-Fluoreszenz)
Zeiss Axiophot (DIK und AL-Fluoreszenz)
Wild M400 Fotomakroskop (DL, DF, AL, Pol)

Mila

  • Gast
Re: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!
« Antwort #133 am: Januar 14, 2012, 23:49:03 Nachmittag »
:) Glückwunsch!!! :)

P.S.: Ok, noch 900 ;)

Lothar Gutjahr

  • Gast
Re: 1000 Places to See... für Mikroskopiker!
« Antwort #134 am: Januar 14, 2012, 23:55:08 Nachmittag »
Danke lieber Florian,

war auch eine saublöde Frage. Die Grundsubstanz ist sozusagen aus lauter kleinstem Zeug zusammengesetzt. Schliff obligatorisch ? Oder sind auch frische Bruchflächen interessant ? Ach was frage ich, ich hole mir ein Stück her und schau mal drauf.

Schönen Sonntag

Lothar

Guten Abend Mila,

hoffe ich doch, daß es dann auch so wird.

Filakia polla

Lothar